Coaching-Newsletter Mai 2016

1. Resonanz und ihre Bedeutung im Coaching-Prozess – Teil 1

Begriffserklärung und Voraussetzung von Resonanzfähigkeit

von Susanne Kaßner


Resonanz ist ein unter anderem in Naturwissenschaft, Coaching und Therapie verwendeter Begriff mit weitem Anwendungsfeld. Im sozialen Bereich ist es üblich, von der Resonanz des Coachs oder Therapeuten zu sprechen, und Resonanzfähigkeit gilt oft als grundlegende Kompetenz. Der Artikel schaut hier genauer hin. Im vorliegenden ersten Teil werden die theoretischen Hintergründe des Begriffs und die Voraussetzungen der Resonanzfähigkeit erläutert. Im zweiten Teil des Textes, der im nächsten Coaching-Newsletter (Juni-Ausgabe) erscheint, wird die zentrale Bedeutung von Resonanz als – bisweilen unterschätzte – Basistechnik im Coaching-Prozess dargestellt. Dabei wird vor allem auch dem Aspekt der "biographischen Selbstbewusstheit" des Coachs für das Gelingen Rechnung getragen.

Begriffsklärung: Was ist Resonanz?


Der Begriff Resonanz wird in vielen Bereichen bzw. (Alltags-)Zusammenhängen verwendet, z.B. in der Physik, der Musik oder der Soziologie. Resonanz kommt vom lateinischen "resonare" und bedeutet widerhallen, mitschwingen. In Physik und Technik bezeichnet Resonanz das verstärkte Mitschwingen eines schwingungsfähigen Systems, dessen Eigenfrequenz in der Nähe der Anregungsfrequenz von außen liegt. Sie kann bei allen schwingfähigen Systemen vorkommen und tritt im Alltag häufig auf. Gängig ist der Begriff auch in der Musik, wo man bei einem Instrument vom Resonanzkörper spricht, dessen Aufgabe es ist, Töne zu verstärken. Bei der Geige ist dies z.B. der hölzerne Hohlraum. Von Volumen und Form des Resonanzkörpers hängt es dabei ab, welche Frequenzen verstärkt werden. Je größer der Hohlraumresonator eines Instruments wie z.B. beim Kontrabass, desto tiefer ist seine Eigenfrequenz.

In der soziologischen Systemtheorie nach Niklas Luhmann bezeichnet Resonanz "die Qualität der Fähigkeit eines Systems, nach Maßgabe seiner Struktur auf Umweltereignisse reagieren zu können" (Gabler Wirtschaftslexikon). Dabei ist die Resonanzfähigkeit eines Systems selektiv, d.h., sie wird nicht von allen Umweltentwicklungen angesprochen bzw. in Schwingungen versetzt.

Im Lexikon der Psychologie findet sich der Begriff "empathische Resonanz", der das "Mitansprechen oder Mitschwingen von Gefühlen oder Gedanken bei anderen Menschen" bezeichnet. Diese empathische oder auch affektive Resonanz wird auch als emotionale Ansteckung bezeichnet, da sie vor allem das Mitfühlen von Gefühlen des Anderen beschreibt. Schlägt sich jemand z.B. mit dem Hammer auf den Finger, leiden wir sozusagen mit. Sowohl weil wir uns kognitiv den Schmerz vorstellen können, als auch weil wir durch dieses Ereignis tatsächlich selbst unangenehme Gefühle empfinden.

Die Begriffe Resonanz und Empathie werden in der Literatur oft gemeinsam bzw. fast austauschbar verwendet. Sie haben jedoch unterschiedliche Schwerpunkte. Empathie meint die "Fähigkeit, eine Situation, ein Problem, eine Handlung aus der Lage des jeweils anderen von der Sache Betroffenen aus sehen zu können" (Lexikon online für Psychologie und Pädagogik). Hier geht es um die aktive Einfühlung in den Anderen, während bei der Resonanz auch das etwas distanziertere "was geschieht durch den anderen mit/in mir?" im Vordergrund steht. Empathisches Wahrnehmen ist sicher immer Teil eines Coachings und begünstigt das Entstehen von Resonanz.

Das in der Psychoanalyse begründete Konzept der (Übertragung und) Gegenübertragung weist ebenfalls Überschneidungen mit dem Resonanzbegriff auf und thematisiert gerade den über die Einfühlung hinausgehenden Aspekt. Freud sah Gegenübertragung im Wesentlichen als Reaktion des Therapeuten auf die unbewusste Affektverschiebung des Klienten aus seinem Vergangenheits-Unbewussten auf den Therapeuten an. Für ihn bildete sie zunächst eine Quelle der Störung und den Begriffen haftet zum Teil bis heute die Konnotation der Unangemessenheit oder Verzerrung an. Tatsächlich wird Gegenübertragung jedoch seit längerem offener gefasst und z.B. in der Psychodynamischen Psychotherapie "als Gesamtheit aller emotionalen Reaktionen des Therapeuten auf den Patienten" (Lohmer, 2010; 5) verstanden, die tiefe Einsichten für den therapeutischen Prozess ermöglichen. In diesem Sinne kann Gegenübertragung als weiterer Teil der Resonanz gesehen werden.

Angewandt auf die Coaching-Beziehung lässt sich der Begriff Resonanz als das "Tönen des Coachs in der Schwingung des Klienten" fassen. Dieses Tönen umfasst dabei zwei Aspekte:
1. das einfühlsame bzw. empathische MITSCHWINGEN mit den Gedanken und Emotionen des Klienten
2. den WIDERHALL den dieses Mitschwingen im Coach, auch aufgrund seiner eigenen Lebensgeschichte/-wirklichkeit, hervorruft.

Zusätzlich zu diesen beiden Bereichen, folgt in der Coaching-Beziehung das gezielte Wahrnehmen und gegebenenfalls Einbringen dieser persönlichen Resonanz in den Prozess.

Physische und individuelle Voraussetzungen der Resonanzfähigkeit


Die Fähigkeit, Gefühle eines anderen Menschen empathisch wahrzunehmen, ist im Menschen von Geburt an angelegt und entwickelt sich im Laufe des Lebens in Beziehung zu einer Bezugsperson. Schon kleine Kinder trösten in der Regel die Mutter, wenn diese weint. Sie sind früh in der Lage, den Gefühlszustand zu erkennen und selbst zu reagieren.

Egal ob Kind oder Erwachsener – empathische Wahrnehmung, auch emotionale Ansteckung genannt, geschieht unbewusst bei allen Menschen. Blickt jemand beispielsweise einem traurigen Menschen, bei dem sich mit der Traurigkeit die Pupillengröße ändert, ins Gesicht – dies ließ sich in Versuchen nachweisen – verändern sich seine Pupillen ebenfalls. Gleiches geschieht bei der unwillkürlichen, oft kleinen, unmerklichen, aber nachweisbaren Imitation der Mimik des Gegenübers (Lossau, 2011). Wir schwingen also immer mit.

Die emotionale Empfindungsfähigkeit ist im Gehirn lokalisiert. Die dafür nötigen Nervenzellverschaltungen werden von Kindesbeinen an durch eigene Erfahrungen auf- und ausgebaut. Besonders gut gebahnte Verbindungen werden stabilisiert, andere verworfen. Vorbilder und Leitbilder helfen bei der Einordnung der Erfahrungen (Beck, 2003).

Das Ausmaß des Mitschwingens und des Widerhalls in uns ist somit immer auch von unseren Lernerfahrungen im sozialen Kontext geprägt. Ein Mensch, der früh lernen musste, dass freundliche Menschen sich unerwartet böse verhalten, reagiert anders bzw. verhaltener auf das Zeigen von Freundlichkeit, als jemand, dessen Vorerfahrungen durchweg positiv waren.

Viele kennen es auch, dass z.B. nach einem Vortrag jeder Zuhörende ganz unterschiedliche Dinge über den Inhalt für wichtig erachtet und wiedergibt. Unsere Persönlichkeit und Erfahrung ist dabei der Bezugspunkt. Der Widerhall geschieht auf Basis der Lebenswirklichkeit, Sozialisation und des Erfahrungsrahmens einer Person. Oft weist uns unsere Resonanz, wie z.B. bei der Zusammenfassung eines Vortrags, auf unsere eigene Energie hin. Das, was uns angesprochen hat, verrät ebenso viel über uns, wie über den Vortragsinhalt.

Zusammenfassend ist somit klar:
- Alle gesunden Menschen besitzen die Fähigkeit, in Resonanz zu treten, im Übrigen nicht nur mit anderen Menschen, sondern auch mit Themen, Stimmungen, Orten, Bildern etc.
- Resonanz in uns geschieht immer, ob unbewusst oder bewusst, fast unmerklich oder offensichtlich,
- und sie geschieht im Rahmen unserer eigenen Denk- und Empfindungsmuster. Art und Ausmaß der Resonanz, bezogen auf die gleiche Anregung, sind also individuell verschieden.

Ob für die Gefühlsansteckung beim Menschen die sog. Spiegelneuronen eine Rolle spielen, wird in der Literatur kontrovers diskutiert. Die Existenz von Spiegelneuronen wurde 1996 an der Universität Parma nachgewiesen. Dort hatte ein Ärzteteam einen neurologischen Handlungsablauf bei Schimpansen untersucht und festgestellt, dass die gleichen Signale im Gehirn eines Affen entstehen - ganz gleich, ob er selbst die Handlung – das nach einer Nuss greifen – ausführt oder ob er einen Teammitarbeiter beim Griff zur Nuss beobachtet. Die Übertragung dieser Erkenntnisse zur "motorischen Resonanz" beim Affen auf die "emotionale Resonanz" beim Menschen konnte bisher nicht bestätigt werden (Stein, 2014).

Ausblick auf Teil 2: Resonanz im Coaching-Prozess

Treten zwei Menschen miteinander in Kontakt, geschieht wechselseitige Resonanz. In der Coaching-Beziehung hängt Resonanz von (1) Art und Ausmaß der Anregung durch den Klienten und (2) von der Beschaffenheit des Resonanzkörpers ab, d.h. von der Arbeit des Coachs. Im zweiten Teil dieses Artikels, der in der Juni-Ausgabe des Coaching-Newsletters veröffentlicht wird,  steht zunächst der Aspekt der Wechselseitigkeit von Resonanz in einer Coaching-Beziehung im Mittelpunkt, bevor auf die Resonanz des Coachs und deren Einsatz im Coaching-Prozess eingegangen wird.

Literatur

Beck, Herbert (2013). Neurodidaktik oder: Wie lernen wir? In Erziehungswissenschaft und Beruf, 3/2003, 323-330.

Gabler Wirtschaftslexikon. Abgerufen am 02.02.2015: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/resonanz.html.

Lexikon der Psychologie. Abgerufen am 02.02.2015: http://www.spektrum.de/lexikon/psychologie/resonanz-empathische/12918.

Lexikon online für Psychologie und Pädagogik. Abgerufen am 15.04.2016: http://lexikon.stangl.eu/1095/empathie/.

Lohmer, Mathias (2010). Wie ich Psychodynamische Psychotherapie mache: Übertragung - Gegenübertragung. Abgerufen am 25.04.2016: http://www.lptw.de/archiv/vortrag/2010/lohmer_m.pdf.

Lossau, Norbert (2011). Warum wahre Glücksgefühle ansteckend sind. In Die Welt. Abgerufen am 25.04.2016: http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article13545172/Warum-wahre-Gluecksgefuehle-ansteckend-sind.html.

Stein, Annett (2014). Lassen Spiegelneuronen uns mitfiebern? In Die Welt. Abgerufen am 25.04.2016: http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article129601271/Lassen-Spiegelneuronen-uns-mitfiebern.html.

Die Autorin

Susanne Kaßner, Dipl.-Psychologin, Senior Beraterin und Coach sowie Inhaberin von connect+act, begleitet seit 20 Jahren Organisationen, Teams und Führungskräfte im Kontext organisatorischer und individueller Veränderungsprozesse. Ihre Schwerpunkte sind Change Management, Teamentwicklung und Coaching.
http://www.connectandact.de

Coach-Datenbank

Susanne Kaßner ist Mitglied in der RAUEN Coach-Datenbank:
http://www.coach-datenbank.de/coach/susanne-kassner.html


Nach oben

2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 2/2016 erschienen

Die aktuelle Ausgabe 2/2016 des Coaching-Magazins ist erschienen.

Im Interview wird diesmal Elisabeth Jelinek vorgestellt. Ein Auszug des Interviews kann bereits hier online gelesen werden:

Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:

  • Interview mit Elisabeth Jelinek
  • Wissen kompakt: Studiengänge im Coaching-Bereich. Teil 1: Übersicht akkreditierter Masterstudiengänge (David Ebermann)
  • Konzeption: Coach statt Couch? Ein Konzept für die Beratung von Klienten mit ADHS-Symptomen (Regine Hinkelmann)
  • Praxis: Karriere oder Familie – oder beides? Coaching für eine ausgewogene Work-Life-Balance (Nina Meier)
  • FAQ: Fragen an Gudrun Happich
  • Spotlight: Das Dilemma von Vertraulichkeit und Unternehmensinteressen im Coaching. Plädoyer für mehr Veränderungskraft durch Öffnung des Coaching-Prozesses (Prof. Dr. Ulrich Lenz)
  • Coaching-Tool: K-I-E Priorisierungsprozess – Gemeinsam getragene Auswahl und Reihenfolge von Maßnahmen (Richard Graf)
  • Bad Practice: Wenn der Hammer das einzige Werkzeug ist … Ein Klienten-Bericht (Dr. Katja Bartlakowski)
  • Leserforum: Coaching oder Therapie? Zentral sind die Selbstmanagementfähigkeiten. Kommentar zu "Erkennen Coaches einen Psychotherapiebedarf ihrer Klienten?", im Coaching-Magazin 1/2016 (Nina Meier)
  • Leserforum: (Therapeutische) Behandlung oder Business-Coaching? Ein Kommentar zum Beitrag „Erkennen Coaches einen Psychotherapiebedarf ihrer Klienten?“ im Coaching-Magazin 1/2016 (Dr. Walter Schwertl)
  • Wissenschaft: (Stereotype) Bilder von Männlichkeit und Weiblichkeit. Repräsentationen von Gender im Führungskräfte-Coaching (Prof. Dr. Eva-Maria Graf)
  • Philosophie/Ethik: Die Bewertung von Coaching-Prozessen als ethische Herausforderung. Teil 1 (Prof. Dr. Harald Geißler)
  • Humor: Kurzzeit-Coaching

Ein Auszug des Spotlight-Artikels "Das Dilemma von Vertraulichkeit und Unternehmensinteressen im Coaching" findet sich hier.

Das Coaching-Magazin

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!

SONDERAKTION

Abo-Sonderaktion: Buch "Coaching" kostenlos

Abonnieren Sie das Coaching-Magazin ab der aktuellen Ausgabe 2/2016 und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der neuen Auflage des Buches „Coaching“ (Praxis der Personalpsychologie) von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von 24,95 Euro.*

Jetzt Sonderaktion nutzen.

*nur solange der Vorrat reicht


Nach oben

3. Forschungsaufruf: 4. Marburger Coaching-Studie

An der Universität Marburg werden erneut Daten zum Stand des deutschen Coaching-Marktes erhoben. Im Rahmen der vierten Marburger Coaching-Studie werden neben Coaches auch potenzielle Nachfrager von Coaching-Dienstleistungen befragt.

Die Marburger Coaching-Studie verfolgt das Ziel, "der vorherrschenden Intransparenz auf dem deutschen Coaching-Markt entgegenzuwirken und eine wissenschaftliche Analyse der Entwicklung zu liefern", so Studienverantwortlicher Prof. Dr. Michael Stephan von der Universität Marburg. Erstmals durchgeführt wurde die Studie 2009. Aktuell werden Daten für den vierten Durchgang erhoben, mit denen die Entwicklung des deutschen Coaching-Marktes, die organisatorischen und strategischen Entscheidungen, die hier getroffen werden, aber auch die Wettbewerbssituation, der Coaches ausgesetzt sind, durchleuchtet werden sollen. Zudem soll das Thema Mentoring und dessen Nutzen in den Blick genommen werden.

Aufgerufen, sich an der laufenden Online-Befragung zu beteiligen, sind sowohl Coaches als Anbieter der Dienstleistung als auch potenzielle Coaching-Nachfrager wie beispielsweise Personalverantwortliche, Unternehmensinhaber oder Coaching-Klienten. Die Erhebung läuft bis zum 31.07.2016. (de)

Weitere Informationen
http://www.marburgercoachingstudie.de/


Nach oben

4. Coaching-News

Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

"Soft Skills salonfähig gemacht"
Verleihung des Life Achievement Awards (LAA) an Dr. Manfred Kets de Vries: Der Niederländer nahm die Auszeichnung im April in Königswinter entgegen.
http://www.coaching-report.de/news/detail/soft-skills-salonfaehig-gemacht.html

Hamburger Coaching Tag 2016

Der Psychologie-Alumni-Verein der Universität Hamburg richtet im September zum vierten Mal den HCT aus. Auf dem Programm stehen insgesamt fünf Workshops sowie ein Impulsvortrag, der den Nutzen der Systemtheorie im Coaching in den Blick nehmen wird.
http://www.coaching-report.de/news/detail/hamburger-coaching-tag-2016.html


Personeller Wechsel im DGfC-Vorstand
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der DGfC in Meißen wurde im März ein neuer Vorstand gewählt. Vorstandsvorsitzender Peter Schröder verzichtete nach zwei Amtsperioden auf eine mögliche Wiederwahl.
http://www.coaching-report.de/news/detail/personeller-wechsel-im-dgfc-vorstand.html

QRC-Vorstand in neuer Besetzung

Die Mitglieder des QRC wählten einen neuen, personell veränderten Vorstand. Die Wahl fand im Februar in Würzburg statt.
http://www.coaching-report.de/news/detail/qrc-vorstand-in-neuer-besetzung.html

Erdinger Coaching-Preis 2017 ausgeschrieben
Die HAM hat den Erdinger Coaching-Preis 2017 ausgeschrieben. Bewerbungen können bis Anfang Dezember 2016 eingereicht werden.
http://www.coaching-report.de/news/detail/erdinger-coaching-preis-2017-ausgeschrieben.html

Redaktion

David Ebermann (de)
Alexandra Plath (ap)
Dawid Barczynski (db)

Kontaktieren Sie uns unter: redaktionno spam@rauen.de

Coaching-News im Coaching-Magazin
Coaching-Magazin

Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


Nach oben

5. Rezension von Coaching-Büchern

Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 1.992 Einträge und 352 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

Einführung in systemische Konzepte der Selbststeuerung

von Andreas Kannicht & Bernd Schmid (2015)
Carl-Auer Verlag GmbH

ISBN: 978-3-8497-0055-3, 128 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 14,95

Rezension von Dr. Michael Loebbert: Ein wirklich anregendes Buch, das zentrale Modelle für die Steuerung von Beratungsprozessen kompakt und gut lesbar zusammenfasst.
http://www.coaching-report.de/rezension/633

 

Bewertung von Coachingprozessen

von Harald Geißler (Hrsg.) (2015)
Springer

ISBN: 978-3-658-04139-7, 368 Seiten
Amazon.de Preis: EUR 44,99

Rezension von Björn Rohde-Liebenau: Ein Buch für alle, die mitdenken wollen, wie Coaching und Coaching-Ausbildungen zuverlässiger werden können – ein Fortschritt für Wissenschaft und Praxis, weil es wesentliche Grundlagen liefert.
http://www.coaching-report.de/rezension/637


Nach oben

6. Neue Coaches in der Coach-Datenbank

Im April 2016 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden:

Dr. phil. Anke Nienkerke-Springer, D - 10707 Berlin / D - 80801 München
http://www.coach-datenbank.de/coach/anke-nienkerke-springer-berlin.html
http://www.coach-datenbank.de/coach/anke-nienkerke-springer-muenchen.html

Uli Harnacke, D - 35792 Löhnberg
http://www.coach-datenbank.de/coach/uli-harnacke.html

Dr. Marc Lindart, D - 48143 Münster
http://www.coach-datenbank.de/coach/marc-lindart.html

Andrea Praxl, D - 69502 Hemsbach
http://www.coach-datenbank.de/coach/andrea-praxl.html

Jana Jeske, D - 28844 Weyhe
http://www.coach-datenbank.de/coach/jana-jeske.html

Malte Klindt, D - 95030 Hof
http://www.coach-datenbank.de/coach/malte-klindt.html

Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
Rauen Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 800 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


Nach oben

7. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten.
Weitere Ausbildungen, die auf Anfrage bzw. jederzeit/individuell starten, finden Sie hier.

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 03.06.2016
Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach
81737 München
Kosten: 4.750 Euro für Syst. Coach, 5.450 Euro für Syst. Business-Coach, jeweils zuzgl. Tagspauschale und MwSt. Teilzahlung möglich.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-muenchen.html

Coachingbüro Huber & Partner
Ausbildungsbeginn: 03.06.2016
Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Coach und Prozessbegleiter
79117 Freiburg
Kosten: Der 1. Workshop kostet 750 Euro zzgl. MwSt, danach können Sie sich für die weitere Ausbildung entscheiden. Die gesamte Fortbildung (alle 12 Workshops) kostet 9.000 Euro zzgl. MwSt. Unterkunft und Verpflegung sind darin nicht enthalten. Die Teilnehmergebühr ist in halbjährlichen Raten zu zahlen.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingbuero-huber-partner.html

IFW Institut für Fort- und Weiterbildung
Ausbildungsbeginn: 05.06.2016
Ausbildungstitel: Weiterbildung Systemisches Coaching
81241 München
Kosten: Kosten Erstseminar 1.250,- Euro. Gesamtkosten Privatzahler: 8.900,- Euro. Gesamtkosten Firmenzahler: 11.600,- Euro. (Die Kosten des Erstseminars werden angerechnet.) Alle Beträge sind MwSt.-frei. Bitte beachten Sie auch unser Rabattsystem.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/ifw-institut-fuer-fort-und-weiterbildung.html

AML Institut Systeme DGSF - Mitgliedsinstitut
Milton Erickson Institut Bonn M.E.G.
Ausbildungsbeginn: 06.06.2016
Ausbildungstitel: Systemisches Coaching
53113 Bonn
Kosten: auf Nachfrage unter infono spam@institut-systeme.de
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/aml-institut-systeme-dgsf-mitgliedsinstitut.html

DIE COACHES
Nina Meier
Ausbildungsbeginn: 07.06.2016
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Hamburger Coach (systemischer Management Coach nach der Hamburger Schule)
80337 München
Kosten: 4.950,00 EUR netto inklusive 1. MotivStrukturAnalyse (MSA), 2. Arbeitsordner und -buch, 3. individualisierter Coachingkoffer. Ratenzahlung ist möglich.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/die-coaches-muenchen.html

oezpa GmbH
Ausbildungsbeginn: 09.06.2016
Ausbildungstitel: Systemisches Business Coaching
Schlosshotel Kloster Walberberg
53332 Bornheim-Walberberg (zwischen Köln und Bonn)
Kosten: 6.900 EUR zzgl. 19% MwSt
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/oezpa-gmbh.html

COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
Ausbildungsbeginn: 10.06.2016
Ausbildungstitel: Professional Coach - Integrative systemisch-lösungsorientierte Coaching-Ausbildung 21029 Hamburg
Kosten: 6.900 EUR, die Ausbildung ist MwSt.-befreit, umfangreiches Material zu jedem Baustein und Fotodokumentationen zu jeder Veranstaltung sind inklusive.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coatrainR-coaching-personal-training-gmbh.html

KRÖBER Kommunikation
Ausbildungsbeginn: 13.06.2016
Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach in Stuttgart - zertifizierte Ausbildung
70376 Stuttgart
Kosten: 4.450 für Systemischer Coach, 5.450 für Systemischer Business Coach, zuzügl. MwSt. und Tagespauschale. Teilzahlung möglich.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-stuttgart.html

Dietz Training und Partner (DBVC-anerkannt)
Ingeborg und Thomas Dietz
Ausbildungsbeginn: 14.06.2016
Ausbildungstitel: Psychologie der Veränderung - emotional intelligent coachen
83370 Seeon
Kosten: Euro 6.800,- gesamt in 3 Raten zzgl. MwSt. und Hotelkosten.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/dietz-training-und-partner.html

Neuland & Partner
Ausbildungsbeginn: 14.06.2016
Ausbildungstitel: DIE NEULAND-COACHINGAUSBILDUNG KOMPAKT Ihr Weg zum professionellen Coach
36043 Fulda
Kosten: Teilnahmegebühr EUR 8.895,00 (+ gesetzl. MwSt.). Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung im jeweiligen Seminarhotel. 15-tägige Coachingausbildung kompakt: 5 Module (inkl. 2 Gruppensupervisonen) sowie ergänzende Fern-Lernelemente und selbstgesteuerte Lerngruppen.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/neuland-partner.html

Führungsakademie Baden-Württemberg (DBVC-anerkannt) Anstalt des öffentlichen Rechts
Ausbildungsbeginn: 23.06.2016
Ausbildungstitel: Business-Coach für Wirtschaft und Verwaltung der Führungsakademie Baden-Württemberg
76133 Karlsruhe
Kosten: Coaching-Lehrgang (gesamt): 9.610 Euro (Unternehmen/Wirtschaft). Coaching-Seminar (einzeln): 870 Euro. Coaching-Lehrgang (gesamt): 7.580 Euro (Selbstzahler/Wirtschaft). Coaching-Seminar (einzeln): 670 Euro. Coaching-Lehrgang (gesamt): 6.720 Euro (Öffentlicher Dienst). Coaching-Seminar (einzeln): 580 Euro.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/fuehrungsakademie-baden-wuerttemberg.html

2coach Personal- und UnternehmensberatungAusbildungsbeginn: 24.06.2016
Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
22305 Hamburg
Kosten: 5672.- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
http://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/2coach-personal-und-unternehmensberatung.html

Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html


8. Impressum/Copyright

Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Rosenstraße 21
49424 Goldenstedt
Bundesrepublik Deutschland
Tel: +49 541 98256-778
Fax: +49 541 98256-779
E-Mail: info@rauen.de
Internet: www.rauen.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
Registernummer: HRB 112101
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


www.coaching-newsletter.de
Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

© Copyright 2016 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
    
Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
 
ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


Nach oben

Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

Rauen Coaching

RAUEN Coaching

Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

www.rauen.de

Rauen Coach-Datenbank

Coach-Datenbank

Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

www.coach-datenbank.de

Coaching-Ausbildungsdatenbank

Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

www.coaching-index.de

Coaching-Ausschreibungen

Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

www.coaching-anfragen.de

Coach-Kalender

Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

www.coach-kalender.de

Coaching-Tools

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.coaching-tools.de

Coaching-Report

Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

www.coaching-report.de

Coaching-Literatur

Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

www.coaching-literatur.de

Coaching-Lexikon

Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

www.coaching-lexikon.de

Coaching-Board

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

www.coaching-board.de

Coaching-Newsletter

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

www.coaching-newsletter.de

Nach oben

Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

Download dieses Newsletters als

Coaching-Ausbildung von Christopher Rauen