Coaching-Newsletter September 2014

1. Was ist Organisations-Coaching?

von Dr. Bernd Schmid

In diesem Text soll beschrieben werden, welche Wesensmerkmale ein Organisations-Coaching ausmachen. Nicht jedes Konzept, jede Methode, wenn irgendwie eine Verknüpfung mit Organisationen konstruiert werden kann, ist für das Praxisfeld Organisation geeignet. Bei Vielem handelt es sich eher um Coaching im Organisationsfeld, nicht aber um Organisations-Coaching.


Coaching-Ansätze
Wie können überhaupt Coaching-Ansätze eingeteilt werden? Manche tun dies über die dabei verwendeten Konzepte vom Menschen, etwa Gestalt-Coaching oder über dabei verwendete Methoden, etwa Aufstellungs-Coaching, über bevorzugte Settings Einzel-Coaching, über bevorzugte Problemlagen etwa Gesundheits-Coaching, zu bestimmten Rollen etwa Führungs-Coaching über Klientengruppen etwa Executive-Coaching oder über allgemeine Gütekriterien etwa Werte-Coaching. Alle diese Einteilungen sagen nichts darüber aus, ob es sich dabei um Organisations-Coaching handelt oder nicht.

Wann ist es dann Organisations-Coaching? Dann, wenn die Organisation, die Gestaltung und Entwicklung von Organisationsleben und die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Organisation als Deutungsrahmen und Gestaltungsdimensionen im Zentrum stehen (Schmid, 1988). Die umfassende und integrierte Berücksichtigung wesentlicher Dimensionen von Organisation ist für unternehmerische Verantwortung entscheidend. Daher muss sie es auch für den Organisations-Coach als Partner sein. Die Fokussierung und das Vorgehen im Coaching sollten auf diese ganzheitliche Organisationsbetrachtung bezogen werden, auch wenn situativ Teilperspektiven behandelt werden.

Komplexität
Entscheidend für Organisations-Coaching ist die Beziehung Mensch-Organisation. Im Organisations-Coaching wird der Mensch aus Sicht der Organisation und die Organisation aus Sicht des Menschen betrachtet. Menschen wie auch Organisationen sind unendlich komplex und ihre Bezüge reichen in Dimensionen, die im Organisations-Coaching nicht ausgeschöpft werden können und vielleicht auch nicht sollten. Wie kann nun eine nicht-schematische Begrenzung der Komplexität in beide Richtungen geleistet werden? Daher stellt sich jeweils die Frage, wie viel Mensch und wie viel Organisation braucht man für ein Organisations-Coaching? Wo liegen die jeweiligen Systemgrenzen?

Beim systemischen Ansatz nennt man System, was wichtig ist und worauf man Einfluss hat oder nehmen will. Kontext nennt man, was wichtig, aber nicht beeinflussbar ist und Umwelt nennt man, was außen vor gelassen werden kann oder muss. Es handelt sich dabei um Betrachter-Definitionen, die zwischen den Beteiligten irgendwie abgeklärt und möglichst in Übereinstimmung gebracht werden müssen. Dies hilft zu klären, welche Art von Organisations-Coaching welche Gestaltungsmöglichkeiten braucht und welchen Nutzen stiften könnte.

Wie viel Mensch – wie viel Organisation?
Hilfreich ist auch, wenn nicht der ganze Mensch betrachtet wird, sondern dieser in seinen Organisationsrollen gesehen wird. Aspekte des ganzen Menschen dahinter können je nach Fragestellung einbezogen werden. Wichtig ist, Rollen nicht nur als die versachlichten Erwartungen der Organisation gewissermaßen von außen zu sehen, sondern auch die Persönlichkeit, die in Organisationsrollen gelebt wird, also gewissermaßen von innen (Schmid, 2004). Ob und wie beide Perspektiven zusammenkommen, wird unter dem Stichwort Passung (siehe Charts 85–87) diskutiert. So wirken Hintergründe aus beiden Sphären herein bzw. so können Hintergründe in beide Richtungen beeinflusst werden. Die integrierte Perspektive der Begegnung Mensch–Organisation spiegelt sich in der Betrachtung von Organisationsrollen.

Was und wie viel aus den jeweiligen Hintergründen berücksichtig werden sollte und kann, hat mit der Fragestellung im Organisations-Coaching und mit dem Kompetenzprofil des Coaches zu tun. Wechselwirkungen mit dem Privatleben und der Biographie sind wichtig, sollten aber eher als Hintergrund behandelt werden. Sie können vorübergehend und spezifisch in den Vordergrund geholt werden, wenn es für den Organisationsbezug erforderlich ist. Ein Herauslösen von Individuen aus dem Organisationszusammenhang und ein Schwenk zum Persönlichkeits-Coaching kann bei aller Plausibilität für den Menschen bezüglich des Umgangs mit Organisationsrollen und -Verantwortlichkeiten der falsche Weg sein.

Feldspezifische Kompetenzen

Jeder Coaching-Schwerpunkt hat seine eigenen Gütekriterien, denen man sich spezifisch stellen sollte. Eine automatische Übertragung von Kompetenzvermutungen ist fehl am Platz.

Persönlichkeits-Coaches mit einem ans Psychotherapeutische grenzenden Leistungsspektrum haben ihre eigenen professionellen Gütekriterien. Sie verwahren sich zu Recht dagegen, dass jemand Kompetenz als Persönlichkeits-Coach oder im Life-Coaching für sich in Anspruch nimmt, ohne sich dort speziell qualifiziert zu haben. Engagiert zu sein und einfühlsam auf jemanden eingehen zu können, ist wunderbar, ist aber als Qualifikation für den Bereich Persönlichkeits-Coaching nicht automatisch ausreichend.

Auch ein Organisations-Coach hat seine Gütekriterien für sein Feld. Auch er verwahrt sich zu Recht dagegen, wenn jeder, der in oder mit Organisationen Erfahrungen gesammelt hat, professionelle Kompetenz als Organisations-Coach für sich in Anspruch nimmt. Mit jemandem über seine Erfahrungen in Organisationen und seine Bezüge zu seinem sonstigen Leben erhellend sprechen zu können, ist wunderbar, aber auch das ist nur ein Bestandteil einer für diesen Bereich als Coach erforderlichen Qualifikation.

Begegnung von Programmatiken im Organisations-Coaching
Heute wird Organisations-Coaching meist aufgrund von Anlässen im Berufsleben oder in der Organisation gesucht. Diese Nachfrage spezifiziert sich zunehmend. Beispiele sind Kulturbegegnung, Teamprobleme, Überlastung, Neuernennung als Führungskraft etc.

Diese sich differenzierende Nachfrage trifft auf sich zunehmend differenzierende Vorlieben bzw. Produktprogramme von Coaches. Das Zusammenkommen von Angebot und Nachfrage erfolgt oft eher zufällig bzw. aufgrund intuitiver Einschätzungen. Diese können nur so gut sein, wie eben solche Intuition geschult ist. Daher gelingt Passung nicht immer bzw. wird von außen nicht als produktiv eingeschätzt, obwohl die Involvierten mit sich zufrieden sind.

Mit zunehmender Qualifikation seitens der Nachfrager wie der Anbieter werden Programmatiken geklärt. Das Unternehmen entwickelt ein Konzept, wann, wo, für wen und was im Rahmen welcher Strategie Coaching-Kompetenz eingesetzt werden soll. Welche Wirkungen sollen erzielt und welche Nebenwirkungen vermieden werden? Coaches beziehen Position, wie, wo mit welchen Konzepten und Methoden und zu welchen Unternehmensstrategien und -kulturen passend sie mit welchen Ansätzen zur Verfügung stehen. Die Qualität von Organisations-Coaching wird sich daher immer mehr auch durch die Passung von Programmatiken bestimmen lassen. Noch stecken solche Bemühungen in den Anfängen, doch werden solche Fragestellungen zunehmend Bedeutung gewinnen.

Coaching als Container

Coaching ist als Container und Handelsetikett gebräuchlich geworden. Entscheidend ist, was man dort einfüllt. Immer häufiger stellt sich heraus, dass bei näherer Betrachtung die zunächst angefragte Dienstleistung verengte Vorstellungen beim Kunden spiegeln, nicht aber zeitgemäße und nachhaltige Dienstleistungen adressieren. Was wirklich sinnvoll ist, muss im Einzelfall geklärt werden. Falls dies der Kunde nicht leisten kann, sollte der Coach in der Lage sein, qualifizierte Dienstleistungen zu konfigurieren und zum Kontrakt anzubieten. Dazu braucht der Coach neben Feldkompetenz eine eigene Dienstleistungspolicy und eine Vernetzung im Anbieterfeld.

Schluss
Und woran erkenne ich nun konkret einen Organisations-Coach? Nicht an der einen oder anderen Methode. Man erkennt ihn daran, dass er erhellende Modelle zur Beziehung Mensch–Organisation sowie passende Methoden für die Organisationswelt und für Lernen in Organisationsrollen anzubieten hat. Man erkennt ihn also an der Expertise für die Beziehung Mensch–Organisation: Viele wesentliche Dimensionen für die Vitalität der Organisation, für Leistungsfähigkeit und Sinnfindung der dort tätigen Menschen werden zusammengeführt.

Man erkennt ihn ferner daran, dass aufgrund seines Einflusses das Leben in und Entwicklung von Organisationen reicher werden und dass nach einer befruchtenden Übergangszeit die gewonnenen Kulturfortschritte von den Internen im Organisationsalltag in eigener Regie weitergepflegt werden können. Man erkennt ihn daran, dass sein Wirken einsichtige Verantwortliche in Organisationen, die nicht primär an Coaching interessiert sind, überzeugt. Und man erkennt ihn daran, dass er eine Sprache spricht und vermittelt, die sich in die Sprache der Organisationen einfügt oder dort passend assimiliert werden kann.

Wenn man ihn oder sie anhand der genannten Punkte erkennt, dann kann man Inhalte, Modelle, Arbeitsformen, Rollen, Themen, Kundenkreise etc. ins freie Belieben stellen.


Literatur
Schmid, Bernd (1988). Ortsbestimmung. Überlegungen zur Identität als Transaktionsanalytiker. Transaktions-Analyse, 2/1988, 75–77.
Schmid, Bernd (2004). Identität und Abgrenzung.

Der Autor

Dr. Bernd Schmid, geschäftsführender Gesellschafter isb GmbH. Auf dem isb-update anlässlich des 30jährigen Bestehens des isb hat Dr. Bernd Schmid Coaching als Perspektive, ein Sortierraster für Coaching im Organisationsfeld und die Einbettung von Coaching in OE und PE dargestellt.

Weiterführende Darstellungen zu diesem Themenbereich finden die Leser unter: www.systemische-professionalitaet.de/isbweb/content/view/529/477/
Sowie im Buch "Persönliche Leitbilder und berufliche Lebenswege", das kostenfrei hier erhältlich ist
http://www.isb-w.eu 


Nach oben

2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 3/2014 erschienen

Die aktuelle Ausgabe 3/2014 des Coaching-Magazins ist erschienen. 

Im Interview wird diesmal Dr. Bernd Schmid vorgestellt. Ein Auszug des Interviews kann bereits online gelesen werden: http://www.coaching-magazin.de/archiv/
2014/2014_03_interview_schmid.htm

Des Praxis-Artikel "Chinesen coachen" findet sich hier:
http://www.coaching-magazin.de/archiv/2014/2014_03_chinesen_coachen.htm

Die Preview des Coaching-Magazins 3/2014 erhalten Sie unter: http://www.coaching-magazin.de/download/

 

Inhalt der Ausgabe 3/2014 (Auszug):

  • Coaching-Interview mit Dr. Bernd Schmid
  • Konzeption: Arbeiten mit Geschichten. Narrative Methoden im Coaching (Prof. Dr. Michael Müller)
  • Praxis: Chinesen coachen – eine interkulturelle Expedition (Xiang Hong Liu)
  • Praxis: Vom Tanz auf dem spiegelglatten Parkett. Wer Topleute coacht muss der Top-Management kennen (Gudrun Happich)
  • FAQ: Fragen an Fragen an Klaus Eidenschink
  • Spotlight: Authentisches Marketing für Coaches. Blendend ankommen und sich trotzdem selbst treu bleiben (Tanja Klein & Ruth Urban)
  • Coaching-Tool: CIQme – Corporate IQ zur individuellen Entwicklung (Daniela Puzzovio & Oliver Bröhl)
  • Bad Practice: Machtmissbrauch im Coaching (Britt A. Wrede)
  • Wissenschaft: Erfolgsfaktoren im Einzel-Coaching. Die Rolle von Persönlichkeit, Struktur und Prozess im Rahmen einer Karriere-Coach-Ausbildung für Studenten (Benedikt Amberger)
  • Philosophie/Ethik: Der kriminelle Klient. Teil 2: Wann macht sich der Coach strafbar? (Nina Meier)
  • Humor: Management of Emotion



Möchten Sie die Artikel der aktuellen Ausgabe 3/2014 des Coaching-Magazins lesen?
Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen:

Einzelheftbestellung:
http://www.coaching-magazin.de/einzelheftbestellung.htm 

Abonnement:
http://www.coaching-magazin.de/abo.htm

Das Coaching-Magazin

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor. Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen:

Abonnement: www.coaching-magazin.de/abo.htm

SONDERAKTION

Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und Sie erhalten ein Exemplar des Buches "Train the Coach: Methoden" für nur 29,90 Euro (statt regulär 49,90 Euro = 20,00 Euro Ersparnis). Weitere Informationen und ein Bestellformular finden Sie direkt in der Sonderaktionsanzeige unter http://www.coaching-magazin.de.


Nach oben

3. Coaching-News

Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

Coaching im Handwerk: "zielführend und gewinnbringend"
Die Handwerkskammer Region Stuttgart führte einen Informationsabend zum Thema "Coaching im Handwerk" durch und bot "Schnupper-Coachings" an.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/coaching-im-handwerk-zielfuehrend-und-gewinnbringend.html 

Personalentwicklung: zunehmende Akademisierung und Individualisierung prognostiziert
Weiterbildungsexperten erwarten gemäß einer Delphi-Studie u.a. eine zunehmende Akademisierung und Individualisierung der betrieblichen Weiterbildung bzw. entsprechender Angebote.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/personalentwicklung-zunehmende-akademisierung-und-individualisierung-prognostiziert.html 

US-Studie: Übung hat geringen Einfluss auf Leistung in Bildung und Beruf
Im Rahmen einer Meta-Analyse kamen US-Forscher zu dem Ergebnis, dass sich Übung in geringerem Maße positiv auf Leistung auswirke, als häufig vermutet. Dies gelte insbesondere hinsichtlich der Bereiche Bildung und Beruf.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/us-studie-uebung-hat-geringen-einfluss-auf-leistung-in-bildung-und-beruf.html 

Ausschreibung: Förderpreis der Systemischen Gesellschaft
Im April 2015 verleiht die SG ihren wissenschaftlichen Förderpreis. Bewerbungen können bis Mitte November eingereicht werden.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/ausschreibung-foerderpreis-der-systemischen-gesellschaft.html 

ICF Coachingtag 2014: Marketing für Coaches

Der "ICF Coachingtag 2014" widmet sich dem Thema Marketing für Coaches. Die Teilnehmer sollen im Oktober in Bad Dürkheim erfahren, wie eine authentische Selbstvermarktung als Coach funktionieren kann.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/icf-coachingtag-2014-marketing-fuer-coaches.html 

"Orientierungstag für Entscheider"
Die Regionalgruppe Nordbayern des DBVC führt Mitte September in Nürnberg einen "Orientierungstag" zum Thema Business-Coaching durch. Angesprochen sind Geschäftsführer, Personalverantwortliche und Personalentwickler aus regionalen IHK-Mitgliedsunternehmen.
http://www.coaching-report.de/coaching-news/news/article/orientierungstag-fuer-entscheider.html 

DBVC: Finalisten des Deutschen Coaching-Preises
In diesem Jahr verleiht der DBVC zum insgesamt vierten Mal den Deutschen Coaching-Preis. Die Jury gab kürzlich die Finalisten bekannt. Die Preisverleihung findet im Oktober 2014 auf dem DBVC Symposium "Zukunft der Profession Business Coaching" statt.
http://www.dbvc.de/veranstaltungen/deutscher-coaching-preis-2014.html 

Redaktion

David Ebermann (de)
Alexandra Plath (ap)

Kontaktieren Sie uns unter:

Tel.: +49 541 98256-776
E-Mail: redaktionno spam@rauen.de 

Coaching-News im Coaching-Report

Die Coaching-News sind Bestandteil des Online-Portals "Coaching-Report". Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema "Coaching als Instrument der Personalentwicklung". 

Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-report.de/news 


Nach oben

4. Rezensionen von Coaching-Büchern

Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 1.731 Einträge und 315 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

Selbstcoaching: Eigenmotivation, Karriereplanung, Selbstführung - Veränderung als Chance nutzen und den eigenen Erfolgsweg gehen

von Michael Groß (2013)
Springer

ISBN: 978-3-642-38038-9, 297 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 19,99

Rezension von Dr. Christine Kaul: Berufliche Herausforderungen, beginnend von der Berufswahl, über Alltagsroutine, Unter- oder Überforderung und Veränderungen der Unternehmensumwelt – Menschen, die sich in solchen Kontexten finden, werden in Michael Groß' Buch überreichlich Anregungen gegeben, wie sie diese Situation für die persönliche Weiterentwicklung nutzen können.
Gesamte Rezension lesen: 
http://www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_gross_3642380387.htm

Beraten, Trainieren, Coachen (Kienbaum bei Haufe)

Rezension von Hans-Jürgen Ramisch: Das Buch bietet einen guten, leicht verständlichen Überblick und ist sowohl für Neu- wie auch für Quereinsteiger in dieses Berufsfeld sehr geeignet.
Gesamte Rezension lesen:
http://www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_saller_3648018582.htm  


Nach oben

5. Neue Coaches in der RAUEN-Datenbank

Im Juli 2014 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN-Datenbank aufgenommen werden:


Dr. Andrea Martini, D-20259 Hamburg
http://www.coach-datenbank.de/profil.asp?userid=1880

Roman Schiller, D-24358 Ascheffel
http://www.coach-datenbank.de/profil.asp?userid=1877

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Details zur Aufnahme in die RAUEN-Datenbank finden Sie unter der folgenden Adresse: http://www.coach-datenbank.de/mitgliedschaft/aufnahmekriterien.html


Nach oben

6. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten.
Diese Liste kann auch online mit den Ausbildungen abgerufen werden, die in den nächsten drei Monaten starten: http://www.coaching-index.de/time_search.asp

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 02.10.2014
Ausbildungstitel: Unternehmercoach (SHB)
D-70173 Stuttgart
Kosten: 3.400,00 Euro zzgl. MwSt. und Tagespauschale. Treuepreis für Teilnehmer unserer Ausbildungen: 3.200,00 Euro. Tagespauschale: 25 Euro pro Tag für kalte und warme Getränke unlimited und Kaffeepausen, sowie anteilige Raumkosten.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

change concepts - Organisationsentwicklung & Coaching
Oliver Müller (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 03.10.2014
Ausbildungstitel: 20. Ausbildung Systemisches Coaching, zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V. (DCV)
D-53179 Bonn
Kosten: 6.880,- € umsatzsteuerbefreit nach § 4, Nr. 21 a) bb) UStG. Ratenzahlung ist möglich
www.coaching-index.de/user_profil.asp

dr.alexander et kreutzer
Institut für systemisches Coaching (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 03.10.2014
Ausbildungstitel: DCV-zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter (Hamburg)
D-20099 Hamburg, Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Kosten: 4.600 EUR + MwSt. = 5.474 EUR für die gesamte Ausbildung (20 ganze Seminartage) (Studierende erhalten 35% Nachlass im gesonderten Auslosungsverfahren; nur wenige Plätze in manchen Gruppen verfügbar). Die Gebühr versteht sich inkl. Tagungsgetränke, exkl. Kost und Logis. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Die Kosten der Ausbildung werden vor jedem Modul anteilig fällig. Unsere Ausbildung ist förderfähig über verschiedene Programme des Europäischen Sozialfonds wie IWiN (Land Niedersachsen): www.iwin-niedersachsen.de, dem Weiterbildungsbonus (Stadt Hamburg): www.weiterbildungsbonus.net, dem Bildungsscheck NRW u.a. Die Zertifikate sind anerkannt vom Deutschen Coaching-Verband (DCV) und von der Christopher Rauen GmbH (www.coach-datenbank.de/coaching-ausbildungen.htm).
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Trigon Entwicklungsberatung
Dr. Werner Vogelauer (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 03.10.2014
Ausbildungstitel: Coaching Lehrgang Zürich 2014/2015 - Werkstatt & Kompakt
CH- Zürich
www.coaching-index.de/user_profil.asp

pikcoaching
coachen.lernen.

Ausbildungsbeginn: 06.10.2014
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching - praxisnah.intensiv.komprimiert.
D-35584 Raum Gießen / Marburg
Kosten: 3.360,00 Euro zzgl. MwSt. und Tagungskosten
www.coaching-index.de/user_profil.asp

CoachAkademieSchweiz

Ausbildungsbeginn: 06.10.2014
Ausbildungstitel: Diplom systemischer Coach & BeraterIn
D-45327 Essen, NRW
Kosten: 2.990,- Euro, umsatzsteuerbefreit; Kombi-Angebot und FrühBucherRabatte: bis zu 15% sparen
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Neulands Skills & Methods
Ein Geschäftsbereich von Neuland & Partner

Ausbildungsbeginn: 06.10.2014
Ausbildungstitel: Die Neuland-Trainerausbildung 2/2014
D-36043 Raum Fulda
Kosten: EUR 9.295,00 (+ gesetzl. MwSt.). Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung im jeweiligen Seminarhotel.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Executive Coachingausbildung
Dr. Rolf Meier

Ausbildungsbeginn: 08.10.2014
Ausbildungstitel: 29. Ausbildung zum Systemisch-konstruktivistischen Einzel-und Teamcoach im Management
D-22761 Hamburg - Schützenstr.9
Kosten: Die Ausbildung kostet € 5.950,00 zzgl der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Teilzahlungsraten bei Privatbuchern möglich. Die Ausbildung berücksichtigt die Kriterien für Coaching der Hamburger Schule (www.hamburger-schule.com)
www.coaching-index.de/user_profil.asp

QuBE im Bildungswerk ver.di in Niedersachsen
und die Zentrale Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Universität Hannover

Ausbildungsbeginn: 08.10.2014
Ausbildungstitel: Reiss Profile Master
D-30159 Hannover
Kosten: 3.000,- Euro zzgl. MwSt. (Rabatt Euro für ver.di-Mitglieder) Ratenzahlung möglich
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Grundig-Akademie
Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V.

Ausbildungsbeginn: 08.10.2014
Ausbildungstitel: Business-Coach
D-90411 Nürnberg
Kosten: 7.590 Euro umsatzsteuerbefreit. Frühbucher-Rabatt beachten
www.coaching-index.de/user_profil.asp

echt. coaching® - Interdisziplinäres Ausbildungs-Institut
Wirtschaft & Kommunikation & Psychologie

Ausbildungsbeginn: 09.10.2014
Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Personzentrierten Coach (DCG) - Coaching-Ausbildung 2014
D-69124 Heidelberg
Kosten: EUR 4.522.- | Frühbucher: EUR 4.165.- inkl. MwSt.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Coaching Center Berlin
Integral Academy (ICF-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 09.10.2014
Ausbildungstitel: 21. Ausbildung zum Integralen Coach / Business Coach - Schweiz - ICF Anerkannt
CH- Winterthur
Kosten: Teilnahmegebühr inkl. Supervision: 13.500 CHF
www.coaching-index.de/user_profil.asp

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 10.10.2014
Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach in Stuttgart - zertifizierte Ausbildung
D-70173 Stuttgart
Kosten: 4.450 Euro für Systemischer Coach. 5.150 Euro für Systemischer Business Coach zuzügl. MwSt. und Tagespauschale. Teilzahlung möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Armin Rohm
Training & Beratung (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 16.10.2014
Ausbildungstitel: Weiterbildung zum systemischen Coach und Prozessberater
D-88410 Eggmannsried, Nähe Bad Wurzach
Kosten: Gesamtkosten: 7.920 Euro zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer. (kann auf Antrag in drei Raten gezahlt werden)
www.coaching-index.de/user_profil.asp

E•S•B•A – European Systemic Business Academy (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 16.10.2014
Ausbildungstitel: Intensivlehrgang Coaching
A-1150 Wien
Kosten: 3.900 Euro, zzgl. USt. exklusive Einzelcoachings
www.coaching-index.de/user_profil.asp

ICO – Institut für Coaching & Organisationsberatung
Prof. Dr. Andreas Bergknapp, Dr. Sabine Lederle

Ausbildungsbeginn: 16.10.2014
Ausbildungstitel: Ausbildung Change Management & Organisationsberatung (zertifiziert)
D-86695 Augsburg
Kosten: 5.900,- Ratenzahlung und Ermäßigung für Selbstzahler möglich, 5% Frühbucher-Rabatt
www.coaching-index.de/user_profil.asp

ich.raum GmbH
Dr. Johannes Moskaliuk

Ausbildungsbeginn: 17.10.2014
Ausbildungstitel: ich.raum Coaching-Ausbildung
D-72666 Neckartailfingen
Kosten: 4.500 Euro, zzgl. USt.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Susanne Weber Kommunikationsmanagement
Ausbildungsbeginn: 20.10.2014
Ausbildungstitel: Führungskräfte-Ausbildung
D-78464 Konstanz
Kosten: Die Teilnahmegebühr für die komplette Ausbildung beträgt netto Euro 5.800 inkl. 8 Stunden Einzelcoaching, umfangreiche Kursunterlagen und die Testauswertung.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

management forum wiesbaden
Wolfgang Schmidt (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 22.10.2014
Ausbildungstitel: Coachingausbildung (DBVC anerkannt)
D-65207 Wiesbaden und Hotels in der Nähe
Kosten: 6.610 Euro, zzgl. USt. inkl. Unterkunft und Vollpension. Die Kosten für den 1. Teil der Coachingausbildung betragen 3.190 Euro und für den 2. Teil der Coachingausbildung 3.420 Euro jeweils zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Preis enthalten sind Übernachtung und Vollpension in ausgesuchten Hotels. Privatzahler erhalten einen Nachlass
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Führungsakademie Baden-Württemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 22.10.2014
Ausbildungstitel: Informationsveranstaltung zum Coaching Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg
D-76133 Karlsruhe
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Führungsakademie Baden-Württemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 23.10.2014
Ausbildungstitel: Coaching Lehrgang Schwerpunkt Gesundheit
D-76133 Karlsruhe
Kosten: Gebühr für den Gesamtlehrgang 7.380 Euro (Selbstzahler 5.580 Euro) für 9 Seminare à 2 Tage. Einzelne Seminare können für 820 Euro (Selbstzahler 620 Euro) gebucht werden. Teil des Lehrgangs ist das Lehrcoaching (10 Doppelstunden à 130 Euro = 2.600 Euro; für Selbstzahler 10 Doppelstunden à 110 Euro = 2.200 Euro) und die Teilnahme an einer Kollegialen Coaching Konferenz (insgesamt 50 Stunden, kostenfrei)
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Führungsakademie Baden-Württemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 23.10.2014
Ausbildungstitel: Coaching Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg
D-76133 Karlsruhe
Kosten: Gebühr für den Gesamtlehrgang ohne Lehrcoaching 6.560 Euro (Selbstzahler 4.960 Euro) für 8 Seminare à 2 Tage. Einzelne Seminare können für 820 Euro (Selbstzahler 620 Euro) gebucht werden. Teil des Lehrgangs ist das Lehrcoaching (10 Doppelstunden à 130 Euro = 2.600 Euro; für Selbstzahler 110 Euro = 2.200 Euro) und die Teilnahme an einer Kollegialen Coaching Konferenz (insgesamt 50 Stunden, kostenfrei).
www.coaching-index.de/user_profil.asp

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 23.10.2014
Ausbildungstitel: Team Coach (SHB)
D-70173 Stuttgart
Kosten: 1.950 Euro zuzügl. MwSt und Tagespauschale. Teilzahlung möglich
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Schouten Germany GmbH (ICF-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 24.10.2014
Ausbildungstitel: Co-Active Coaching Ausbildung - ICF-akkreditiert
CH-8050 Zuerich
Kosten: Fundamentals: 965,00 Euro. Intermediate (4 Module): 5.240,00 Euro. Paketpreis (5 Module): 5.510,00 Euro. Mehrwertsteuerbefreit! Ratenzahlung für Privatzahler ohne Mehrkosten möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 24.10.2014
Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach
D-81737 München
Kosten: 4.450 Euro für Syst. Coach. 5.150 Euro für Syst. Business-Coach jeweils zuzgl. Tagspauschale und MwSt. Teilzahlung möglich.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

Trainergemeinschaft-Berlin
Gesellschaft für Training, Coaching, Weiterbildung und Supervision

Ausbildungsbeginn: 25.10.2014
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach (10. Ausbildung)
D-13187 Berlin-Pankow, Breite Str. 23a
Kosten: 5.480 Euro, zu zahlen in 10 monatlichen Raten. Diese Weiterbildung ist von der Umsatzsteuer befreit. Förderung über Bildungsprämie möglich (abhängig von persönlichen Voraussetzungen)
www.coaching-index.de/user_profil.asp

DIE COACHES
Nina Meier und Partner

Ausbildungsbeginn: 27.10.2014
Ausbildungstitel: Ausbildung systemischer Management Teamcoach - Hamburger Teamcoach
D-22297 Hamburg
Kosten: 4.950,00 EUR netto inklusive 1. MotivStrukturAnalyse (MSA) 2. Team Management Profil (TMP) 3. Arbeitsordner und -buch 4. individualisierter Coachingkoffer - Ratenzahlung ist bei Privatzahlern möglich - Frühbucherrabatt bis 2 Monate vor Ausbildungsbeginn
www.coaching-index.de/user_profil.asp

2coach Personal- und Unternehmensberatung
Ausbildungsbeginn: 28.10.2014
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-22305 Hamburg
Kosten: 5.672.- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
www.coaching-index.de/user_profil.asp

coachhouse - Coaching-Institut für Fach- und Führungskräfte
Gudrun Kaltwasser

Ausbildungsbeginn: 31.10.2014
Ausbildungstitel: Coach in der Arbeitswelt CAW®
D-10557 Berlin
Kosten: 6.000,-- zzgl. 19 % MwSt., Zahlungsmodalitäten nach Absprache und individueller Vereinbarung
www.coaching-index.de/user_profil.asp
 

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie unter der folgenden Adresse:
http://www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


Nach oben

7. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen GmbH
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 4441 7818
Fax: +49 4441 7830
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Steuer-Nr.: 2368 06821102698
USt-IdNr.: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2014 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-ausschreibung.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist die Wissensbasis zum Thema Coaching als Instrument der Personalentwicklung und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching. Im Coaching-Report finden Sie auch aktuelle News und Events der Coaching-Szene.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als