Coaching-Newsletter September 2012

1. Der Coaching-Markt 2012

Der Coaching-Markt weltweit
Nach Ergebnissen der ICF Global Coaching Study 2012 arbeiten etwa 47.500 Personen weltweit als professionelle Coaches. Die globale Coach-Dichte ist dabei sehr unterschiedlich: Drei von vier Coaches (76 Prozent) kommen aus Nordamerika, Westeuropa oder Ozeanien – die Bevölkerung dieser Regionen macht allerdings nur 11 Prozent der Weltbevölkerung aus. Fast jeder zweite Coach der Welt kommt aus Europa (45 Prozent). Betrachtet man nur Westeuropa, arbeitet einer von drei Coaches weltweit im westlichen Europa. Damit kann Europa mit insgesamt etwa 21.300 Coaches die höchste Anzahl an Coaches vorweisen. In den USA arbeiten ca. 15.800 Coaches – damit sind die Vereinigten Staaten das Land mit den meisten Coaches weltweit. Auffällig ist die verhältnismäßig geringe Anzahl von Coaches im nahen und fernen Osten, Afrika und Südamerika. Hier sind zusammengenommen nur ca. 8.000 Coaches tätig.

Der Coaching-Markt in Deutschland
Die DBVC Coaching-Marktanalyse 2011 geht davon aus, das etwa 8.000 Coaches in Deutschland arbeiten. Damit ist Deutschland in Bezug auf die Anzahl der tätigen Coaches weltweit die Nummer 3 nach den USA und dem Vereinigten Königreich. In der Bundesrepublik kommt auf 10.200 Einwohner ein Coach (Bevölkerung Dez. 2011: 81,8 Mio.).

Der deutsche Coaching-Markt ist nach wie vor von Einzelanbietern geprägt (56 Prozent). Die Aufträge externer Coaches haben sich innerhalb von 2006 bis 2010 von 17,1 auf 24,4 gesteigert. Auch die Honorare verzeichnen eine Steigerung, aktuell beträgt der durchschnittliche Stundensatz eines Coachs ca. 180 Euro. Der durchschnittliche Jahresumsatz eines Coachs lag 2010 bei ca. 41.200 Euro (zum Vergleich: 2006 waren dies 28.700 Euro). Die Unterschiede zwischen den Coaches sind allerding groß: Für die Hälfte aller Coaches macht die Durchführung von Coachings maximal 25 Prozent des Jahreseinkommens aus. Nicht einmal jeder vierte Coach (19 Prozent) erwirtschaftet sein Einkommen ausschließlich mit Coaching.

Zielgruppen
Zwar wird Coaching heute auf allen hierarchischen Ebenen nachgefragt; schwerpunktmäßig überwiegt jedoch Coaching im gehobenen (68 Prozent oft bis sehr oft eingesetzt) und mittleren Management (74 Prozent oft bis sehr oft eingesetzt).

Coach-Charakteristika
Nach der DBVC Coaching-Marktanalyse 2011 ist der durchschnittliche Coach in Deutschland 49 Jahre alt, freiberuflich als Coach tätig, hat einen Hochschulabschluss, besitzt eine 10-jährige Führungserfahrung und hat eine 48-tägige Coaching-Ausbildung absolviert, die sich über einen Zeitraum von 20 Monaten erstreckte und 6.900 Euro kostete. Bezüglich des Geschlechts von Coaches gibt es einen lediglich leichten Überhang an weiblichen Coaches (55 Prozent). Die Mehrheit der Coaches ist in einem Berufs-/Fachverband organisiert.

Umsatzvolumen
Weltweit wird das Umsatzvolumen der Coaching-Branche auf 1,9 Milliarden US-Dollar geschätzt. Für den westeuropäischen Raum liegen die Schätzungen bei 830 Mio. US-Dollar (ca. 660 Mio. Euro) (Quelle: ICF Global Coaching Survey 2012, S. 1). Der deutsche Beratermarkt im Allgemeinen hatte 2011 ein Volumen von 20,6 Mrd. Euro (Quelle: "Facts & Figures zum Beratermarkt 2011/2012", Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V). Selbst bei großzügiger Schätzung der Coaching-Honorare hat die Coaching-Branche daran nur einen sehr geringen Anteil von etwa 330 Mio. Euro (Coaching; Quelle: DBVC Coaching-Marktanalyse 2011) bzw. 35 Mio. Euro (Coaching-Weiterbildungen; Quelle: Coaching-Index) – dies sind 1,7 Prozent des aktuellen Beratermarktes. Diese Zahlen zeigen, welche Zuwachsraten noch im Coaching-Markt möglich sind.

Probleme
Entscheidend für die Wachstumsrate und den weiteren Erfolg des Coachings in der Wirtschaft dürfte u.a. sein, ob sich die Bestrebungen, qualitative Standards zu etablieren, im Markt weiter durchsetzen. Allerdings wird dieses Vorhaben durch die Tatsache erschwert, dass immer noch undurchsichtige Angebote existieren. Unternehmen mit größerem Coaching-Bedarf haben darauf längst reagiert und eigene Coaching-Pools aufgebaut, in die nur Coaches aufgenommen werden, die zuvor ein regelrechtes Assessment Center überstanden haben.

Verbände
Es kann positiv vermerkt werden, dass die Zahl der relevanten deutschen Coaching-Verbände bei näherer Betrachtung nicht so groß ist, wie es in Veröffentlichungen oft dargestellt wird. Zwar gibt es viele Verbände (vgl. Übersicht der Coaching-Verbände im Coaching-Lexikon), doch haben nur wenige ein ernstzunehmendes Aufnahmeprozedere und signifikante Mitgliederzahlen vorzuweisen.
Weiterhin gibt es noch "Marketing-Zirkel", die oftmals mit Verbänden gleichgesetzt werden, obwohl es sich um keine eingetragenen Vereine handelt, sondern um Initiativen, die eher Vermarktungssynergien schaffen sollen.
Zudem gibt es zahlreiche Verbände, deren Mitglieder "auch Coaching" anbieten, die Verbände selbst aber auf Training, Verkauf, Beratung, Therapie usw. fokussiert sind. Zum Teil ist darin eine Nachwirkung des Umstands zu sehen, dass Coaching oft nicht klar genug definiert und von anderen Disziplinen unterschieden wurde bzw. wird.

Mittel- bis langfristig kann hier eine Besserung der Situation erwartet werden. Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) – Initiator eines Roundtables der Coaching-Verbände – hat mit dem in diesem Jahr in der vierten, erweiterten Auflage erscheinenden Coaching-Kompendium "Coaching als Profession" Coaching unterscheidbar definiert und Grundlagen für eine seriöse Coaching-Praxis vorgelegt.

Trends
Von 2009 bis 2011 ist der Anteil fremdsprachiger Coachings (überwiegend Englisch) von 4,3 auf 20 Prozent gestiegen. Der deutsche Coaching-Markt stellt sich damit offenbar zunehmend auf die Bedingungen in einem globalisierten Markt ein.
Gleichzeitig gibt es aber durchaus Trends zur Lokalisierung, da Coaching zunehmend auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs), öffentlichen Behörden, Bildungsträgern, Krankenhäusern, Schulen, Universitäten uvm. nachgefragt wird. In fast allen größeren Unternehmen ist Coaching bereits ein fester Bestandteil der Personalentwicklung. Nun öffnet sich auch der KMU-Sektor, in dem 80 % der Arbeitsplätze beheimatet sind, zunehmend dem Coaching. Aufgrund dieser Impulse kann daher von einem weiteren Marktwachstum ausgegangen werden.

Fazit
Nicole Bußmann, Chefredakteurin von managerSeminare, fasste im Juli 2012 nach einer von managerSeminare durchgeführten Umfrage als Prognose zusammen: "Coaching scheint sich zu einer Art Megatrend der Weiterbildung zu entwickeln!" Auch die hier vorgestellten Zahlen und Fakten deuten daraufhin. (aw/cr)

Quellen & nützliche Links

ICF Global Coaching Study 2012
http://www.coachfederation.org/includes/media/docs/2012ICFGlobalCoachingStudy-ExecutiveSummary.pdf 

Global Coaching Survey 2008/2009
http://www.frank-bresser.com/europeancoachingsurveygerman.html 

Marburger Coaching Studie 2009
http://www.uni-marburg.de/fb02/bwl01/forschung/pub-coaching 

DBVC Coaching-Marktanalyse 2011
http://www.dbvc.de/veroeffentlichungen/coaching-marktanalyse.html 

DBVC Coaching-Kompendium "Coaching als Profession"
http://www.dbvc.de/veroeffentlichungen/coaching-kompendium.html 

Coaching-Umfrage Deutschland 2011
http://www.dbvc.de/veroeffentlichungen/coaching-umfrage-deutschland.html 

Coaching-Verbände im Coaching-Lexikon
http://www.coaching-lexikon.de/Coaching-Verb%C3%A4nde


2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 3/2012 erschienen

Die aktuelle Ausgabe 3/2012 des Coaching-Magazins ist erschienen.

Im Interview wird diesmal Prof. Dr. Eckard König vorgestellt.
Ein Auszug des Interviews kann bereits online gelesen werden.

 

Inhalt der Ausgabe 3/2012 (Auszug):

  • Thomas Webers im Coaching-Interview mit Prof. Dr. Eckard König
  • Konzeption: Selbst-Coaching – eine Alternative? (Dr. Christine Kaul)
  • Praxis: Das Ende der Zweisamkeit im Business-Coaching: Über den Mehrwert systematischer Evaluation (Dr. Karin von Schumann, Thomas Steininger & Katharina Suhl)
  • Praxis: "Meuterei" im Führungsteam. Systemische Krisenintervention in einem trilateralen Coaching-Prozess (Cornelia F. Krämer & Dr. Susanne Sachtleber)
  • Spotlight: Coaching digital – Tablet-Tools für technikaffine Coaches (Stephan Holtmeier & Dr. Inga Mertin)
  • Coaching-Tool: Das Tetralemma – ein Tool für die Entscheidungsfindung (Dorothe Fritzsche)
  • Pro und Kontra: Feldkompetenz im Coaching? (Peter van Eyk & Dr. Heiner Ellebracht)
  • Wissenschaft: Wenn’s turbulent wird – Forschungsprojekt zu Coaching bei Veränderungen in Organisationen (Katrin Bickerich & Dr. Alexandra Michel)
  • Forschung international: Der Einfluss des direkten Vorgesetzten auf das Coaching: Unterstützung oder Hindernis? (Dr. Julia Eversmann)
  • Philosophie/Ethik: Da ist mehr drin! Fünf konstruktive Perspektiven auf die Zukunft (Dr. Pero Mićić)
  • Rezensionen: Systemische Beratung jenseits von Tools und Methoden; Logbuch Coaching; Die 500 besten Coaching-Fragen
  • Humor: Conrad Coach – QuerdenkerEin Auszug aus dem Artikel "Meuterei im Führungsteam" kann hier gelesen werden.

Zur aktuellen Pro & Kontra-Diskussion im Coaching-Board:
http://www.coaching-board.de/viewtopic.php?f=1&t=953

Das Coaching-Magazin

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!


3. DBVC veröffentlicht erweitertes Coaching-Kompendium

Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) hat am 10.09.2012 die vierte, erweiterte und aktualisierte Auflage des Coaching-Kompendiums "Leitlinien und Empfehlungen für die Entwicklung von Coaching als Profession" veröffentlicht.

Das inzwischen auf 146 Seiten angewachsene Kompendium bietet fachliche und ethische Orientierungsvorgaben für Ausbildung, Anwendung und Erfolgsmessung des Coachings. Die vierte Auflage erweitert dabei den Blick auf die Entwicklungen in den letzten Jahren: Coaching als organisationsinterne Form in Unternehmen und Institutionen und Coaching als Gegenstand der Wissenschaft.

Allgemeine Professionsstandard sowie ein auf das Coaching bezogener Ethik-Kodex werden im Kompendium ausführlich vorgestellt und begründet. Ausgehend von der Definition von Coaching als "professionelle Beratung, Begleitung und Unterstützung von Personen mit Führungs- und Steuerungsfunktionen" beschäftigt sich das Kompendium zudem mit den Anwendungsbereichen und der Abgrenzung zu anderen Beratungsformaten. Die definitorischen Anforderungen finden sich darüber hinaus auch in den Standards für ein professionelles Handeln des Coachs bzw. eines Coaching-Weiterbildungsanbieters wieder. Für das Coaching selbst wird ein detailliertes Prozessmodell vorgestellt.

Die Leitlinien stellen Coaching in den umfassenden Kontext des geschäftlichen Handelns; sie zielen darauf ab, die Transparenz für alle Marktteilnehmer, die Professionalität, Nachvollziehbarkeit und Dokumentation für den Streitfall und letztendlich die eigene Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit in der Coaching-Branche zu verbessern.

Die vierte, erweiterte Auflage des Coaching-Kompendiums ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 22,00 Euro bestellbar (Einführungspreis bis zum 31.12.2012; danach 25,90 Euro). Kontakt: DBVC (E-Mail: infono spam@dbvc-gmbh.de, Tel.: +49 541 5804807).

Weitere Informationen:
http://www.dbvc.de/kompendium 


Nach oben

Das Coaching-Magazin

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!


Nach oben

4. Coaching-News

Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

Führungskräfte zwischen Organisation und Mitarbeitern 2. Fachtagung des ICO der Fachhochschule Jena
Unter der Leitung von Professorin Dr. Regina Krczizek vom Institut für Coaching und Organisationsberatung (ICO) findet vom 20. bis 21. September 2012 an der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena die 2. Fachtagung unter dem Motto "Führungskräfte zwischen Organisation und Mitarbeitern – Coachingbedarfe" statt.

Der Donnerstag steht unter dem Vorzeichen von Fachvorträgen.

  • "Die Führungskraft zwischen Organisation und Mitarbeitern
  • "Coachingbedarfe", Olaf Scupin (Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena)
  • "Die Quadratur des Kreises, systemisch gesehen: Organisationen steuern", Johannes Herwig-Lempp (Hochschule Merseburg)
  • "Coachinganlässe und Coachingwirkungen", Regina Krczizek (Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena)
  • "Das verordnete Coaching", Suzanne Grieger-Lange

Am Freitag stehen Workshops auf der Agenda:

  • "Fallrekonstruktive Analyse von Führungssituationen", Regina Krczizek & Olaf Scupin (Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena)
  • "Die Arbeit mit Metaphern im Coaching", Erich Schäfer (Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena)
  • "Das Tetralemma als Methode der Entscheidungsfindung", Wolfgang Kühl (Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena)
  • "Lösungsorientierte Methoden im Coaching", Michael Kaden (Coach DGfC)

Studierende und Lehrgangsteilnehmer des ICO-Kurses "Qualifizierung zum Coach" können zu einer ermäßigten Gebühr teilnehmen. Die ersten Jenaer Coaching-Tage an der Fachhochschule Jena hatten vom 8. bis 9. September 2011 stattgefunden. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.ico-jena.de/flyer/Flyer_2._Jenaer_Coachingtage.pdf 

Coaching bei Change-Management-Prozessen
Studie der Universität Heidelberg: Teilnehmer gesucht.
Das Managen von Veränderungsprozessen kann bei Führungskräften zu Unsicherheiten führen, sowohl im Führungsverhalten als auch im Hinblick auf das Selbstmanagement, zeigen Studien. Unter organisationalen Veränderungsprozessen werden im Forschungsprojekt "Coaching im Kontext von Veränderungsprozessen" der Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie bereichsübergreifende Umstrukturierungsmaßnahmen verstanden, wohingegen mit personalen Veränderungen zum Beispiel der Wechsel in eine neue Funktion oder Abteilung oder an einen anderen Standort gemeint ist.

Das Ziel der wissenschaftlichen Untersuchung unter Leitung von Dr. Alexandra Michel ist es, diejenigen Faktoren zu identifizieren, die für ein erfolgreiches und wirkungsvolles Coaching im Change-Management entscheidend sind. Die Ergebnisse der ersten qualitativen Erhebung aus dem letzten Jahr (s. Coaching-Magazin 3/12) sprechen bereits dafür, dass Führungskräfte Coaching als hilfreich ansehen, um in Veränderungsprozessen persönliche Unterstützung zu erhalten. In der zweiten Studie sollen diese Erkenntnisse mit quantitativen Forschungsmethoden vertiefend bestätigt und erweitert werden.

Es werden einerseits Coachs (m/w) und anderseits Führungskräfte (m/w) sowie Projektleiter (m/w) während organisationaler Veränderungsprozesse gesucht. Die Studie läuft über vier Erhebungszeitpunkte, die im Zeitraum von September 2012 bis Mai 2013 stattfinden können. Die Studie dient ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken und alle Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt. Die Auswertung erfolgt anonymisiert und wird ausschließlich an der Universität Heidelberg durchgeführt. Bei Interesse werden die Teilnehmer über die Ergebnisse der Untersuchung informiert.

Coaches (m/w) können teilnehmen,
- wenn sie als Coach tätig sind und im genannten Zeitraum Klienten während organisationaler Veränderungsprozesse begleiten,
- wenn sie bereit sind, nach den Coaching-Sitzungen (Minimum jedoch zu vier Zeitpunkten) jeweils einen Fragebogen auszufüllen (Dauer: je 15 Minuten),
- wenn sie am Forschungsprojekt und den Ergebnissen Interesse haben,
- wenn sie eine Evaluation ihres Coachings wünschen (Feedback & Prozessbegleitung).

Führungskräfte (m/w) können teilnehmen,
- wenn sie als Führungskraft (m/w) oder Projektleiter (m/w) tätig sind und im genannten Zeitraum mit organisationalen Veränderungsvorhaben im Unternehmen zu tun haben (Coaching ist keine Teilnahmebedingung),
- wenn sie bereit sind, zu zwei Zeitpunkten jeweils einen Fragebogen auszufüllen (Dauer: je 30 Minuten),
- wenn sie bereit sind zu zwei Zeitpunkten jeweils fünf Tage lang ein Kurz-Tagebuch zu führen (Dauer: täglich maximal fünf Minuten),
- wenn sie am Forschungsprojekt und den Ergebnissen Interesse haben.(tw)

Weitere Informationen:
http://coaching-forschung.uni-hd.de 

Neuer Berufsverband für Life- und Personal-Coaches
OMCO – OpenMind Coaching Organisation e.V. – nennt sich der neue Berufsverband, der 2011 gegründet wurde.Vorsitzende des Vereins ist Anne Heintze, Coach und Lehrcoach bei der "OpenMind Coaching Akademie". Sitz des Vereins ist Mörfelden-Walldorf bei Frankfurt.
Inhaltlicht will der Verband vor allem Life-Coaches und Personal-Coaches ansprechen. Damit wird zielgerichtet Wert darauf gelegt, eine berufliche Heimat für ganzheitlich und spirituell arbeitende Coaches zu schaffen und sich von Business-Coaching-Verbänden abzugrenzen. OMCO arbeitet damit an der Schnittstelle zwischen Coaching und (psychologischer) Lebensberatung. Schwerpunkte der Verbandsarbeit stellen die Förderung der Coaching-Branche bezüglich Interdisziplinarität, Praxisrelevanz, Ganzheitlichkeit sowie Aus-und Weiterbildung dar. (aw)

Weitere Informationen:
http://www.omco.info 

Akquisitionsstrategien von Coaches
Studie an der Universität Bielefeld zur "Relevanz von Netzwerkanalysen".Die Universität Bielefeld startet im Jahr 2013 eine innovative Studie zum Thema "Die Relevanz von Netzwerkanalysen in Bezug auf Akquisitionsstrategien von Coachs". Die Diplom-Pädagogin Annette-Christina Kopatz (Bielefeld School of Education) will durch leitfadengestützte Experteninterviews, durch die Entwicklung von Netzwerkkarten und durch Dokumentenanalysen folgenden Fragen nachgehen:
- Wie nutzen Coaches ihre Netzwerke im Kontext ihrer Akquisevorhaben?
- Welche Akteure im Netzwerk spielen welche Rolle in Bezug auf Akquisitionsstrategien?
- Welche Akteure im Netzwerk spielen welche Rolle in Bezug auf den Akquisitionserfolg?

Im Rahmen der Studie werden Interviewpartner gesucht. Annette-Christina Kopatz spricht Termine individuell ab. Mail: annette.kopatzno spam@uni-bielefeld.de; Tel.: 0521-106-4234. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.zfl.uni-bielefeld.de

Auszeichnung für die Coaching-Initiative "Rock Your Life!"
"Hochschulperle des Jahres 2011" verliehen.
Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im letzten Jahr gestarteten Coaching-Initiative "ROCK YOUR LIFE!" den Titel "Hochschulperle des Jahres 2011" verliehen. Die Gründer der Initiative, Christina Verldhoen, Elisabeth Hahnke und Stefan Schabernak, erhielten den mit 3.000 Euro dotierten Preis in Essen. Übergeben wurde die Auszeichnung im Rahmen des Technik-Events "IdeenPark" von Klaus Engel, Vorsitzender des Landeskuratoriums Nordrhein-Westfalen des Stifterverbandes.

Die Initiative hat neben der "Hochschulperle" bereits mehrere Auszeichnungen erhalten, unter anderem als "Ort im Land der Ideen 2012" der bundesweiten Aktion "Deutschland – Land der Ideen". "ROCK YOUR LIFE!" hat sich zum Inhalt gemacht, Coaching-Beziehungen zwischen Schülern und Studierenden herzustellen: Schüler und Schulabgänger aus sozial, wirtschaftlich und familiär benachteiligten Verhältnissen werden durch geschulte Studierende in das Berufsleben begleitet. Studenten aller deutschen Hochschulen und Studienrichtungen, die sich freiwillig für das Programm melden können, werden in Seminaren zu ROCK YOUR LIFE!-Coaches qualifiziert, um dann Schüler in ihrer beruflichen und privaten Entwicklung zu begleiten. Dabei wird beim Coaching insbesondere auf die individuelle Entwicklung und Unterstützung der Schüler, die ihre ganz persönlichen Potenziale entdecken und entfalten sollen, Wert gelegt. Zwei Jahre können die Schüler maximal durch einen Coach-Studierenden begleitet werden. Den Studierenden wiederum soll damit eine Plattform für gesellschaftliches Engagement einerseits und berufspraktisches Arbeiten während der Studienzeit andererseits geboten werden.

Die vom Stifterverband ins Leben gerufene Aktion "Hochschulperle" stellt seit 2010 monatlich eine herausragende Initiative einer deutschen Hochschule vor. Vor diesem Hintergrund präsentierte der Verband im Januar 2011 das ROCK YOUR LIFE!-Programm als "Hochschulperle des Monats" auf seiner Homepage. Ein Online-Voting entschied dann über die "Hochschulperle des Jahres 2011". (aw)

Weitere Informationen:
http://www.rockyourlife.de http://stifterverband.info/wissenschaft_und_hochschule/hochschulperle/index.html 

Masterstudiengang "Potentialentfaltungscoach”
Ab Herbst 2013 an je drei deutschen und österreichischen Hochschulen.Der bekannte und renommierte Neurobiologe Professor Gerald Hüther entwickelt derzeit mit einem Team der Humboldt-Viadrina School of Governance den Masterstudiengang "Potentialentfaltungscoach". Zu diesem Zweck hat er – zusammen mit 250 namhaften Persönlichkeiten aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Bildung, Unternehmen und Politik, Kirchen, Gewerkschaften und Kultur, Pädagogen und Schüler – die Initiative "Schule im Aufbruch" gegründet. Ihr Ziel, in den Worten Hüthers: "Unsere Schulen müssten in Biotope des Lernens verwandelt werden".

Die Initiative möchten in diesem Schuljahr hundert Schulen zu einem Transformationsprozess ("Paradigmenwechsel") ihrer Lernkultur einladen und sie dabei unterstützen. Daher brauche es auch neue Impulse für die pädagogischen Ausbildungscurricula. Nicht Fachwissen und didaktische Methoden der Wissensvermittlung seien im Sinne dieser neuen Lernkultur vorrangig, sondern soziale Lernprozesse, Teambuilding und die Fähigkeit, Lernende nachhaltig in ihrem Selbstbildungsprozess zu unterstützen. Mit einer Bandbreite von einzelnen Bausteinen bis hin zu einem Masterstudiengang "Potenzialentfaltungscoach" möchte die Initiative Elemente für eine zeitgemäße Ausbildung an interessierten Hochschulen etablieren. Dies soll Studierenden ermöglichen, sich die Kompetenzen und das Wissen anzueignen, die sie brauchen, um Lernende besser als bisher bei der Entfaltung der in ihnen angelegten Potenziale zu unterstützen.

Der Masterstudiengang, dessen Curriculum von Professor Gerald Hüther, Professor Stephan Breidenbach und Monia Ben-Larbi für Schule im Aufbruch entwickelt wurde, richtet sich nicht nur an angehende Lehrerinnen und Lehrer. Vielmehr sind alle Menschen angesprochen, die aus dem Kontext Lernen kommen, einen Bachelor-Abschluss oder entsprechend Arbeitserfahrung haben und dazu beitragen möchten, eine neue Lernkultur in die Bildungseinrichtungen zu tragen. Inhaltlich basieren alle "Schule im Aufbruch"-Elemente für die Ausbildung von Pädagoginnen und Pädagogen auf der Idee, Potenzialentfaltung auf drei Ebenen entstehen zu lassen:
Ebene 1: das eigene Potenzial entfalten
Ebene 2: das Potenzial in Gruppen entfalten
Ebene 3: das Potenzial von Organisationen entfalten

Die Elemente basieren allesamt zudem auf dem Grundgedanken, dass die Lernenden selbst die besten Experten dafür sind, wie gutes Lernen funktionieren kann, und dass Lernen in echten Lebenswelten stattfinden muss. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.schule-im-aufbruch.de 

Honorar-Empfehlungen
BDVT startet Honorar-Kampagne.Mit einer konkreten Honorar-Empfehlung positioniert sich derzeit der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT). Das Thema ist delikat: Über Honorare spricht man meist nur im vertrauten Kollegenkreis.

In einer nun veröffentlichten Tabelle "Honorar-Empfehlung des BDVT 2012" (BDVT-Newsletter, 8/12) werden neben Trainings-, Beratungs- und Schreibtischarbeits-Tagessätzen auch Coaching-Stundensatz-Honorare veröffentlicht – separiert nach den Leistungsstufen Jungtrainer (ab 200 €), Professionals (ab 240 €) und Senior-Professionals (ab 300 €); zuzüglich Spesen und weitere Nebenkosten sowie Mehrwertsteuer.

Die Coaching-Umfrage (BCO/DBVC) hatte zuletzt einen Durchschnittsstundensatz in Höhe von 156,41 EUR ermittelt – auf der Basis von 374 vollständig beantworteten Online-Fragebögen. Die DBVC-Coaching-Marktanalyse 2011 in Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg ergab, dass Business Coaching im Jahr 2010 nach Angaben von Coaches zu durchschnittlich 177,88 EUR und nach Angaben von Kunden durchschnittlich zu 233,21 EUR angeboten wird. Die offensichtlichen Unterschiede der Mittelwerte erklärten die Forscher seinerzeit durch die unterschiedlich großen Stichproben der Befragten. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.bdvt.de 
http://www.coaching-umfrage.de
 
http://www.dbvc.de

"Qualitätssicherung im Coaching"
Symposium: Ergebnisse einer Untersuchung mit Unternehmen, Coaches und Klienten.
Systematische Untersuchungen über Qualitäts- und Erfolgskriterien in Coaching-Prozessen gibt es bislang noch wenige. Das Münchener Institut für Organisationspsychologie führte deshalb das Forschungsprojekt "Qualitätssicherung im Coaching" durch. Zentrale Ergebnisse werden am 9. November 2012 in München auf einem Symposium präsentiert und diskutiert, flankiert von Praxis-Workshops.

Um Coaching-Beteiligten Wissen an die Hand zu geben, was Coaching-Prozesse erfolgreich macht und wie sie die Qualität von Coachings beeinflussen können, initiierte Institutsleiterin Monika Wastian 2007 in Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München das Projekt "Qualitätssicherung im Coaching". Auf dem gleichnamigen Symposium stehen die folgenden qualitätsrelevanten Themen im Mittelpunkt der Ergebnis-Präsentationen und Workshops:
Coach-Auswahl und Coach-Pool – Wege zum richtigen CoachDer Methodenkoffer für ein gutes Coaching – was muss rein?Coaching-Ziele klären und erreichen – was ist wirklich SMART?Coaching-Qualität 2020 – Herausforderungen und Zukunftsperspektiven.

Die Forschungsergebnisse beleuchten diese Themen aus der Sicht von 80 Coaching-Beteiligten (Coaches, PersonalentwicklerInnen und Klienten). Die Präsentationen, Praxis-Workshops und ein Keynote-Vortrag von Professorin Dr. Simone Kauffeld (TU Braunschweig), bieten zudem Gelegenheit zum Experimentieren, zum Diskutieren und zum Vertiefen der Themen im Kreis von FachkollegInnen. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.inforp.com/aktuelles/symposium-qs-im-coaching 

Gudrun Happich gehört zu den besten Coachs für den Mittelstand.
Im Rahmen eines von "compamedia" durchgeführten bundesweiten Beratervergleichs wurde Senior Coach (DBVC) Gudrun Happich Anfang September mit dem Qualitätssiegel "Top Consultant” in der Kategorie "Coach" ausgezeichnet.

Seit 2010 lobt compamedia unter dem Label "Top-Consultant" (Mentor: Hans Eichel) die besten Berater für den Mittelstand aus. Das Team um Prof. Dr. Dietmar Fink, Professor für Unternehmensberatung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, befragt zehn Kunden hinsichtlich Professionalität, Zufriedenheit und Beratungsleistung. Der Berater selbst nennt Kennzahlen und gibt ebenfalls eine Einschätzung zu seiner Arbeit ab. Wer bei der Prüfung mindestens die Ratingnote B erreicht, erhält das Gütesiegel der Kampagne. Die Zertifizierung läuft über zwei Jahre.

Für Coach Gudrun Happich ist es – nach dem "Coaching Award 2012" und dem Zertifikat "Best of 2012" im Rahmen des Innovationspreis-IT – bereits die dritte Auszeichnung in diesem Jahr. (tw)

Weitere Informationen:
http://www.beste-mittelstandsberater.de 
http://www.galileo-institut.de 

Gudrun Happich in der RAUEN Coach-Datenbank:
http://www.coach-datenbank.de/profil.asp?userid=1008 

Weitere Nachrichten
(zur Nachrichtenübersicht in voller Länge: 
http://www.coaching-report.de/news):

OE- und Coaching-Experte Klaus Bongartz wechselt zu LG Electronics.
http://www.mediaproverlag.de/html/personal/personalintern.php 

Karriereberater Claus Verfürth wechselt zu von Rundstedt HR Partners.
http://www.personalwirtschaft.de 

Die Zukunft der Personalentwicklung
Delphi-Studie: Coaching gehört zu den drei in der Zukunft wichtigsten PE-Instrumenten.
http://psycontent.metapress.com/content/0932-4089/ 

ICF-Chapter Rhein-Main: Coaching-Tag
Motto: "Diagnostik im Coaching".
http://www.coachfederation.de 

"Coaching international & interkulturell"
ACC-Fachtagung am 7. November 2012 in Wien.
http://www.coachingdachverband.at 

DCV-Coaching-Kongress
Motto: "Kontroversen im Coaching".
http://www.coachingverband.org 

ICF Global Conference 2012 vom 3. bis 6. Oktober 2012 in London
Motto: Verbinden. Lernen. Inspirieren.
http://coachfederation.org/London2012/ 

QRC-Coaching-Kongress
Motto: "Coaching: Motivation durch Provokation?"
http://www.qrc-verband.de 

Coach-Tag des ICF-Chapters München
Motto: "Mehr Frauen in die Führung – aber wie?"
http://www.coachfederation.de 

BSO firmiert um
Coaching rückt im Namen an die erste Stelle.
http://www.bso.ch 

Coaching als Megatrend der Weiterbildung
Die Ergebnisse der managerSeminare-Umfrage "Trainingsmethoden 2012" liegen vor.
http://www.managerseminare.de 

Coaching bei der Bundeswehr
Führungsbegleitung in militärischen Organisationen.
http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2012.jul 

Kommt bald eine staatliche Anti-Stress-Verordnung?
Antwort auf eine Grünen-Anfrage an die Bundesregierung.
http://www.sueddeutsche.de/karriere/anfrage-an-bundesregierung-staatlicher-arbeitsschutz-vernachlaessigt-die-psyche-1.1420543 

Coaching in "reinen Dienstleistungsunternehmen"
Masterthesis: Die Nutzer externen Coachings in großen deutschen Unternehmensberatungen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften finden sich überwiegend in den oberen Hierarchieebenen.
http://www.umc-frankfurt.de/coaching/masterthesis 

Coaching mit dem "virtuellen" Reflecting Team
Coach Stephan Holtmeier nutzt das iPad und Skype.
http://holtmeier.de 

 

Redaktion:

Thomas Webers (tw)
Frank Taeger (ft)
Anne Waldow (aw)

redaktionno spam@rauen.de 

Coaching-News im Coaching-Magazin
Coaching-Magazin

Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


Nach oben

5. Rezensionen von Coaching-Büchern

Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 1.587 Einträge und 269 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

Mentales Training: Grundlagen und Anwendung in Sport, Rehabilitation, Arbeit und Wirtschaft

von Jan Mayer & Hans-Dieter Hermann (2011)
Springer

ISBN: 978-3-642-13761-7, 248 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 39,99

Rezension von Mona Haug: Eine vielversprechende, erfolgreich anmutende Trainingsmethode, die detailliert und wissenschaftlich auf das Genaueste untermauert, einem neugierigen Publikum präsentiert wird. Die Rezensentin hat sich allerdings bis zum Schluss des Buches gefragt, ob sie der Zielgruppe des Buchs entspricht, da sie sich etwa 50 Seiten weniger Studiennachweise gewünscht hätte und dafür lieber einen praxisrelevanten Transfer für den Coaching-Bereich.
Gesamte Rezension lesen:
http://www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_mayer_364213761X.htm 

Selbstcoaching in 7 Tagen: Wie Sie Ihren persönlichen Weg zum Erfolg finden. Mit vielen Übungen.

von Gregor Wilbers (2011)
Gabler Verlag

ISBN: 978-3-8349-2696-8, 168 Seiten
Amazon.de Preis: ab EUR 8,94 (gebraucht)

Rezension von Dr. Christine Kaul: Selbst-Coaching als introspektive Selbstberatung kann ein Anfang zur Beantwortung zentraler Fragen sein – dazu verhilft dieses Buch sicherlich. Aber es ist eben erst der Anfang!
Gesamte Rezension lesen:
http://www.coaching-literatur.de/rezensionen/rezension_wilbers_3834926965.htm


Nach oben

6. Neue Coaches in der RAUEN-Datenbank

Im Juli und August 2012 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN-Datenbank aufgenommen werden: 

Sybille Richter-Mahler, D - 23879 Mölln
http://coach-datenbank.de/profil.asp?userid=1757

Ulrike Wittenborn, D - 33613 Bielefeld
http://coach-datenbank.de/profil.asp?userid=1766

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 800 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


Nach oben

7. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten.

Diese Liste kann auch online mit den Ausbildungen abgerufen werden, die in den nächsten drei Monaten starten:
http://www.coaching-index.de/time_search.asp

ICO – Institut für Coaching & Organisationsberatung
Prof. Dr. Andreas Bergknapp, Dr. Sabine Lederle

Ausbildungsbeginn: 04.10.2012
Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Systemischen Berater und Coach (Start Oktober 2012)
D-86150 Seminarhotel im Raum Augsburg / München
Kosten: 5.300 € zzgl. MwSt. (Vergünstigungen & Ratenzahlung für Selbstzahler möglich)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1485 

Trigon Entwicklungsberatung
Dr. Werner Vogelauer (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 05.10.2012
Ausbildungstitel: Coaching Lehrgang Zürich 2012/2013 – Werkstatt & Kompakt
CH-8032 Zürich
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1247 

CorporateWork / Die COACHES
Dr. Rolf Meier und Axel Janßen

Ausbildungsbeginn: 10.10.2012
Ausbildungstitel: 25. Ausbildung zum Systemischen Management Coach (SMC)®
D-22761 Hamburg
Kosten: Die Ausbildung kostet € 7.650,00 zzgl der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Frühbucherrabatt und Mehrbucherrabatt möglich. Teilzahlungsraten bei Privatbucher möglich.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1215 

pikcoachingcoachen.lernen.
Ausbildungsbeginn: 10.10.2012
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching – praxisnah.intensiv.komprimiert.
D-35584 Wetzlar
Kosten: 2970,00 Euro zzgl. USt und Tagungskosten
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1698 

alwart + team
Ausbildungsbeginn: 12.10.2012
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Businesscoach
D-20459 Hamburg
Kosten: 9.850 € (diese Ausbildung ist von der MwSt. befreit)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1221 

alwart + team
Ausbildungsbeginn: 12.10.2012
Ausbildungstitel: NLPplus-KommunikationsberaterIn/NLP-Practitioner
D-20459 Hamburg
Kosten: 4.200 € (zzgl. 19% MwSt.= 4.998 €)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1221 

E•S•B•A – European Systemic Business Academy
Schweisfurth-Stiftung (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 12.10.2012
Ausbildungstitel: Intensivlehrgang Coaching
D-80638 München
Kosten: ab 3.900.- Euro zzgl. USt., exkl. der benötigten 5 Einzelcoaching-Stunden
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1273 

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 12.10.2012
Ausbildungstitel: Systemischer Coach/Business Coach in Stuttgart – zertifizierte Ausbildung
D-70173 Stuttgart
Kosten: 4.150 für Systemischer Coach 5.150 für Systemischer Business Coach zzgl. MwSt. und Tagespauschale
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1370 

change concepts – Organisationsentwicklung & Coaching
Oliver Müller (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 13.10.2012
Ausbildungstitel: 16. Ausbildung Systemisches Coaching, zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V. (DCV)D-53179 Bonn
Kosten: 5.480,- € zzgl. MwSt. Ratenzahlung ist möglich
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1442 

HofFortbildungsforum "Coach der Arbeitswelt CAW®"
"Gloria Alvaro, Coach und Trainer

Ausbildungsbeginn: 13.10.2012
Ausbildungstitel: Fortbildung Coach der Arbeitswelt CAW® (TÜV-zertifiziert)
D- Berlin, Braunschweig, Neuss, Wiesbaden, München
Kosten: Die Fortbildungskosten für den "Coach in der Arbeitswelt" belaufen sich auf 6.000,- Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Diese schließen Seminarunterlagen und Arbeitsmaterialien mit ein. Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sind hierin nicht enthalten. Die Prüfungsgebühr für die TÜV-Zertifizierung ist gesondert zu entrichten und wird nach der Anzahl der Teilnehmer berechnet. Die Fortbildungskosten sind in der Regel steuerlich absetzbar. Die Fortbildungskosten sind nach Eingang der Anmeldebestätigung bis spätestens zwei Wochen vor Fortbildungsbeginn zu entrichten.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1543 

E•S•B•A – European Systemic Business Academy (DBVC-anerkannt) (ACC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 15.10.2012
Ausbildungstitel: Coaching Ausbildung für Führungskräfte
A-1150 Wien
Kosten: 2.900 Euro,- exkl. USt. 3 Einzelcoachings sind für den Abschluß verpflichtend und im Preis nicht inkludiert.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1309 

Neulands Skills and Methods
Ein Geschäftsbereich von Neuland & Partner

Ausbildungsbeginn: 15.10.2012
Ausbildungstitel: Trainerausbildung kompakt 3/2012
D-36043 Raum Fulda
Kosten: EUR 8.995,00 (+ gesetzl. MwSt.). Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung im jeweiligen Seminarhotel.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1236 

Münchner Akademie für Business Coaching
Inhaber: Dr. Gerhard Helm

Ausbildungsbeginn: 18.10.2012
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Business Coach (SBC)®
D-80335 München
Kosten: Grundlagenseminar (3Tage) 1.160,- Euro zzgl. MwSt. Kernausbildung (11 Tage) 4.410,- Euro zzgl. MwSt. Zertifizierungskurs (11 Tage) 4.410,- Euro zzgl. MwSt. Inclusive Tagungspauschale in einem 4-Sterne Hotel. Kernausbildung und Zertifizierungskurs inclusive jeweils 5 Stunden Mentorcoaching. Alle Teile sind getrennt buchbar. Zertifizierung zum Systemischen Business Coach (SBC)®: 300,-€ zzgl. MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1237 

Armin Rohm
Training & Beratung (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 18.10.2012
Ausbildungstitel: Weiterbildung zum Systemischen Coach und Prozessberater
D-88410 Eggmannsried, Nähe Bad Wurzach
Kosten: Gesamtkosten: 7.920 Euro zzgl. gesetzliche Mehrwertsteuer. (kann auf Antrag in drei Raten gezahlt werden)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1207 

Perspektivenwechsel GmbH
Gesellschaft für Kulturentwicklung und Führungsberatung

Ausbildungsbeginn: 19.10.2012
Ausbildungstitel: CoachPro®Senior- Ausbildung zum Senior-Coach
D- Lützelburg/(ca.18 min von Augsburg entfernt)
Kosten: 2900 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. – hierin eingeschlossen sind Diagnose-Instrumente im Wert von 290 Euro zzgl. MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1219 

2coach Personal- und Unternehmensberatung
Ausbildungsbeginn: 19.10.2012
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
D-22305 Hamburg
Kosten: 4.958.- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
www.coaching-index.de/user_profil.asp;

Deutsche Angestellten-Akademie
DAA Augsburg

Ausbildungsbeginn: 19.10.2012
Ausbildungstitel: Ausbildung zum systemischen Coach & Berater – 11. Curriculum
D-86150 Augsburg
Kosten: EUR 3.390,- (mehrwertsteuerfrei) für 28 Ausbildungstage. Bezahlung in 12 monatlichen Raten ist möglich.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1502 

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 19.10.2012
Ausbildungstitel: Systemischer Coach/Business Coach in München – zertifizierte Ausbildung
D-81737 München
Kosten: 5.150 Euro für Syst. Business-Coach 4.150 Euro für Syst. Coach jeweils zuzgl. Tagspauschale und MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1370 

Spectrum KommunikationsTraining
Dipl. Soz. Evelyne Maaß & Dipl. Psych. Karsten Ritschl (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 22.10.2012
Ausbildungstitel: Coach, DVNLPD-12159 Berlin
Kosten: Die Ausbildung zum Coach, DVNLP kostet insgesamt € 3.272,50,- (inkl. MwSt.). Inklusive zwei wählbare, dreitägige Spezialseminare.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1226 

Führungsakademie Baden-Württemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 25.10.2012
Ausbildungstitel: Gesundheitscoaching
D-76133 Karlsruhe
Kosten: Gebühr für den Gesamtlehrgang 6.300 € (Selbstzahler 4.680 €) für 9 Seminare à 2 Tage. Einzelne Seminare können für 780 € (Selbstzahler 520 €) gebucht werden. Teil des Lehrgangs ist das Lehrcoaching (10 Doppelstunden à 120 € = 2.400 €; für Selbstzahler 10 Doppelstunden à 100 € = 2.000 €) und die Teilnahme an einer Kollegialen Coaching Konferenz (insgesamt 50 Stunden, kostenfrei)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1439 

Metaforum International Ltd.
Ausbildungsbeginn: 25.10.2012
Ausbildungstitel: Integratives Coaching Ausbildung Potsdam/Berlin 2012/2013
D-14469 Potsdam
Kosten: 4200 Euro inkl. Supervision, zzgl. MwSt.
(Hinweise zur Förderung unter: http://metaforum-deutschland.de/?page_id=471)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1425 

Führungsakademie Baden-Württemberg
Anstalt des öffentlichen Rechts (DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 25.10.2012
Ausbildungstitel: Coaching Lehrgang der Führungsakademie Baden-Württemberg
D-76133 Karlsruhe
Kosten: Gebühr für den Gesamtlehrgang ohne Lehrcoaching 5.600 € (Selbstzahler 4.160 €) für 8 Seminare à 2 Tage. Einzelne Seminare können für 780 € (Selbstzahler 520 €) gebucht werden. Teil des Lehrgangs ist das Lehrcoaching (10 Doppelstunden à 120 € = 2.400 €; für Selbstzahler 100€ = 2.000 €) und die Teilnahme an einer Kollegialen Coaching Konfernez (insgesamt 50 Stunden, kostenfrei).
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1439 

Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP e.V.)
Repräsentanz Berlin

Ausbildungsbeginn: 25.10.2012
Ausbildungstitel: DGFP Ausbildung zum Business Coach
D-10117 Berlin
Kosten: EURO 6.280,00 (für Mitglieder) EURO 7.500,00 (für Nichtmitglieder der DGFP) (incl. Mittagessen, Pausengetränke und Arbeitsunterlagen)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1470 

DR. EVA KINAST
Die Kaderschmiede für Führungskräfte

Ausbildungsbeginn: 25.10.2012
Ausbildungstitel: International Leadership Programm – Weltklasse made in Germany
D-86554 Gut Sedlbrunn, Pöttmes
Kosten: € 9.800,- inkl. 19% MwSt.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1574 

Coaching up!
Dipl.-Psych. Angelika Gulder

Ausbildungsbeginn: 26.10.2012
Ausbildungstitel: Ganzheitliche Coaching-Ausbildung
D-60000 FrankfurtKosten: 2.995 Euro (MwSt.frei)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1465 

Future-Excellence
Heike Kuhlmann & Team (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 26.10.2012
Ausbildungstitel: Coaching-Excellence Ausbildung – Methodenvielfalt
D-52353 Düren (25 Min. von Köln)
Kosten: 3.465 Euro, MwSt.befreit, monatliche Ratenzahlung möglich
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1548 

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 26.10.2012
Ausbildungstitel: Systemischer Coach / Business Coach in Leipzig
D-04103 Leipzig
Kosten: 4.150 Euro für Systemischer Coach 5.150 Euro für Systemischer Business Coach zuzügl. MwSt und Tagespauschale Teilzahlung möglich
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1370 

COATRAIN® coaching & personal training GmbH
(DBVC-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 26.10.2012
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Zertifizierten Business Coach
D-21029 Hamburg
Kosten: 6.900 EUR, die Ausbildung ist MwSt.-befreit, umfangreiches Material zu jedem Baustein und Fotodokumentationen zu jeder Veranstaltung sind inklusive
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1329 

Coaching Spirale GmbH
Alexandra Schwarz-Schilling & Team (DCV-anerkannt)

Ausbildungsbeginn: 27.10.2012
Ausbildungstitel: Systemisch integrative Coaching Ausbildung der Coaching Spirale GmbH
D-10997 Berlin
Kosten: Die Kosten für die Coaching Ausbildung I betragen insgesamt EUR 4.690 (inkl. MwSt.). Die erste Ausbildungseinheit kann einzeln zum Preis von EUR 670,00 gebucht werden. Danach können Sie sich entscheiden, ob Sie die Ausbildung fortführen. Wollen Sie die Ausbildung nicht fortsetzen, fallen nur die Kosten für die erste Einheit an. Wird die Ausbildung fortgesetzt, sind die restlichen EUR 4.020,00 zu entrichten bzw. jeweils sieben weitere monatliche Raten zu EUR 670,00 zu zahlen. Für Unternehmen fällt ein einmaliger Betrag pro Teilnehmer von EUR 5.670 (zzgl. MwSt.) an. Frühbucher (bis 2 Monate vor Beginn der Ausbildung): - für Privatpersonen EUR 4.290,00 (inkl. MwSt.) - für Unternehmen pro TN EUR 5.270,00 (zzgl. MwSt.). Kosten für CA II: Privatpersonen: EUR 2.110,00 zzgl. EUR 75,00 Prüfungsgebühr (inkl. MwSt.). Kosten für Unternehmen (pro TN): EUR 2.992,00 inkl. Prüfungsgebühr (zzgl. MwSt.). Frühbucherrabatt bis 2 Monate vor Beginn: Privatpersonen EUR 1.930,00 (inkl. MwSt.), Unternehmen (pro TN) EUR 2.812,00 (zzgl. MwSt.)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1394 

Power Research Seminare
Dyckhoff/Westerhausen

Ausbildungsbeginn: 28.10.2012
Ausbildungstitel: Coaching Ausbildung
D-53 Bonn (Umfeld)
Kosten: Frühbucherpreis bis zum 30.07.2012: € 3.290,- Danach: € 3.690,- zzgl. der Reisekosten: 1.329,-(inkl. Flug, Hotel mit HP, DZ). Die Ausbildung ist MwSt.-Befreit.
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1357 

Grundig-Akademie
Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V

Ausbildungsbeginn: 31.10.2012
Ausbildungstitel: Business-Coach
D-90411 Nürnberg
Kosten: 7.500,00 (umsatzsteuerbefreit)
http://www.coaching-index.de/user_profil.asp?userid=1246

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


Nach oben

8. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 541 98256-778
Fax: +49 541 98256-779
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2012 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

RAUEN Coaching

Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-anfragen.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als

Coaching-Ausbildung von Christopher Rauen