Coaching-Newsletter Februar 2003

1. Misserfolge im Coaching

Unlängst wurde im Diskussionsforum zum Coaching (www.coaching-board.de) gefragt, ob es Informationen und Erfahrungsberichte zum Thema "Misserfolg im Coaching" gibt. Nun können Misserfolge zwar zuweilen lehrreicher sein als Erfolgsgeschichten; auf der anderen Seite ist aber (nicht nur in der Beratungsbranche) kaum etwas so gefürchtet, wie ein Misserfolg - oder damit auch nur in Verbindung gebracht zu werden. Folgerichtig finden sich entsprechende Erfahrungsberichte eher selten in der Coaching-Literatur. Schon häufiger werden Misserfolge im kleinen Kollegenkreis und natürlich in der Supervision besprochen, unterliegen hier aber i.d.R. der Schweigepflicht.

In der Zeitschrift "managerSeminare" (Ausgabe Februar 2003) berichtet die Trainerin und Beraterin Ingeborg Dietz in dem Artikel "Was tun, wenn der Draht reißt?" nun über drohenden Misserfolg im Coaching. In einem dort geschilderten Fallbeispiel wehrt sich ein Klient gegen die (natürlich gut gemeinten) Erklärungsversuche des Coachs mit Hilfe diverser Einwände und Gegenargumente. Der Klient ist blockiert, der Coaching-Prozess scheint festgefahren. Während der Coach immer aktiver wird, um einen Misserfolg zu vermeiden, wird der Klient immer passiver. Scheinbar nimmt er die Vorschläge des Coachs an, um sie dann letztlich doch nicht umzusetzen. Es entsteht ein regelrechtes "Spiel" zwischen Coach und Klient, in dem sich beide zunehmend unwohl fühlen.
Der "Ausbruch" aus dem Spiel gelingt erst, als der Coach seine eigenen Gefühle (Ärger, Unverständnis, Hilflosigkeit) reflektiert und sich in der Beratung mehr zurücknimmt, statt immer aktiver zu werden. Für den Klienten wird es zur Entlastung, als der Coach die Situation anspricht und der Klient, statt noch mehr Druck und ungeliebte Ratschläge, Verständnis und Mitgefühl für seine schwierige Situation erfährt. Dieses neue Gefühl des "verstanden-werdens" verschafft dem Klienten Entlastung, er wird wieder handlungsfähig. Der Coach erkennt zugleich, dass statt gut gemeinter Ratschläge das Stellen von Fragen und Zurückhaltung zu besseren Ergebnissen führt.

Hier zeigt sich, warum Coaching als Prozessberatung helfen kann, wenn die vermeintlich guten Ratschläge schon lange nicht mehr angenommen werden. Aus dem Beispiel im Artikel wird deutlich, dass es im Coaching weniger darum geht, dem Klienten eine Lösung zu präsentieren, sondern vielmehr eine Hilfestellung gegeben werden sollte, eine eigene Lösung zu finden. Dazu - auch das wird aus einem weiteren Beispiel in dem Artikel deutlich - ist neben einer verständnisvollen Haltung auch methodisches Können hilfreich, z.B. um über Rekonstruktionen dem Klienten einen neuen Zugang zu seinen Anliegen zu ermöglichen.

Erfreulich ist, dass sich bereits die Forschung mit schwierigen Situationen im Coaching beschäftigt. Die Diplomarbeit von Felix Reiners, Augsburg, behandelt 16 "Beratungsdilemmata im Coaching" (s. Rubrik "Forschung & Wissenschaft" im Coaching-Report). Ziel der Arbeit ist nicht nur die theoretische Identifikation der intra- und interpersonalen Konfliktstrukturen, sondern auch eine Befragung von Coachs zu ihren diesbzgl. Erfahrungen im Coaching.

Als Präventivmaßnahmen gegen Misserfolge zeigen sich einmal mehr vermeintlich "simple" Grundlagen, die vor dem Hintergrund einer zunehmenden Methodengläubigkeit anscheinend immer wieder in Vergessenheit geraten:

- Der Kontrakt mit dem Klienten sollte einen ebenso klaren wie verbindlichen Rahmen schaffen, dass Coaching eine zuweilen längerfristige Intervallmaßnahme ist, in der realistischerweise keine schlagartigen Erfolge zu erwarten sind. Kurzum: Der Coach braucht bei Fällen, die eine längere Beratung erfordern, die bewusste Entscheidung des Klienten, einen Prozess mit Höhen und Tiefen einzugehen.

- Beratung basiert prinzipiell auf Freiwilligkeit und Einsicht (Grundregel: "Keine Beratung ohne Auftrag."). Wer nicht beraten werden will und auch nach einem (meist durch den Vorgesetzten initiierten) Vorgespräch keinen Beratungsbedarf hat, kann nicht beraten werden.
Ein Coach sollte keinen "missionarischen Eifer" entwickeln ("Aber Sie müssen doch einsehen, dass..."), jede(r) hat das Recht, nicht beraten zu werden.

- Die eigentliche Zielsetzung im Coaching wird meist erst im Beratungsprozess deutlich. Vorschnelle Zielsetzungswünsche durch den Klienten sind zuweilen eher diagnostisch wertvoll, als wirklich zielführend. Nimmt der Coach (vor)schnelle Ziele an, entsteht beim Klienten zudem eine Machbarkeitsillusion, die nahezu zwangsläufig in einer Enttäuschung endet. Zielvereinbarung können erst dann getroffen werden, wenn das Ziel sorgfältig definiert ist.

- Coaching-Prozesse ermöglichen insbesondere dann eine Veränderung, wenn an Punkten gearbeitet wird, die der Klient (bewusst oder unbewusst) bisher ausgeklammert hat. Wirkliche Veränderungsbereitschaft beginnt oft jenseits des bisher Gedachten. Damit wird Coaching nicht zur Therapie, sondern legt den Fokus oftmals auf andere Zusammenhänge. Genau dies kann ein Coaching für den Klienten wertvoll machen, weil scheinbar Unerklärliches auf einmal verständlich wird. Neue Horizonte brauchen einen Perspektivenwechsel.

- Der Coach braucht für seine Arbeit Supervision, um gerade kritische Fälle professionell aufarbeiten zu können. Ohne Supervision geht es nicht, auch wenn der Coach noch so erfahren ist, denn Niemand ist vor blinden Flecken gefeit (auch wenn das Verhalten mancher Berater und Führungskräfte darauf ausgelegt scheint, das Gegenteil suggerieren zu wollen). Wer andere berät, sollte selbst Beratung in Anspruch nehmen.

- Coaching ist keine therapeutische Maßnahme und kann eine solche nicht ersetzen. Wird im Coaching ein entsprechender Bedarf offensichtlich, muss der Coach verantwortlich handeln und auf die Notwendigkeit einer angemesseneren Maßnahme verweisen. Coaching und Therapie sollten - um eine Überforderung zu vermeiden - auch nicht zeitgleich durchgeführt werden.

- Entscheidend ist nicht, dass der Coach (s)eine Lösung findet, sondern dem Klienten eine eigenständige Lösung seines Anliegens ermöglicht. In dieser Haltung ist auch der wertschätzende Ansatz verborgen, den Klienten als Experten in eigener Sache zu sehen.

FAZIT: Misserfolge im Coaching gibt es - vermutlich ebenso zahlreich, wie in anderen Beratungsformen. Professionelle Coachs kennen verschiedene Konfliktstrukturen und wissen, dass es meist nicht raffinierte Methoden, sondern eine authentische Haltung und die konsequente Anwendung von Grundregeln sind, die Erfolge ermöglichen oder zumindest das Ausmaß von Misserfolgen begrenzen können.

Links zum Thema

http://www.coaching-board.de
http://www.managerseminare.de
http://www.coaching-report.de/links.php?id=1


Nach oben

2. "Coaching-Kongress 2003" vom 7.-8.11.2003 in Wiesbaden

Die Sektion ABO des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) veranstaltet in Kooperation mit der Interessengemeinschaft Coaching (IGC) und dem österreichischen Coachingdachverband (ACC) vom 7.-8.11.2003 in Wiesbaden den "CoachingKongress 2003". Der Untertitel der Veranstaltung lautet "Zukunft der Branche - Branche der Zukunft". Erwartet werden ca. 350 Teilnehmer, neben bekannten Coachs und Personalverantwortlichen aus Unternehmen auch Wissenschaftler, Führungskräfte, Fachkollegen, Aussteller und Gäste.

Die interdisziplinär ausgerichtete Veranstaltung geht über zwei Tage und ist als qualitätsorientierter Arbeits- und Informationskongress geplant. Es werden jeweils am Vormittag und am Nachmittag mehrere parallele Veranstaltungen (Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden) von Coaching-Professionals und Auftraggebern angeboten. Beide Seiten des Marktes sollen in Kontakt treten können, um sich im Dialog über Qualitätsaspekte und zukünftige Entwicklungen austauschen zu können.

Die Teilnahmegebühren sind:
Regulär: 595 Euro, mit Essen und Abendprogramm, Dokumentation (Kongressbuch), ohne ÜbernachtungMitgliedstarif (IGC, BDP, ACC): 545 EuroFrühbucher: 495 Euro

Anmeldungen für den "CoachKongress 2003" können vorgenommen werden bei:
Geschäftsstelle der ABO-Sektion
Fr. G. Jaschinski
Am Schilken 3158285 Gevelsberg
T: +49 (2332) 964435Fax: +49 (2332) 962201
E-Mail: abo.geschaeftsstelle@t-online.de


Nach oben

3. Ausbildung zum Systemischen Personalentwickler

Die IGC-Mitglieder Ralph Schlieper-Damrich (Perspektivenwechsel GmbH) und Inge Glatz (hr TEAM) bieten zusammen mit Gudrun Windisch (Welcome to Win!) eine neue berufsbegleitende Ausbildung zum Systemischen Personalentwickler an. Die Ausbildung startet im August 2003 und besteht aus mehreren Modulen die abwechselnd im Raum München, Augsburg und Stuttgart stattfinden. Das Angebot richtet sich an Personalentwicklerinnen und Personalentwickler, die mindestens seit einem Jahr in diesem Themenfeld arbeiten und Führungskräfte, die in ihrem Aufgabenspektrum auch die Qualifizierung und Entwicklung von Mitarbeitern verankert haben.

Ein Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Sensibilisierung der Teilnehmer zu Fragen des Systemischen Coachings, seiner Einsatzfelder, Möglichkeiten und Grenzen. Weitere Informationen finden sich unter folgender Adresse:

http://www.systemische-personalentwicklung.de

Profil von Ralph Schlieper-Damrich in der Coach-Datenbank:
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=10

Profil von Inge Glatz in der Coach-Datenbank:
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=13


Nach oben

4. Neue Coachs in der Coach-Datenbank und den Coach-Profilen

Aktuell sind 111 Coachs in der Coach-Datenbank und den Coach-Profilen eingetragen. Die Coach-Datenbank nimmt nur hauptberufliche Top-Coachs auf, die u.a. eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung als Coach vorweisen können. Die Coach-Profile richten sich an Berater, die auch (aber nicht unbedingt seit mindestens fünf Jahren) Coaching anbieten und über eine ausgewählte, fundierte Ausbildung verfügen.

Im Januar 2003 konnten folgende Coachs in die Datenbanken neu aufgenommen werden:Coach-Datenbank (http://www.coach-datenbank.de)

Priska Hauser-Scherer
Sunnenweg 1
CH - 8192 Glattfelden
Tel.: ++41 - (01) - 867 47 83
Fax: ++41 - (01) - 867 20 43
E-Mail: hauserno spam@coachingbuero.ch
Internet: www.coachingbuero.ch
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=139

Dr. Hartmut Kreyer
Girardetallee 10
D - 53604 Bad Honnef
Tel.: 022 24 - 93 12 64
Fax: 022 24 - 93 12 65
Mobil: 0171 - 74 68 981
E-Mail: kreyerno spam@t-online.de
Internet: www.dr-kreyer.de
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=141

Dr. Carsten Schäper
Untere Bahnhofstr. 50
D - 82110 Germering
Tel.: ++49 - (0)89 - 84 07 96-6
Fax: ++49 - (0)89 - 84 07 96-77
E-Mail: carsten.schaeperno spam@janusteam.de
Internet: www.janusteam.de
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=140

Eine Aufnahme in die Coach-Datenbank ist von mehreren Bedingungen abhängig, da Wert auf die Professionalität der aufgenommenen Anbieter und deren Qualitätsmaßstäbe gelegt wird. Nähere Informationen finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coach-datenbank.de/aufnahme_in_die_coach-datenbank.htm

Coach-Profile (http://www.coach-profile.de)

Mariannne Bähre
Beethovenstr. 2
D - 49565 Bramsche
Tel. 054 61 - 88 60 99
Fax 054 61 - 88 60 99
Mobil 0171 - 71 50 875
E-Mail: mariannebaehreno spam@web.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=499

Lutz Eÿcke
Klostergasse 7
D - 41334 Nettetal
Tel. 0 (049) 2157-811700
Fax 0 (049) 2157-811701
Mobil 0 (049) 172-8502229
E-Mail: infono spam@leuchtturmcoaching.de
Internet: www.leuchtturmcoaching.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=498

Beata Frenzel
Mühlestückweg 4
D - 79539 Lörrach
Tel. 076 21 - 42 59 553
Fax 076 21 - 42 59 554
Mobil 0171 - 69 05 187
E-Mail: welcomeno spam@sanweba.de
Internet: www.sanweba.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=532

Gudrun Kaltwasser
Alt-Moabit 81
D - 10555 Berlin
Tel. ++49 - (0)30 - 36 40 90 12
Fax ++49 - (0)30 - 34 35 16 59
Mobil 0177 - 44 77 684
E-Mail: gkno spam@coachhouse.de
Internet: www.coachhouse.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=533

Kai-Lukas LatschBettinaplatz 3
D - 60325 Frankfurt/Main
Tel. ++49 - (0)69 - 55 35 37
Fax ++49 - (0)69 - 74 22 19 86
Mobil ++49 - (0)172 - 20 37 951
E-Mail: Kai-Lukas.Latschno spam@gmx.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=534

Martina Neumann
Platanenallee 2
D - 14050 Berlin
Tel. 030 - 34 54 07 77
Fax 030 - 34 54 07 78
E-Mail: officeno spam@dieprofilagentur.de
Internet: www.dieprofilagentur.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=535

Ulrich Nijhuis
Forster Straße 43
D - 10999 Berlin
Tel. ++49 - (0)30 - 69 53 44 94
Fax ++49 - (0)30 - 69 53 44 95
Mobil ++49 - (0)172 - 32 36 908
E-Mail: infono spam@dialog-institut.de
E-Mail: nijhuisno spam@dialog-institut.de
Internet: www.dialog-institut.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=536

Regine Uhlmann
Betzweilerstraße 4
D - 70563 Stuttgart
Tel. 07 11 - 735 68 37
Fax 07 11 735 59 24
Mobil 0177 - 655 355 1
E-Mail: r.uhlmannno spam@fairnet-forum.de
Internet: www.fairnet-forum.de
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=537

Roger Romano
Norastrasse 7
CH - 8004 Zürich
Tel. ++41 - (0)1 - 400 13 75
Fax ++41 - (0)1 - 400 13 71
Mobil ++41 - (0)79 - 205 82 30
E-Mail: roger.romanono spam@inceptus.ch
E-Mail: roger.romanono spam@gmx.ch
Internet: www.inceptus.ch
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=539

Jochen Schäfer
Kleinstraße 12
D - 81379 München
Tel. 089 - 651 78 22
Fax 0171 - 131 787 414
Mobil 0171 - 17 87 414
E-Mail: beratungno spam@jochen-schaefer.net
Internet: www.jochen-schaefer.net
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=538

Axel Schrauder
Ergertshauser Str. 4
D - 82544 Deining
Tel. ++49 - (0)81 70 - 99 60 60
Fax ++49 - (0)81 70 - 99 60 61
Mobil ++49 - (0)175 - 20 37 700
E-Mail: axelno spam@schrauder.net
Internet: www.schrauder.net
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=500

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Details zur Aufnahme in die RAUEN-Datenbank finden Sie unter der folgenden Adresse: http://www.coach-datenbank.de/mitgliedschaft/aufnahmekriterien.html


Nach oben

5. Coaching-Ausbildungen ab 1. März

Coaching-Ausbildungen, die im Zeitraum vom 1.-31. März 2003 starten (die folgende Anbieterliste kann auch online mit Links zu den Ausbildungsinhalten unter folgender Adresse abgerufen werden:http://www.coaching-index.de/time_search.asp):

CTC Hungerland 
Ausbildungsbeginn: 01.03.2003
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Personal-Coach 
D-27374 Visselhövede Seminarhotel Luisenhof 
Kosten: 7.950,-Euro zahlbar in 3 Raten a 2.650,-Euro oder 7.500,- Euro als Einmalbetrag fällig 4 Wochen vor Beginn der Ausbildung; Preise jeweils zzgl. Mwst., Unterkunft und Verpflegung
www.coaching-index.de/user_details.asp;

Britt A. Wrede 
Ausbildungsbeginn: 01.03.2003
Ausbildungstitel: Als Coach agieren und erfolgreich am Markt positionieren D-29229 Celle Kosten: 10.000,- Euro zzgl. MwSt u. Reisekosten
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=93 

2coach Personal- und Unternehmensberatung 
Ausbildungsbeginn: 01.03.2003
Ausbildungstitel: Qualifizierung zum Trainer und Prozessbegleiter, Change Manager und Coach 
D-22305 Hamburg 
Kosten: Kosten pro Seminartag: 150 EUR (inkl. MwSt.)Baustein à 2,5 Tage: 375 EUR (inkl. MwSt.) Gesamtkosten Trainer und Prozessbegleiter (24 Tage): 3600 EUR (inkl. MwSt.) Gesamtkosten Change Manager (26,5 Tage): 3975 EUR (inkl. MwSt.) Gesamtkosten Coach (29 Tage): 4350 EUR (inkl. MwSt.) 
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=161 

MOC Oberösterreich 
Ausbildungsbeginn: 01.03.2003
Ausbildungstitel: Intensivlehrgang: Systemisches Coaching nach dem "Kieler Beratungsmodell" 
A-4040 Linz 
Kosten: Privattarif Euro 2900,-, bei Teilzahlung Euro 3300,-. Firmentarif: Euro 3600,-, sowie mindestens Euro 400,- für Einzel-Coachings; alle Preise zzgl. 20% USt. Bei Buchung von drei oder mehr MitarbeiterInnen einer Firma wird ein Nachlass von 5% gewährt. Die Einzel-Coachings sind davon ausgenommen. Es bestehen viele Fördermöglichkeiten für Firmen und Einzelpersonen!
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=105 

Kurszentrum Aarau 
Ausbildungsbeginn: 01.03.2003
Ausbildungstitel: Aus- und Weiterbildung zum Coach 
CH-5000 Aarau 
Kosten: ca. 3.100 Euro (sFr. 4560) für 18 Ausbildungstage (ohne Basismodul)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=68 

BIF - Berliner Institut für Familientherapie - Systemische Therapie - Supervision - Beratung und Fortbildung e.V. 
Ausbildungsbeginn: 03.03.2003
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching 
D-10963 Berlin-Kreuzberg 
Kosten: 2630 Euro (200 Euro monatl. von Juni 2002 bis Mail 2003, plus 115 Euro Aufnahmegebühr, plus 115 Euro Abschlussgebühr)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=118 

Dr. Karl Werner Ehrhardt 
Ausbildungsbeginn: 04.03.2003
Ausbildungstitel: Vom Führungsmanager zum Führungsmentalcoach 
D-95632 Wunsiedel Kosten: 26.000 Euro zzgl. MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=147 

Unternehmensentwicklung Schröder 
Ausbildungsbeginn: 06.03.2003
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Praxis-Coach 
D-40000 Düsseldorf 
Kosten: 6.000,--Euro zzgl. MwSt., inklusive Pausenverpflegung und Mittagessen
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=160 

DGFP e.V. (Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.) 
Ausbildungsbeginn: 06.03.2003
Ausbildungstitel: DGFP-Ausbildung Coaching Compact 
D-40547 Düsseldorf 
Kosten: EURO 5.400,00 (für Mitglieder der DGFP)EURO 6.600,00 (für Nichtmitglieder der DGFP)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=116 

Akademie für Systemisches Coaching und Organisationsberatung 
Ausbildungsbeginn: 07.03.2003
Ausbildungstitel: INTENSIVKURS COACHING - Systemisches Beraten im wirtschaftlichen Kontext 
A-1010 Wien Kosten: 4.250.-Euro + 20%Ust. bis zum 20.1.2003
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=158 

QUEST-TEAM Philipp Jung GmbH 
Ausbildungsbeginn: 10.03.2003
Ausbildungstitel: Coaching-Werkstatt und Change-Management-Werkstatt 2002 
D-56593 Grube Louise 
Kosten: 2.300 Euro zzgl. Ust. plus Tagungspauschale 100 Euro (Übern./VP/Kaffeepause/Obst/Tagungsgetränke)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=110 

Coaching Pool GmbH 
Ausbildungsbeginn: 13.03.2003
Ausbildungstitel: BasisausbildungCoaching und Leadership 
D-80000 München 
Kosten: Seminarpreis 3400,- Euro zuzgl. 544,- Euro MwSt., darin enthalten sind 6 Stunden Einzelcoaching bei den Ausbildungsleitern oder einem professionellen Coach im wert von ca. 1000 Euro
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=138

Simon, Weber and Friends GmbH 
Ausbildungsbeginn: 10.03.2003
Ausbildungstitel: Grundkurs 2003 "Systemisches Coaching" 
D-69120 Heidelberg 
Kosten: 3.600 EURO zzgl. MwSt. (à Kurs | 12 Tage)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=149

Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung e.V. (NWA) 
Ausbildungsbeginn: 20.03.2003
Ausbildungstitel: Coaching-Ausbildung 2003 
D-49497 Mettingen 
Kosten: 3990,00 Euro (Mehrwertsteuer fällt nicht an) für die gesamte Ausbildung (665,00 Euro pro Ausbildungsblock) inklusive Verpflegung. Die Kosten für Unterkunft sind in darin nicht enthalten.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=123 

intercoaching ag 
Ausbildungsbeginn: 26.03.2003
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Management-Coach 
D-89231 Neu-Ulm 
Kosten: 5016 Euro (1672 Euro pro Semester) exkl. MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=120 

ÖAGG
Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik
 
Ausbildungsbeginn: 27.03.2003
Ausbildungstitel: Spezialcurriculum "Systemisches Coaching für Organisationen: Die Professionalität des Nichtwissens" 
A-1120 Wien 
Kosten: Der Beitrag für das gesamte Weiterbildungscurriculum beträgt 3.960 Euro und ist umsatzsteuerfrei. Mittagessen und Pausengetränke sind im Teilnahmebeitrag enthalten.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=67 

Power Research Seminare 
Ausbildungsbeginn: 28.03.2003
Ausbildungstitel: Coaching Ausbildung 
D-53000 Bonn (Umfeld) 
Kosten: 4.180,- Euro (z.Zt. von Mehrwertsteuer befreit)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=153 

Zentrum für systemische Forschung und Beratung GmbH 
Ausbildungsbeginn: 31.03.2003
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching 
D-69120 Heidelberg 
Kosten: Grundkurs: 3.550 Euro zzgl. MWSt.Aufbaukurs: 3.550 Euro zzgl. MWSt
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=131 

Trigon Entwicklungsberatung 
Ausbildungsbeginn: 31.03.2003
Ausbildungstitel: D Einzelseminarea) Coaching Grundlagen u. kostenloser Abendb) Coaching Praxis - Diverse Veranstaltungsorte 
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=43 

Die Coaching-Ausbildungs-Datenbank (http://www.coaching-index.de) verzeichnet inzwischen 147 Anbieter mit 173 Ausbildungsgängen.Bitte informieren Sie Anbieter, die noch nicht im Coaching-Index eingetragen sind. Für einen (kostenlosen) Eintrag im Coaching-Index sind lediglich folgende Daten an info@rauen.de zu mailen (bei Aktualisierungen müssen natürlich nur die entsprechenden Änderungen gesendet werden.):

- Den vollständigen Namen und Anschrift (möglichst mit E-Mail- und Internet-Adresse) 
- Titel der Ausbildung- AusbildungsleiterInnen /-Qualifikation (Berufsausbildung)
- Beginn der Ausbildung (Datum)- Teilnehmerzahl (min/max)
- Kosten (in Euro, bitte angeben, ob inkl. oder zzgl. Mehrwertsteuer)
- Umfang der Ausbildung (Seminartagen und Gesamtstundezahl)
- Zeitrahmen der Ausbildung (Anfang bis Ende, Dauer in Monaten)
- Ausbildungsort(e) (bitte mit PLZ und Bundesland bzw. Kanton)
- Zielgruppe/Teilnehmervoraussetzungen
- Ausbildungsinhalte 
- Ggf. Besonderheiten, sonstiges
- Referenzen 
- Gründungsjahr (der Ausbildung / der Ausbildungseinrichtung)

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


Nach oben

6. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen GmbH
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 4441 7818
Fax: +49 4441 7830
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Steuer-Nr.: 2368 06821102698
USt-IdNr.: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2003 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-ausschreibung.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema Coaching als Instrument der Personalentwicklung und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching. Im Coaching-Report finden Sie auch aktuelle News und Events der Coaching-Szene.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als