Coaching-Newsletter April 2011

1. Coaching und Selbstwirksamkeit

Selbstwirksamkeit ist ein psychologischer Begriff, der beschreibt, in welchem Ausmaß ein Mensch davon überzeugt ist, eigenständig Aufgaben bewältigen zu können. Das Spektrum reicht hier von Allmachtsfantasien bis zur vollkommenen Hilflosigkeit. Dabei ist offensichtlich, dass das mangelnde Vermögen, die eigenen Fähigkeiten einschätzen zu können, auch jenseits psychopathologischer Zustände erhebliche Auswirkungen auf den Lebensweg und wichtige Entscheidungen haben kann.

Von Christopher Rauen

Ein realistisches Einschätzen der eigenen Kompetenzen scheint prinzipiell eine gute Sache zu sein. Es hilft, angemessen bewerten zu können, ob eine Aufgabe langweilig ist oder zur Herausforderung wird – oder gar eine Überforderung darstellt. Logischerweise steht die Selbstwirksamkeit daher im unmittelbaren Zusammenhang mit subjektiven Kompetenzüberzeugungen und Annahmen über die eigenen Fähigkeiten.

Was sich zunächst trivial anhören mag, ist im täglichen Leben jedoch alles andere als einfach. Denn sowohl die (tatsächlichen) Fähigkeiten eines Menschen als auch seine (subjektiven) Annahmen über diese Fähigkeiten verändern sich im Laufe des Lebens. Hinzu kommt, dass insbesondere komplexe Aufgaben von so viel Unvorhersehbarkeiten abhängig sind, dass es kaum realistisch möglich ist, Selbstwirksamkeit und Aufgabenhöhe gegeneinander abzuwägen. Somit ist es meist keine sachliche Entscheidung, ob eine herausfordernde Aufgabe bewältigt werden kann, sondern eher ein Gefühl, das einer rationalen Überprüfung kaum zugänglich ist.

Um es noch komplizierter zu machen, beeinflussen sich Fähigkeiten und die eigene Selbstwirksamkeitseinschätzung auch noch. Dazu ein einfaches Gedankenexperiment: Stellen Sie sich zwei Personen vor, die beide gleichermaßen nur wenig rhetorisch begabt sind. Beide Personen erhalten nun die Aufgabe, am nächsten Tag vor mehreren hundert Personen einen Vortrag zu halten. Während Person A die Selbstwirksamkeitsüberzeugung hat, das werde schon gut gehen, ist Person B besorgt, weil sie sich diese Aufgabe nicht zutraut. Person A bereitet sich seelenruhig vor, während Person B sich kaum konzentrieren kann, die Nacht über wach im Bett liegt und während des Vortrags den Faden verliert...

In diesem Gedankenexperiment ist also die Person B mit der realistischeren Einschätzung im Nachteil (!), da diese nicht zur Selbstberuhigung beiträgt und somit den Zugang zu den (ohnehin geringen) Fähigkeiten zusätzlich blockiert. Die (übertrieben) optimistische Erwartung der Person A führt hingegen zwar nicht zwangsläufig zum Erfolg, blockiert aber wenigstens nicht den Zugriff auf die eigenen Ressourcen.

Jedoch ist der Glaube an eine hohe Selbstwirksamkeit nicht automatisch immer besser. Denn die Selbstwirksamkeitsüberzeugung, man könne das schon und es werde schon gut gehen, führt nicht zwangsläufig zu positiveren Ergebnissen. So ist z.B. auch möglich, dass jemand im festen Glauben an kaum vorhandene Fähigkeiten sich deutlich weniger gut vorbereitet, als jemand, der sich dessen nicht so sicher ist. In so einem Fall ist der Unsichere im Vorteil, weil er die Chance hat, zu lernen – wohingegen der (zu) Selbstsichere nicht mehr lernt, weil er schon glaubt, zu wissen.

Neutral betrachtet lässt sich daher schlussfolgern: Die Selbstwirksamkeitserwartung hat einen erheblichen Einfluss auf die Umsetzung bzw. Nutzung der vorhandenen Fähigkeiten. Faktisch kann sie eine selbsterfüllende Prophezeiung herbeiführen bzw. einen Placebo-Effekt bewirken. Dies gilt sowohl im positiven wie auch im negativen Sinne. D.h. eine hohe Selbstwirksamkeitserwartung kann Menschen positiv beeinflussen, eine niedrige Ausprägung kann einen Menschen blockieren.

Und wie so oft gilt auch hier, dass man es nicht übertreiben sollte: Eine zu hohe Selbstwirksamkeitserwartung kann schädlich sein, Entsprechendes gilt für einen zu geringen Glauben an die eigenen Fähigkeiten.

Wenn Selbstwirksamkeit Lernen verhindert
Selbstwirksamkeit kann also Lernen verhindern. Denn wer eine hohe Selbstwirksamkeit hat (die den tatsächlich vorhandenen Fähigkeiten nicht entspricht), wird bei einem Versagen nicht den mangelnden Fähigkeiten, sondern den Umständen oder anderen Menschen die Schuld dafür geben. Damit schadet sich jemand in zweierlei Hinsicht: Zum einen bewältigt er die Aufgabe nicht, zum anderen nimmt er sich damit auch die Chance zur Weiterentwicklung. 

Derartige Tendenzen können tragisch verlaufen, denn wenn sich dieses Muster verfestigt, wird jeder zufällige Erfolg den eigenen Fähigkeiten zugeschrieben (= Bestätigung der Selbstwirksamkeit) und jeder Misserfolg wird dem Zufall und den Umständen angelastet. So kann sich keine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten entwickeln und Fehlentscheidungen sind vorhersehbar.

In einem Coaching können solche dysfunktionalen Muster aufgedeckt und im diskreten Vier-Augen-Kontakt bearbeitet werden. Das wichtigste Handwerkszeug des Coachs ist es in diesem Zusammenhang, den Klienten bei einem systematischen Perspektivenwechsel zu unterstützen und die Erkenntnishemmung zu durchschauen. So ist dann wieder ein Lernen möglich, in dem das eigene Selbstwirksamkeitsempfinden hinterfragt und ggf. korrigiert werden kann. Der kanadische Psychologe Albert Bandura unterscheidet in dem Zusammenhang vier Quellen, aus denen heraus die Selbstwirksamkeit entwickelt und geformt wird:

 

  • Eigene Erfahrungen: Hierbei sind insbesondere die Erfahrungen hervorzuheben, bei denen die Zielerreichung anstrengend war. Solche Erlebnisse sind in besonderer Weise geeignet, zu erkennen, wie das eigene Handeln Erfolge ermöglicht. Ein Coach kann hier als Reflektionspartner helfen, Kernerfahrungen und echte Fähigkeiten zu identifizieren.
  • Lernen durch das Beobachten anderer Personen (Modelllernen; Lernen am Modell). Im Coaching kann dabei der Coach selbst als Modell dienen. Außerdem kann er dem Klienten helfen, passende Vorbilder zu finden.
  • Sozialer Zuspruch durch andere. Dieser Zuspruch kann sehr wesentlich für den Aufbau von Vertrauen in das eigenen Können sein und natürlich auch durch den Coach erfolgen. Dies ist natürlich nur dann sinnvoll möglich, wenn der Coach an die Fähigkeiten des Klienten wirklich glaubt.
  • Körperliche Reaktionen: Diese sind ein guter Indikator dafür, ob jemand über genügend Ressourcen verfügt, eine Aufgabe zu bewältigen. Reaktionen wie z.B. erhöhte Pulsfrequenz sollten nicht ausgeblendet werden und sind auch im Coaching nützliche Informationen, ob jemand überlastet ist.

Damit stehen einem Coach unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten zur Verfügung, einem Klienten im Umgang mit dem eigenen Selbstwirksamkeitsempfinden Unterstützung zu geben. 

Allerdings wäre es ein Fehler, als grundsätzliche Zielsetzung die Entwicklung einer realistischen Selbstwirksamkeit zu verfolgen. Selbstverständlich sollte ein Coaching keine unrealistische Einschätzung fördern. Eine realistische Einschätzung der eigenen Selbstwirksamkeit endet jedoch an der Grenze der aktuellen Fähigkeiten – und hemmt damit möglicherweise eine Weiterentwicklung jenseits der Grenzen des bisher Gedachten. Eine "gesunde" Selbstwirksamkeit sollte daher immer noch Raum für weiteres Lernen lassen. Das Ziel ist dabei nicht, ein unreflektiertes "you can do it" zu fördern, sondern Lernblockaden zu verhindern bzw. aufzulösen und über Risiken und Nebenwirkungen von zu großer und zu kleiner Selbstwirksamkeit aufzuklären. (cr)

 

Zur Diskussion zum Thema:
www.coaching-board.de/viewtopic.php;

Weiterführende Links und Quellen zum Thema:

Selbstwirksamkeit im Lexikon für Psychologie und Pädagogik:
lexikon.stangl.eu/1535/selbstwirksamkeit-selbstwirksamkeitserwartung/ 

Hintergrundinformationen zur Selbstwirksamkeit:
www.voila.ch/files/Dossier_Selbstwirksamkeit.pdf 

Selbstwirksamkeit im Archiv des LehrerInnen-Fortbildungs-Servers:
lehrerfortbildung-bw.de/akaprojekte/archiv2005/symposium/ws6/index.html 

Selbstwirksamkeit - Selbstwirksamkeitserwartung bei Lebenshilfe ABC:
www.lebenshilfe-abc.de/selbstwirksamkeit.html 

Selbstwirksamkeitserwartung in der Wikipedia:
de.wikipedia.org/wiki/Selbstwirksamkeitserwartung 

Allgemeine Selbstwirksamkeitserwartung (SWE):
userpage.fu-berlin.de/~health/germscal.htm 

Albert Bandura in der Wikipedia:
de.wikipedia.org/wiki/Albert_Bandura 


2. Coaching-Umfrage 2010

Nach dem Einbruch der Stundensätze im Jahr 2009 (Durchschnitt: 145 Euro), meldet die aktuelle Coaching-Umfrage einen sechsprozentigen Anstieg auf einen Durchschnittssatz von 153 Euro. 

Im Jahr 2008 wurde ein Satz von 158 Euro gemeldet. Die Highlights der aktuellen Befragung stellen Jörg Middendorf und Ulrich Dehner – Vorstandsmitglied des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC) – in der Zeitschrift "wirtschaft+weiterbildung" (4/11) vor.

Der Coaching-Markt entwickelt sich. So kann man heute bei einem Coach eine durchschnittliche Berufserfahrung von 9,2 Jahre voraussetzen. Im Durchschnitt ist der Coach 48,9 Jahre alt. 74 Prozent verfügt über Führungserfahrung im früheren Berufsleben. Und ebenso verfügt der Coach über eine akademische Grundqualifikation. An diesen Daten hat sich im Vergleich zu den Vorläuferbefragungen nichts viel verändert.

Etwas Neues zeichnet sich allerdings ab: Der Trend zum "schnelleren" Coachen: Die durchschnittliche Anzahl der Coaching-Prozesse pro Jahr hat leicht abgenommen, ebenfalls die durchschnittliche Anzahl der Stunden pro Prozess. Zugleich stieg der Anteil des Coachings an der Jahresarbeitszeit eines Coachs. Hinzukommt, dass Coachs mit eher höheren Stundensätzen über Geschäftsrückgang klagen. Sodass die Autoren munkeln, hier beginne sich ein Trend zu einem Just-fix-it abzuzeichnen: Weg von längeren, tieferen Reflexionsprozessen hin zu (auf den ersten Blick billigeren) "Feuerwehreinsätzen".

Die Umfragedaten belegen zudem, dass Coachs, die ihre Arbeit evaluieren, einen höheren Stundensatz durchsetzen können. Die systematische Evaluation von Coaching ist inzwischen State of the Art, werten dies die Autoren, wenn sie auch in der konkreten Umsetzung noch Verbesserungsbedarf sehen.

An der 9. Coaching-Umfrage Deutschland haben sich 367 Coachs beteiligt. (tw)

 

Weitere Informationen:
www.coaching-umfrage.de
www.wuw-magazin.de 


3. Berater für einen Tag

Als „The Change Management Experience” bezeichnet das Beratungsunternehmen CapGemini ein besonderes Angebot für Young Professionals, die über ein bis vier Jahre Beratungs- und/oder Industrieerfahrung verfügen. 

Vom 27.-28.05.2011 (Bewerbungsschluss: 02.05.2011) können diese sich in Berlin an einer realen Fallstudie erproben und erleben, was Change-Management bedeutet. Anschließend erhalten sie Feedback durch CapGemini-Coachs.

Die Beratungscompany stellt dafür ein sogenanntes „Accelerated Solutions Environment“ (ASE) zur Verfügung. Im Gegensatz zu traditionellen Vorgehensweisen erarbeiten bei einem ASE alle Schlüsselpersonen (von 20 bis mehr als 100 Entscheidungs- und Wissensträgern) zeitgleich in einer kreativen Umgebung mit speziell ausgebildeten Moderatoren und unter Verwendung aller relevanten Fakten eine tragfähige Lösung. Ende Mai wird die Aufgabe sein, einen internationalen Kunden bei einem komplexen Transformationsvorhaben zu unterstützen. (tw)

Weitere Informationen:
goo.gl/a7cHy 


4. Coaching-News

Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

Systemisches Coaching

11. Jahrestagung der DGSF in Bremen.

Unter dem Motto "Unterschiede, die Unterschiede machen! Vielfalt & Diversität (in) systemischer Praxis" veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) vom 15. bis 17. September 2011 ihre 11. Jahrestagung in Bremen.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/systemisches-coaching.html

 

Studie: Coaching wird salonfähig

Coach Amel Karboul im Handelsblatt. Studienergebnisse im Harvard Business Manager (3/11).

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/studie-coaching-wird-salonfaehig.html

 

Mitgliederversammlung der DGfC

Rechenschaftsbericht des Vorstands. Ehrenmitgliedschaft für Michael Pohl.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/mitgliederversammlung-der-dgfc.html

 

ICF-Deutschland Jahreskonferenz

Coaching 2.0. Neues Vorstandsmitglied: Miriam Hohenfeldt.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/icf-deutschland-jahreskonferenz.html

 

Vierter Berliner Coachingtag

Motto "Bitte keine Werbung einwerfen! – Die Inszenierung einer Profession". Ein Tagungsbericht.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/4-berliner-coachingtag.html

 

Studie: Deutsche immer gestresster am Arbeitsplatz

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/studie-deutsche-immer-gestresster-am-arbeitsplatz.html

 

Coaching-Wunder oder –Wahn?

managerSeminare im April mit zwei Coaching-Beiträgen.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/coaching-wunder-oder-wahn.html 

 

Coaching und Wissenschaft

Internationale Akademie der Coachingwissenschaften (IACW) im Rang einer Akademie der Wissenschaften in Zürich gegründet.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/coaching-und-wissenschaft.html

 

Petersberger Trainertage

Life-Achievement-Award der Weiterbildungsbranche für Dr. Gunther Schmidt. – Ein Tagungsbericht.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
www.coaching-report.de/news/detail/coaching-und-wissenschaft.html

 

Mitgliederversammlung des dvct

Ende März fand die Mitgliederversammlung des Deutschen Verbands für Coaching und Training (dvct) in Hannover statt.

Die vollständige Nachricht im Coaching-Report lesen:
http://www.coaching-report.de/news/detail/mitgliederversammlung-des-dvct.html

 

Redaktion:

Thomas Webers (tw)

redaktion@rauen.de

Coaching-News im Coaching-Report

Die Coaching-News sind Bestandteil des Online-Portals "Coaching-Report". Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema "Coaching als Instrument der Personalentwicklung". 

Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-report.de/news 


Nach oben

5. Rezensionen von Coaching-Büchern

Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 1.155 Einträge und 211 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

Pocket Business: Coaching: Grundsätze, Prozessphasen und Techniken

von Volker Zumkeller (2010)
Cornelsen Verlag Scriptor

ISBN: 978-3-589-23628-2, 128 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 6,95

Rezension von Dorothee Mennicken: Wer also ein Buch sucht, das konzentriert und schlüssig, dabei in ausgesprochen verständlicher Sprache, erklärt, was Coaching ist, was man braucht, um ein guter Coach zu sein und dies auch praktisch anwenden will, der macht mit diesem handlichen Pocketbook einen guten Griff.

Gesamte Rezension lesen:
http://www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_zumkeller_3589236280.htm  

Coaching Expatriates: The Practice and Potential of Expatriate Coaching for European Executives in China (Forum Beratungswissenschaft)

von Anna Herbolzheimer (2010)
Kassel University Press

ISBN: 978-3-89958-752-4, 318 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 29,00

Rezension von Dr. Christine Kaul: Der chinesische Schriftzug auf dem Cover und der Buchtitel führen in die Irre: China ist in dieser Veröffentlichung ausschließlich insofern relevant, als es dazu dient, aus dem Gesamt der Expatriate-Population eine Stichprobe zu ziehen, die um die Variable "Entsendungsgegend" vereinheitlicht ist.

Gesamte Rezension lesen:
www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_herbolzheimer_3899587529.htm 

Moderne Parabeln: Eine Fundgrube für Trainer, Coachs und Manager

von Stefanie Widmann & Andreas Wenzlau (Hrsg.) (2008)
Publicis Publishing

ISBN: 978-3-89578-306-7, 191 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 19,90

Rezension von Dr. Christine Kaul: Es ist unterhaltsam zu lesen und nützlich in mancher Trainings- und Beratungssituation; vor allem dann, wenn der Trainer oder Coach die Geschichten frei interpretierend darbietet. Fazit: Nice to have.

Teamcoaching: Exzellenz vom Zufall befreien

von Bernhard Haas (2010)
Gabler Verlag

ISBN: 978-3-8349-1644-0, 204 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 14,99

Rezension von Dr. Walter Schwertl: Empfehlung: geeignet nur für Liebhaber einfacher Rezepte.

Gesamte Rezension lesen:
www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_haas_3834916447.htm 

Global Coaching: An Integrated Approach for Long-Lasting Results

von Philippe Rosinski (2010)
Nicholas Brealey America

ISBN: 978-1-904838-22-7, 288 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 27,80

Rezension von Frank Taeger: Insgesamt ist Global Coaching in den ersten zwei Abschnitten ein solides Werk, welches einen durchaus praktikablen, multiperspektivischen Ansatz propagiert und auch die traditionelle Rolle des Coachs verdient infrage stellt. Dieser Eindruck wird jedoch im dritten Abschnitt völlig zunichte gemacht. Es fehlt hier der rote Faden und es strotzt nur so von Quantenmystizismus, wohl eher ein rotes Tuch für Esoterik-Kritiker in der Coaching-Branche.

Gesamte Rezension lesen:
www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_rosinski_1904838227.htm 

Erfolgsfaktor Menschlichkeit: Wertschätzend führen - wirksam kommunizieren. Ein Praxis-Handbuch

von Gabriele Lindemann & Vera Heim (2010)
Junfermann Verlag

ISBN: 978-3-87387-751-1, 224 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 22,90

Rezension von Dorothee Mennicken: Die Autorinnen des vorliegenden Praxishandbuches zeigen in 14 klar gegliederten und prägnant geschriebenen Kapiteln auf, wie man als Führungskraft mit einem effektiven Beziehungsmanagement und wertschätzender Kommunikation viel mehr erreichen kann als mit einem auf rein hierarchischer Macht beruhenden Selbstverständnis. Lesenwert!

Gesamte Rezension lesen:
www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_lindemann_3873877511.htm 

CoachAusbildung: Ein strategisches Curriculum

von Rolf Meier & Axel Janßen (Hrsg.) (2011)
Wissenschaft & Praxis

ISBN: 978-3-89673-568-3, 680 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 159,00

Rezension von Prof. Dr. Horst Siebert: Für die Lektüre eines solchen umfangreichen Buches benötigt man viel Zeit. Sicherlich wäre für manche Leser eine Kurzfassung wünschenswert. Soweit ich die Coaching-Literatur überblicke, scheint mir diese Publikation ein klassisches Standardwerk zu sein, das für alle pädagogisch Interessierten lesenswert ist.

Gesamte Rezension lesen:
www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_meier_3896735683.htm


Nach oben

6. Neue Coaches in der RAUEN-Datenbank

Im März 2011 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden: 

Susanne Weiss, D - 40547 Düsseldorf
www.coach-datenbank.de/profil.asp;

Bernd Köpke, D - 40882 Ratingen
www.coach-datenbank.de/profil.asp;

Franz Neumeyer, D - 82515 Wolfratshausen
www.coach-datenbank.de/profil.asp;

Melanie Ortner, D - 55283 Nierstein
www.coach-datenbank.de/profil.asp;

Dr. Wolfgang Schmid, D - 81247 München
www.coach-datenbank.de/profil.asp;

Im März 2011 konnte folgender Trainer neu in die RAUEN Businesstrainer-Datenbank aufgenommen werden:

André Thamm, D - 49076 Osnabrück

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Details zur Aufnahme in die RAUEN-Datenbank finden Sie unter der folgenden Adresse: http://www.coach-datenbank.de/mitgliedschaft/aufnahmekriterien.html


Nach oben

7. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten.

Diese Liste kann auch online mit den Ausbildungen abgerufen werden, die in den nächsten drei Monaten starten:
http://www.coaching-index.de/time_search.asp

Spectrum KommunikationsTraining
Dipl. Soz. Evelyne Maaß & Dipl. Psych. Karsten Ritschl (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 02.05.2011
Ausbildungstitel: Coach, DVNLP
D-12159 Berlin
Kosten: Die Ausbildung zum Coach, DVNLP kostet insgesamt € 3.272,50,- (inkl. MwSt.). Inklusive zwei wählbare, dreitägige Spezialseminare.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Dietz Training und Partner
Ingeborg und Thomas Dietz (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 03.05.2011
Ausbildungstitel: Psychologie der Veränderung - emotional intelligent coachen
D-83370 Seeon
Kosten: Euro 6.800,-- gesamt zzgl. MwSt. und Hotelkosten
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

The Coaching Centre
Dr. Sabine Dembkowski
Ausbildungsbeginn: 05.05.2011
Ausbildungstitel: The next generation of Top Executive Coaches
D-50670 Köln
Kosten: 9.950 Euro (zzgl. USt) Ratenzahlungen sind möglich und können individuell vereinbart werden. ICF Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

E•S•B•A – European Systemic Business Academy (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 05.05.2011
Ausbildungstitel: Intensivlehrgang Coaching (I. Studienabschnitt, Master of Science)
A-1150 Wien
Kosten: 3.900 Euro, zzgl. USt. exklusive Einzelcoachings
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 06.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Zertifizierten Business Coach
D-21029 Hamburg
Kosten: 6.900 EUR, die Ausbildung ist MwSt.-befreit, umfangreiches Material zu jedem Baustein und Fotodokumentationen zu jeder Veranstaltung sind inklusive
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

passion for coaching GbR - Academy for the Art of Coaching
Anja Kiefer & Martin Jessen

Ausbildungsbeginn: 06.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum ganzheitlich systemischen Coach / Business-Coach
D-50968 Köln
Kosten: 6.950,00 € zzgl. USt. Darin enthalten sind: Ausbildungskosten von 6.325 Euro (netto) und 5 Stunden Lehrcoaching à 125 Euro (netto) Frühbucherrabatt bis zum 25. Februar 350 Euro (netto) Rabatt ab der 2. Person aus einem Unternehmen: 500 Euro (netto) Die Rabatte sind nicht kombinierbar.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Anja Mumm Training & Coaching mit System (DCV-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 06.05.2011
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching München (Zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V.)
D-82178 Puchheim
Kosten: 5780,- Euro zzgl. USt. (München, 26 Tage)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

change concepts - Organisationsentwicklung & Coaching
Oliver Müller (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 07.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung Systemisches Coaching, zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V. (DCV)
D-53179 Bonn
Kosten: 4.980,- € zzgl. MwSt. Ratenzahlung ist möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Coachingplus GmbH
Ausbildungsbeginn: 09.05.2011
Ausbildungstitel: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching & Diplom-Coach SCA
CH-8152 Glattbrugg (nahe Flughafen Zürich)
Kosten: Fr. 2880.-
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Neulands Skills and Methods
Ein Geschäftsbereich von Neuland & Partner

Ausbildungsbeginn: 09.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum „Systemischen Management-Coach“
D-36037 Raum Fulda
Kosten: 6 Module (18 Seminartage) pro Modul 1.498,- EUR Gesamtinvestition 8.988 EUR inkl. drei Supervisionsitzungen Wir bieten unterschiedliche Zahlungsmodalitäten an – gerne beraten wir Sie dazu in einem Gespräch. Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Seminarhotel. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

ICO – Institut für Coaching & Organisationsberatung
Prof. Dr. Andreas Bergknapp, Dr. Sabine Lederle

Ausbildungsbeginn: 12.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Berater und Coach
D-86672 Seminarhaus Raum Augsburg/München (86672)
Kosten: 5.300 € zzgl. MwSt. (Vergünstigungen & Ratenzahlung für Selbstzahler möglich)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Christopher Rauen GmbH (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 13.05.2011
Ausbildungstitel: Coaching-Ausbildung 29
D-49401 Damme
Kosten: Die Kosten für die Coaching-Ausbildung betragen 5.950,00 Euro zzgl. 19% USt., inklusive Verpflegung (Abendessen nicht inbegriffen). Die Kosten für Unterkunft sind darin nicht enthalten. Der erste Ausbildungsblock wird einzeln zum Preis von 850,00 Euro zzgl. USt. gebucht. Danach können sich die Teilnehmer innerhalb von sieben Tagen entscheiden, die Ausbildung fortzusetzen. Wird die Ausbildung nicht fortgesetzt, fallen nur die Kosten für den ersten Ausbildungsblock an.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

coachhouse® - Coaching-Institut für Fach- und Führungskräfte
Gudrun Kaltwasser

Ausbildungsbeginn: 13.05.2011
Ausbildungstitel: Coach in der Arbeitswelt CAW®
D-10557 Berlin
Kosten: 6.000,-- zzgl. 19 % MwSt., Zahlungsmodalitäten nach Absprache und individueller Vereinbarung
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

2coach Personal- und Unternehmensberatung
Ausbildungsbeginn: 13.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-22305 Hamburg
Kosten: 4.958.- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Schouten Co-Activity GmbH (ICF-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 13.05.2011
Ausbildungstitel: Co-Active Coaching Ausbildung - ICF-akkreditiert
D- Heidelberg
Kosten: Fundamentals: 720,00 Euro Intermediate (4 Module): 5.495,00 Euro Paketpreis (5 Module): 5.965,00 Mehrwertsteuerbefreit! Ratenzahlung für Privatzahler ohne Mehrkosten möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Schwertl & Partner Beratergruppe Frankfurt (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 13.05.2011
Ausbildungstitel: Systemische Coachingausbildung
D-63067 Frankfurt
Kosten: Euro 5450,- zzgl. MwSt. (monatl. Teilzahlung möglich)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 16.05.2011
Ausbildungstitel: Kompakt-Ausbildung zum Zertifizierten Business Coach
D-21029 Hamburg
Kosten: 6.800 (MwSt.-befreit)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

alwart + team
Ausbildungsbeginn: 19.05.2011
Ausbildungstitel: Weiterbildung zum/zur Systemischen OrganisationsentwicklungsberaterIn
D-20459 Hamburg
Kosten: 4.750 € (zzgl. 19% MwSt.=5.652,50 €) Ratenzahlung: 4 Raten bei Einzugsermächtigung (Abbuchung immer vor dem jeweiligen Block)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Coaching up!
Dipl.-Psych. Angelika Gulder

Ausbildungsbeginn: 20.05.2011
Ausbildungstitel: Ganzheitliche Coaching-Ausbildung
D-60000 Frankfurt
Kosten: 2.995 Euro (MwSt.frei)
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Schouten Co-Activity GmbH (ICF-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 20.05.2011
Ausbildungstitel: Organization & Relationship Systems Coaching™ - ORSC™
D-69115 Heidelberg
Kosten: Fundamentals 895,00 Euro zzgl. MwSt. Intermediate-Module (4 Module) 5.195,00 Euro zzgl. MwSt. Paketpreis (5 Module) 5.850,00 Euro zzgl. MwSt. Ratenzahlung für Privatzahler ohne Mehrkosten möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

dr. alexander et kreutzer
Institut für systemisches Coaching

Ausbildungsbeginn: 26.05.2011
Ausbildungstitel: [H] Zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter
D-31139 Hildesheim
Kosten: 2600 EUR (umsatzsteuerbefreit) für die gesamte Ausbildung (14 ganze Seminartage). Der Preis versteht sich inkl. Tagungspauschale (Mittagessen, Snacks, Getränke), exkl. Übernachtungen. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Die Kosten der Ausbildung werden vor jedem Modul anteilig fällig. Die Ausbildung ist förderfähig unter bestimmten Voraussetzungen des Antragsstellers.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Fachakademie für Sozialmanagement
Akademie des Caritasverbandes für die Diözese Hildesheim e.V.

Ausbildungsbeginn: 26.05.2011
Ausbildungstitel: [H] Zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter
D-31139 Hildesheim
Kosten: 2600 EUR (umsatzsteuerbefreit) für die gesamte Ausbildung (14 ganze Seminartage). Der Preis versteht sich inkl. Tagungspauschale (Mittagessen, Snacks, Getränke), exkl. Übernachtungen. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Die Kosten der Ausbildung werden vor jedem Modul anteilig fällig. Die Ausbildung ist förderfähig unter bestimmten Voraussetzungen des Antragsstellers.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Grundig-Akademie
Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V

Ausbildungsbeginn: 26.05.2011
Ausbildungstitel: Business-Coach
D-90411 Nürnberg
Kosten: 7.500 Euro umsatzsteuerbefreit (6.900 Euro als Führungskraft - 2 Tage weniger)
www.coaching-index.de/user_profil.asp

die coachingakademie (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 27.05.2011
Ausbildungstitel: Systemische Coaching-Ausbildung
D-22765 Hamburg
Kosten: 6.490 Euro zzgl. MwSt.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Job Coach
Brigitte Backmann & Marita Bestvater GbR

Ausbildungsbeginn: 27.05.2011
Ausbildungstitel: Systemischer Coach und Systemischer Job Coach
D-48151 Münster, Von-Kluck-Str. 14-16
Kosten: 3950,- € bei 24 Tagen Ausbildungen inkl. Testing Auf Wunsch Siegel der Pro Coaching Association, 75,- €. Anerkannte Ausbildung, vom Regierungspräsidenten Münster umsatzsteuerbefreit. Teilzahlungen sind möglich - denken Sie an den Bildungsscheck und die Bildungsprämie. Es fallen keine zusätzlichen Tagungspauschalen an. BIO Kaffee, Tee, Wasser, Plätzchen, Obst sind im Preis enthalten.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

EMRICH Consulting … improving people!
Dr. Martin Emrich

Ausbildungsbeginn: 31.05.2011
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Business Coach
D-70174 Stuttgart, Theodor-Heuss-Str. 26
Kosten: 7.300 Euro, zzgl. USt. Bemerkungen zu den Kosten: zzgl. 650 Euro (+ USt.) für die Zertifizierung durch die International Coaching Association
www.coaching-index.de/user_profil.asp  

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


Nach oben

8. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen GmbH
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 4441 7818
Fax: +49 4441 7830
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Steuer-Nr.: 2368 06821102698
USt-IdNr.: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2011 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-ausschreibung.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema Coaching als Instrument der Personalentwicklung und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching. Im Coaching-Report finden Sie auch aktuelle News und Events der Coaching-Szene.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als