Coaching-Newsletter Oktober 2004

1. Studiengang "Diplom Ingenieur Leadership und Coaching"

Bereits im Coaching-Newsletter März 2004 (s. http://www.coaching-newsletter.de/archiv.htm) wurde über den Studiengang "Master in Coaching und lösungsorientiertem Management" der PEF Privatuniversität in Wien berichtet. Nun gibt es einen weiteren universitären Abschluss, in dem der Begriff "Coaching" enthalten ist: In Kooperation mit der Slowakischen Technischen Universität in Bratislava führt das Berliner Institut für Systemisches Coaching und Organisationsberatung (ISCO AG) ab September 2005 erstmalig den Studiengang "Leadership und Coaching" durch. Absolventen des Studiengangs erwerben den akademischen Grad "Diplom Ingenieur Leadership und Coaching". Der Studiengang ist in der Slowakei akkreditiert, der akademische Grad europaweit anerkannt.

Als berufsbegleitendes Aufbau-Fernstudium richtet sich der Studiengang u.a. an Ingenieure, Betriebswirte, Pädagogen, Mediziner, Juristen, Geisteswissenschaftler und Coachs. Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein abgeschlossenes Studium (mindestens FH), mindestens 2 Jahre Berufspraxis und daraus resultierende Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie ein Mindestalter von 27 Jahren.

Das Studium umfasst insgesamt 5 Semester und kostet für Privatpersonen 15.500,00 Euro, für Firmen 18.000,00 Euro. Die Durchführung des Studiengangs erfolgt zu 80 Prozent in Berlin, die Unterrichtsprache ist deutsch. Die erste Woche des 1. Semesters sowie die letzte Woche des 5. Semesters finden in der Universität in Trnava statt. Während der Semester werden die Seminare und Prüfungen in der ISCO AG in Berlin durchgeführt. Der Praxisteil des Studiums findet in den Semesterprojekten statt, die in jedem Semester im eigenen Unternehmen erarbeitet werden und als Teil der Diplomarbeit gelten. Die Themen für die Diplomarbeiten werden im 1. Semester vorgestellt. Mit jedem Semesterprojekt wird ein Teil der Diplomarbeit erarbeitet. Am Ende jedes Semesters werden Prüfungen u.a. in Form von schriftlichen Testaten und Projektarbeiten abgenommen. Das 5. Semester steht für die Fertigstellung der Diplomarbeit und Konsultationen zur Verfügung.

Gabriele Müller (Senior Coach DBVC) erläutert als Vorstand der ISCO AG die Idee hinter der Kooperation mit der Technischen Universität in Bratislava: "Der Studiengang vereint die wissenschaftliche Kompetenz einer in Europa hoch angesehen Technischen Universität mit den langjährigen Erfahrungen der ISCO AG im Coaching und Leadership-Development. Damit werden in erster Linie deutschsprachige Führungskräfte, Coachs oder diejenigen, die es werden wollen, angesprochen".

Die Studieninhalte werden in Präsenzseminaren von Professoren, Beratern und Trainern mit Erfahrungen aus internationalen Unternehmen und der Wissenschaft vermittelt. Das Ziel ist, dass die Absolventen dieses Studienganges als qualifizierte Manager mit erweiterter persönlicher, sozialer und methodischer Kompetenz in der Lage sein werden, auch unter sich stets verändernden Bedingungen zu führen und zu coachen.

Die Anmeldung zum Studiengang ist bis April 2005 möglich und wird, wie auch die Betreuung der Studenten vor und während des Studiums, von der ISCO AG in Berlin übernommen.

Weitere Informationen zum Studiengang "Leadership und Coaching" können unter folgender Kontaktadresse angefordert werden:

ISCO AG
Sandra Krieg
Scharnhorststr. 28/29
10115 Berlin
Tel. 030-28391400
E-Mail: infono spam@isco-ag.de 
Internet: http://www.isco-ag.de


2. CoachingKongress 2005 + Pre-Workshop mit Sir John Whitmore

Vom 4.–5. März 2005 (Freitag-Samstag) findet im Hotel Sheraton Frankfurt/M. der CoachingKongress 2005 statt. Veranstalter des Kongresses sind der Deutsche Bundesverband Coaching (DBVC, www.dbvc.de) und der Österreichische Coaching Dachverband (ACC, www.coachingdachverband.at). Unter dem Motto "Coaching im Wandel – Wandel durch Coaching?" beschäftigen sich über 60 Referentinnen und Referenten in Vorträgen, Diskussionen, Plenum, Round Tables, Workshops und Referaten mit der Weiterentwicklung der Branche.

Die Veranstaltung ist als qualitätsorientierter Arbeits- und Informationskongress konzipiert. Ziel ist ein interdisziplinärer Wissens-, Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen Coaching-Anbietern und Coaching-Nachfragern. Experten der Branche sowie Verantwortliche erfolgreich umgesetzter Coaching-Projekte geben in unterschiedlichen Veranstaltungen praktische und theoretische Einblicke in die Thematik, um Maßstäbe und Meilensteine zur Professionalisierung der Branche zu setzen.

Entsprechend renommiert sind die Referenten, u.a. werden erwartet: Dr. Wilhelm Backhausen, Uwe Böning, Prof. Dr. Ferdinand Buer, Dr. Gerhard Fatzer, Prof. Dr. Jörg Fengler, Prof. Dr. Harald Geißler, Prof. Dr. Siegfried Greif, Eberhard Hauser, Dr. Barbara Heitger, Dr. Andreas Knierim, Gunter König, Prof. Dr. Eckard König, Anne M. Lang, Stephan Limpächer (DaimlerChrysler), Jörg Middendorf, Marc Minor, Prof. Dr. Heidi Möller, Christopher Rauen, Dr. Bernd Schmid, Dr. Gunther Schmidt, Martina Schmidt-Tanger, Dr. Astrid Schreyögg, Dr. Ruth Seliger, Stefan Stenzel (SAP AG), Dr. Klaus Stulle (Bayer Healthcare AG), Dr. Peter Szabo, Prof. Dr. Jean-Paul Thommen (EBS), Mag. Michael Tomaschek, Dr. Werner Vogelauer, Dr. Gerda Volmer, Prof. Dr. Rudolf Wimmer, Dr. Ulrike Wolff.

Inhaltlich ist das Programm des CoachingKongresses 05 in vier Themenfelder unterteilt:

- Zukunftsperspektiven am Markt
- Anwendung und Methoden
- Grundlagen und Konzepte
- Innovation und Best-Practice

Innerhalb dieser Themenfelder wird in Workshops, Vorträgen, Plenums- und Round-Table Diskussionen gearbeitet. Darüber hinaus gibt es sogenannte "Compare-Workshops", in denen jeweils zwei Vertreter einer Coaching-Disziplin bzw. -Methode ihre unterschiedlichen Ansätze dem Publikum vorstellen. Ferner bieten Coaching-Salons und Marktplätze ein interaktives und interdisziplinäres Arbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern. Plenums-Diskussionen mit Unternehmensvertretern zu den Themen Anwendung, Einsatz und Wirksamkeit schaffen für die Teilnehmer die Möglichkeit, mit Unternehmensvertretern in einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu kommen.

Eingeleitet wird der CoachingKongress 2005 durch einen Pre-Workshop, der bereits am 3. März (Donnerstag) stattfindet. Workshopleiter ist der internationale Top-Management Coach Sir John Whitmore (GB), der u.a. das GROW-Modell entwickelt und in seinem in 15 Sprachen übersetzten Bestseller "Coaching for Performance" veröffentlicht hat. Der Pre-Workshop dauert von 9:30-17:30 Uhr und beschäftigt sich mit folgenden Themen:

- Internationalisierung der Branche und Trends im Coaching: Sir John Whitmore referiert über die Entwicklung und Ausrichtungen von Coaching über die Grenzen Europas hinaus und gibt Einblicke in seine Tätigkeit mit internationalen Konzernen. Ziel ist, den Teilnehmern Informationen zu den Besonderheiten bei der Arbeit mit multinationalen Auftraggebern zu vermitteln.
- Vorstellung neuer Methoden und Techniken: Als Gründer zahlreicher Coaching-Modelle demonstriert Sir John seine Techniken und Methoden. Die Teilnehmer können anhand eigener Beispiele mit diesen Modellen im Workshop arbeiten und lernen neue Arbeitstechniken in der praktischen Anwendung.

CoachingKongress und Pre-Workshop können unabhängig voneinander gebucht werden. Wer beide Veranstaltungen besuchen möchte, kann ein vergünstigtes Kombi-Paket buchen. Zudem ist ein Frühbucherpreis bis Jahresende gültig.

Die Online-Anmeldung kann unter folgender Adresse vorgenommen werden:
http://coachingkongress.inca.at/anmeldung.asp

Für weitere Informationen und zur Anmeldung kann das Kongressbüro kontaktet werden:
Kongressbüro
Michaela Faulhammer, M.A.S.
Tel: +43 2236 - 20 52 24
Mail: m.faulhammerno spam@coachingdachverband.at

Der Link zum CoachingKongress 2005 mit allen Informationen:
http://www.coachingkongress.de 


Nach oben

3. Zeitschrift Organisationsberatung - Supervision - Coaching (OSC)

Die von Dr. Astrid Schreyögg herausgegebene Zeitschrift "Organisationsberatung - Supervision Coaching" (OSC) (VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden) hat in der nächsten Ausgabe 4/2004 den Themenschwerpunkt "Philosophische Basiskonzepte für die Rekonstruktion in Coaching und Organisationsberatung".

--- Hauptbeiträge ---

Jochen Koch: Zwischen den Zeilen der Organisation. Zur Bedeutung postmodernen Denkens für Organisationstheorie und Organisationsberatung
Zusammenfassung: Der Beitrag zeigt im Anschluss an die Darstellung des postmodernen Diskurskonzepts von Jean-François Lyotard, welche Bedeutung ein in differenztheoretischer Weise verstandenes postmodernes Denken für die Organisationstheorie und die Organisationsberatung hat. Dabei stellen grundlegende organisationstheoretische Differenzen, wie etwa das Verhältnis von Formalität und Informalität, die zentrale Anschlussstelle dar. Anhand dieser Unterscheidung wird exemplarisch gezeigt, dass die Bedeutung postmodernen Denkens für unsere Vorstellung von Organisationen darin liegt, grundlegende organisationale Differenzen in veränderter Weise zu begreifen und analytisch zu durchdringen. Abschließend werden die Konsequenzen skizziert, die eine solche postmoderne Verstehensweise von Organisationen für das Feld der Organisationsberatung zeichnet.

Susanne Ehmer: Dialog als kreativer Denkraum in lernenden Organisationen
Zusammenfassung: Fast jedes Unternehmen, jede Einrichtung ist heute mit dem wachsenden Druck konfrontiert, sich mit unerwarteten, ungewohnten Fragestellungen zu befassen, auf die mit herkömmlichen Standardstrategien nicht mehr geantwortet werden kann. Neue, kreative Wege der Diagnose und Lösung der anstehenden Probleme sind zu suchen und zu integrieren. Kann hier der Dialog ein brauchbares Instrument sein und wenn ja, wie kann diese ungewohnte Gesprächsform in einen nicht darauf zugeschnittenen Organisationsalltag eingebracht werden? Kann Dialog die Kultur und vor allem die Kommunikation in einem Unternehmen nachhaltig verändern? Eine empirische Studie, durchgeführt in zwei international agierenden Unternehmen, gibt Einblick und zeigt mögliche Wege.

Astrid Schreyögg: Was hat Work-Life-Balance mit dem Protestantismus zu tun? Zu Max Webers Religionssoziologie
Zusammenfassung: Der vorliegende Beitrag ist auf die These zentriert, dass bestimmte Strömungen der protestantischen Ethik als Quelle für Jobstress und mangelnde Work-Life-Balance anzusehen sind. Diese Probleme machen sich auch im Coaching immer wieder bemerkbar. Als Argumentationshintergrund dient eine Analyse Max Webers zur protestantischen Ethik als historische Voraussetzung für die Entwicklung des Kapitalismus, die durch kirchenhistorische Befunde über die unterschiedlichen Reformationen in Europa angereichert wird. Zum Abschluss wird die These an einem Fallbeispiel dokumentiert.

Ellen Lunkenheimer: Johann Gottfried Herders philosophische Grundlegung der lernenden Organisation
Zusammenfassung: Die Autorin stellt die Bildungsphilosophie Herders und seine Pläne für eine “alternative” Schule vor. Herders "alternatives" Schulkonzept beschreibt, wie der Lehrer als Organisator des Lernprozesses die Anliegen der Schüler berücksichtigen und Didaktik und Unterrichtsmethode den individuellen Bedürfnissen anpassen muss. Diese Beschreibung entspricht den Praktiken heutiger Reformschulen. Schulisches Lernen als Erweiterung subjektiver Erfahrungs- und Lebensmöglichkeiten erfordert eine offene Organisationsstruktur, wie sie Herder entwarf.

Markus Riedenauer: Philosophie des Coaching. Anthropologische, hermeneutische und ethische Implikationen
Zusammenfassung: Beratung und Coaching wird als eine moderne Form erläutert, die von der Aufklärung geforderte Autonomie des Menschen zu fördern. Es wird in die Ideengeschichte seit Kant und die Entwicklung der Psychotherapie gestellt. Missverständnisse einer asymmetrischen Beziehung zwischen Coach und Klient werden mit Hilfe des Begriffs der Sorge bei Heidegger geklärt. Die hermeneutische Dimension des Coaching-Prozesses wird aufgrund von wesentlicher Fraglichkeit als kreatives und perspektivisches Verstehen im hermeneutischen Zirkel analysiert. Von daher finden die ethischen Anforderungen an den Coach ihre angemessene Begründung.

Christoph Schmidt-Lellek: Kitsch in Beratung und Psychotherapie als Ausdruck eines verkürzten Menschenbildes
Zusammenfassung: Manche Zielvorstellungen und Äußerungsformen in Beratungssituationen lassen sich als Kitsch beschreiben. Der Autor versucht zunächst, Merkmale von Kitsch als Stilbegriff der Kunstästhetik zu umreißen (z.B. idealisierende Darstellungen durch die Ausklammerung von Widersprüchen, regressive Sehnsüchte nach Harmonie, Verlust von Authentizität). In der Übertragung auf die Beratungspraxis können illusorische Erwartungen und Versprechungen (z.B. Bilder von umfassender Harmonie, Perfektheit, Machbarkeit) oder Klischeevorstellungen als Kitsch zu begreifen sein, der dann Ausdruck eines verkürzten Menschenbildes ist. Damit können Beratung und Psychotherapie ihre Kraft zu tiefgreifenden Veränderungen verlieren.

Weitere Informationen zur Zeitschrift OSC finden Sie unter folgender Adresse:
http://www.coaching-literatur.de/osc.htm

Der VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage:
http://www.vs-verlag.de

Herausgeberin: Dr. Astrid Schreyögg
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=14

Redaktion: Christoph J. Schmidt-Lellek
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=167


Nach oben

4. LebensWerte-Analyse für Coachs und Klienten

In Coaching-Prozessen, in denen Anliegen zu Konflikten, Sinnfragen oder Veränderungsabsichten besprochen werden, wird häufig der Bezug zum Wertesystem des Klienten hergestellt. Meist haben sich Klienten dabei Fragen zum eigenen Wertesystem seit langem nicht mehr gestellt - eine umfassende Werteanalyse ist in diesem Fall eine hilfreiche Unterstützung.

Die erste Online-LebensWerte-Analyse hat nun die Perspektivenwechsel GmbH (Lützelburg) entwickelt und in einer mehrstufigen Pilotphase mit Führungskräften und Coachs ausgetestet. Ralph Schlieper-Damrich (Senior Coach DBVC) bietet interessierten Coachs diese Dienstleistung gerne in Kooperation an.

Coachs und Klienten erhalten unter folgender Adresse weiterführende Informationen:
http://www.werteanalyse.de

Ralph Schlieper-Damrich in der Coach-Datenbank
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=10


Nach oben

5. Neue Coachs in der Coach-Datenbank und den Coach-Profilen

Aktuell sind 269 Coachs in der Coach-Datenbank und den Coach-Profilen eingetragen.
Die Coach-Datenbank nimmt nur professionelle Coachs auf, die u.a. eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung als Coach vorweisen können. Details zu den Aufnahmevoraussetzungen für die Coach-Datenbank finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coach-datenbank.de/aufnahme_in_die_coach-datenbank.htm

Die Coach-Profile richten sich an Berater, die auch (aber nicht unbedingt seit mindestens fünf Jahren) Coaching anbieten und über eine fundierte Ausbildung verfügen. Eine Aufnahme in die Coach-Profile ist für die Personen möglich, die bei einer ausgewählten Ausbildungseinrichtungen eine Coaching-Ausbildung absolviert haben. Nähere Informationen finden Sie unter folgender Adresse:
http://www.coach-profile.de/aufnahme_in_die_coach-profile.htm

Die Unterschiede zwischen den beiden Datenbanken finden Sie hier ausführlich erklärt:
http://www.coach-agentur.de/datenbank.htm

Im Vormonat konnten folgende Coachs in die Datenbanken neu aufgenommen werden:

 

Coach-Datenbank (http://www.coach-datenbank.de)

Heiko Sulimma, D-22609 Hamburg
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=639

Mag. Marianne Reich, A-1190 Wien
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=700

Bettina Skrzypek, D-60323 Frankfurt/Main
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=708

Klaus Holetz, D-38667 Bad Harzburg und D-50678 Köln
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=710 
http://www.coach-datenbank.de/coach_details.asp?userid=711

 

Coach-Profile (http://www.coach-profile.de)

Gabriele Gesche-Franzen, D-49143 Bissendorf
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=701

Dagmar Bopp, D-55130 Mainz
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=702

Thomas Franzen, D-89077 Ulm
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=703

Jessica Krüger, D-10119 Berlin
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=704

Katrin Thorun-Brennan, D-14165 Berlin
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=705

Dieter Rösner, D-90537 Feucht
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=706

Dr.-Ing. Armin Schiller, D-01809 Dohna
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=707

Mirjana Boric, D-28329 Bremen
http://www.coach-profile.de/profil.asp?userid=709

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Details zur Aufnahme in die RAUEN-Datenbank finden Sie unter der folgenden Adresse: http://www.coach-datenbank.de/mitgliedschaft/aufnahmekriterien.html


Nach oben

6. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten (diese Liste kann auch online mit den Ausbildungen abgerufen werden, die in den nächsten drei Monaten starten: http://www.coaching-index.de/time_search.asp):

at move
Ausbildungsbeginn: 01.11.2004
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-65549 Limburg/Lahn
Kosten: Stufe 1: 1.350,- Euro zzgl. Mwst. Stufe 2: 4550,- Euro zzgl. Mwst.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=218

 

Susanne Weber Kommunikationsmanagement
Ausbildungsbeginn: 04.11.2004
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-78467 Konstanz
Kosten: Die Teilnahmegebühr für die komplette Ausbildung beträgt netto 5.400 Euro incl. Kursunterlagen. Der Ausbildungsplan in der Einzelcoaching-Ausbildung wird individuell gestaltet und ist von unterschiedlicher Zeitdauer. Der Umfang der Ausbildung ist vom Vorwissen und der Qualifikation des Ausbildungskandidaten/In abhängig.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=201

 

PEF Privatuniversität für Management GmbH
Ausbildungsbeginn: 05.11.2004
Ausbildungstitel: Master in Coaching und Lösungsorientiertem Management
A-1040 Wien
Kosten: 1. Abschnitt: Euro 3.500,- (mehrwertsteuerfrei) 2. Abschnitt: Euro 8.900,- (mehrwertsteuerfrei) 3. Abschnitt: Euro 9.500,- (mehrwertsteuerfrei) Bei Buchung aller drei Abschnitte: Euro 19.700,- (mehrwertsteuerfrei)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=156

 

PEF Privatuniversität für Management GmbH
Ausbildungsbeginn: 05.11.2004
Ausbildungstitel: Managing for Solutions
A-1040 Wien
Kosten: EUR 3.500,- (umsatzsteuerfrei)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=156

 

Jelinek & Partner GmbH
Ausbildungsbeginn: 05.11.2004
Ausbildungstitel: Zertifikatslehrgang TRAIN THE COACH an 6 Wochenenden
A-1010 Wien
Kosten: 3360 Euro (exkl. 20% MwSt.), Privatpersonen (nicht Vorsteuer-Abzugsberechtigte) erhalten 10% Rabatt
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=12

 

WIFI Vorarlberg
Ausbildungsbeginn: 10.11.2004
Ausbildungstitel: Coaching in wirtschaftlichen Systemen
A-6850 Dornbirn
Kosten: Euro 2.500,-
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=148

 

Institut Systeme Anne M. Lang, Partner
Ausbildungsbeginn: 10.11.2004
Ausbildungstitel: KomHyp M.E.G.- Hypno-systemische Kommunikation – Gesprächsführung nach Milton Erickson
D-53115 Bonn
Kosten: 3 Tage Seminar: 340 Euro (G1 ist 3-tägig) 2 Tage Seminare 250 Euro Supervisionseinheit (5 Std.) 120 Euro
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=154

 

Europäische Ausbildungsakademie
Coaching-Intensivlehrgang
systemisches Beraten nach dem Kieler Beratungsmodell
Ausbildungsbeginn in Köln: 11.11.2004
Kosten: ab 3.600Euro zzgl. 20% MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=69

 

Elverfeldt Coaching
Ausbildungsbeginn: 11.11.2004
Ausbildungstitel: Einführung in das Einzel-Coaching
D-60322 Frankfurt
Kosten: 3 Bausteine á 2 Tage, in Summe 6 Tage Gesamtkosten: Euro 1.950 zzgl. MwSt., pro Baustein Euro 650 zzgl. MwSt (incl. Teilnehmerunterlage sowie Pausengetränke und Snacks sowie kostenlosem Vorgespräch zum gegenseitigen kennen lernen) Die Ausbildung ist nur komplett buchbar, da die Bausteine aufeinander aufbauen.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=128

 

Coachhouse
Ausbildungsbeginn: 12.11.2004
Ausbildungstitel: Coach in der Arbeitswelt
D-10557 Berlin-Tiergarten
Kosten: 6.480,-- zzgl. 16 % MwSt., Zahlungsmodalitäten nach Absprache
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=202

 

Coachingplus GmbH
Ausbildungsbeginn: 15.11.2004
Ausbildungstitel: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching
CH-8302 Kloten
Kosten: € 1720.-
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=145

 

Professio GmbH
Ausbildungsbeginn: 17.11.2004
Ausbildungstitel: Coaching I – Beraten von Personen im Organisationskontext
D-75181 Pforzheim
Kosten: Coaching I: 3750,- Euro zzgl. MwSt. und Hotelkosten
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=107

 

SPIROCO
Ausbildungsbeginn: 19.11.2004
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Co-active Coach
D- München
Kosten: 850 zzgl. MwSt. pro Ausbildungsblock (5 Ausbildungsblöcke)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=216

 

Art of NLP – das NLP-Institut in Bielefeld
Ausbildungsbeginn: 20.11.2004
Ausbildungstitel: Systemischer NLP-Coach
D-33739 Bielefeld
Kosten: 2520,- Euro (umsatzsteuerbefreit)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=207

 

Dr. Bischop & Partner, Sys. Unternehmensberatung
Ausbildungsbeginn: 20.11.2004
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching
D-48527 Nordhorn
Kosten: Gesamtkosten: 3000,- Euro inkl. MwSt. (300 Euro pro Wochenende)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=174

 

Spectrum KommunikationsTraining
Ausbildungsbeginn: 22.11.2004
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-12159 Berlin
Kosten: 2080 Euro (inkl. MwSt)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=22

 

Trias Institut für Supervision und Organisationsentwicklung
Ausbildungsbeginn: 22.11.2004
Ausbildungstitel: Coaching, Organisationsentwicklung, Supervision
CH- Diverse Veranstaltungsorte
Kosten: SFr. 30 000 (ca. Euro 20 000)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=75

 

Europäische Ausbildungsakademie/MOC
Ausbildungsbeginn: 25.11.2004
Ausbildungstitel: Intensivlehrgang: Systemisches Coaching nach dem Kieler Beratungsmodell
A-4040 Linz und Mödling
Kosten: ab 3.600 Euro zzgl. 20% MwSt
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=105

 

FZK –Focusing Zentrum Karlsruhe
Ausbildungsbeginn: 26.11.2004
Ausbildungstitel: Coach (DFG)
D-76352 Weingarten
Kosten: 2800 Euro (incl. MwSt.)
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=186

 

2coach Personal- und Unternehmensberatung
Ausbildungsbeginn: 27.11.2004
Die 4. Compactausbildung startet am 1. November 2004 (bis zum 20. Februar 2005)
Ausbildungstitel: Qualifizierung zum Trainer und Prozessbegleiter, Change Manager und Coach
D-22305 Hamburg
Kosten: Kosten pro Seminartag am Wochenende: 165 EUR (inkl. MwSt.) Compact-Kurs: 135 EUR (inkl. MwSt.) Baustein à 2,5 Tage am Wochenende: 412,50 EUR (inkl. MwSt.) Compact-Kurs: 337,50 EUR (inkl. MwSt.). Gesamtkosten Coach (29 Tage) Wochenendausbildung: 4785 EUR (inkl. MwSt.) Compact-Kurs: 3915 EUR (inkl. MwSt.) Compactkurse sind identisch mit den Wochenendkursen; der Kostenbeitrag ist jedoch geringer.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=161

 

COATRAIN coaching & personal training GmbH
Ausbildungsbeginn: 27.11.2004
Ausbildungstitel: Business Coach
D-21029 Hamburg
Kosten: 6.155 Euro zzgl. MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=125

 

Dietz Training und Beratung
Ausbildungsbeginn: 30.11.2004
Ausbildungstitel: Psychologie der Veränderung - emotional intelligent coachen
D-83370 Seeon
Kosten: Euro 6.800,-- gesamt zzgl. MwSt. und Hotelkosten
http://www.coaching-index.de/user_details.asp?userid=130

 

Die Coaching-Ausbildungs-Datenbank (http://www.coaching-index.de) verzeichnet inzwischen 190 Ausbildungsanbieter mit 214 Ausbildungsgängen.  

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


Nach oben

7. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen GmbH
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 4441 7818
Fax: +49 4441 7830
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Steuer-Nr.: 2368 06821102698
USt-IdNr.: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2004 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-ausschreibung.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema Coaching als Instrument der Personalentwicklung und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching. Im Coaching-Report finden Sie auch aktuelle News und Events der Coaching-Szene.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als