Coaching-Newsletter Oktober 2017

1. Ein topografischer Orientierungsrahmen im Coaching-Prozess

Von Dr. Karin von Schumann und Dr. Claudia Harss

Menschen stehen vor Problemen und meistern diese. Hierbei vollziehen sie Entwicklungen, deren Verläufe in stufenweise erreichte, „typische“ Stationen unterteilt werden können. Das topografische Coaching liefert ein Raummodell, um diesen Lösungsweg zu beschreiben, und bietet damit einen Orientierungsrahmen für Coaches. Erstmalig wurde dieses Modell der Veränderung von dem Arzt und Psychotherapeuten Christian Mayer (2016) beschrieben. Seinen Beobachtungen zufolge durchlaufen Patienten in weitgehend regelmäßiger Abfolge Stationen, die (fallübergreifend) vergleichbare Entwicklungsschritte kennzeichnen, bis sie im Rahmen der Therapie und im Leben zu Lösungen ihrer Probleme kommen. Mayer stellte außerdem fest, dass Menschen häufig räumliche Bilder verwenden, um Probleme oder psychische Zustände zu beschreiben: Sie fühlen sich eingesperrt, sind gefangen im luftleeren Raum oder goldenen Käfig, verlieren ihre Orientierung etc. Der Entwicklungsprozess einer Problemlösung lässt sich also als „eine Art Reise“ auf einer imaginären Landkarte beschreiben, bei der bestimmte Stationen angelaufen werden.

Medial vermittelte Geschichten und Lösungsverläufe im Coaching

Welchen Nutzen können beispielsweise Romane und Filme mit Blick auf Entwicklungsprozesse und Problemlösungen im Coaching haben? „Every complete story is really an analogy for the human mind´s problem solving process“, schreibt der Drehbuchautor Jim Hull (2010): Filme, Märchen, Romane und Erzählungen aller Art sind eine unerschöpfliche Quelle dafür, wie Menschen Probleme lösen (oder auch nicht). Vermutlich ist es genau das, was uns an Geschichten so fasziniert: Wir lernen, welche Probleme uns im Leben begegnen können und wie sie am besten zu lösen sind. Beim Mitfühlen und -leiden mit Film- und Buchprotagonisten erweitern wir das Repertoire an eigenen Lösungsstrategien für unterschiedliche Problemsituationen und besuchen mit dem Helden alle Stationen, die wir selbst ständig durchlaufen.

Aufgrund der so entstehenden Vertrautheit bzw. Nachvollziehbarkeit ist es naheliegend und sinnvoll, die Stationen und Räume, die in medial vermittelten Geschichten durchlaufen werden, auf Verläufe und Lösungsprozesse im Coaching zu übertragen. Universell anwendbar wird dieses Raummodell der Entwicklung durch den Einbezug von Räumen im übertragenen Sinne. Im topografischen Coaching wird etwa auch eine Beförderung oder eine Reorganisation mit daraus resultierendem neuen Verantwortungsbereich oder veränderten Teamstrukturen als Raumwechsel verstanden. Diese metaphorischen Räume kann man sich in ihrer Gesamtheit als Landkarte vorstellen und sich entsprechend daran orientieren.

Die Entwicklungsreise im topografischen Coaching

Welche sind nun die verschiedenen Stationen oder metaphorischen Räume? Das sogenannte Dorado stellt die von idealen Bedingungen gekennzeichnete Ausgangsstation dar. Hier herrschen Ordnung, Harmonie und optimale Realitätsanpassung. Die zweite Station, die Rätselzone, wird vom Klienten hingegen als fremd, chaotisch und ungeordnet erlebt. In Geschichten, Filmen und Märchen wird dieser topografische Raum häufig als Wald oder gar Dschungel dargestellt (Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald. Es war so dunkel und auch so bitterkalt.). Zum ersten Mal betritt der Klient die Rätselzone unmittelbar nach dem – gewollten oder ungewollten – Verlassen des Dorados, also nach einer einschneidenden, einen Coaching-Anlass bildenden Veränderung wie etwa einer Umstrukturierung im Unternehmen, in dem der Klient tätig ist, oder einem Karriereknick. Anfangs machen sich überwiegend die Gefahren der Rätselzone sowie Verwirrung oder gar Angst angesichts der fremden neuen Situation in den Empfindungen des Klienten bemerkbar. Die Desorientierung des Klienten kann gleichermaßen seine Selbstwahrnehmung betreffen als auch die Außenwelt, in der Gesetzmäßigkeiten und Strukturen plötzlich verändert sind.
 
„Ich will einfach nur noch meine Ruhe!“, ist ein klassisches Statement des Klienten beim Eintritt in die Rätselphase. Damit steuert er unbewusst schon den nächsten Entwicklungsschritt, das Refugium, an. Doch davor liegt, vor allem bei besonders leistungsstarken Menschen, oft noch ein Durchgangsstadium, das Provisorium. Das Provisorium ist durch ein besonders hervorstechendes Merkmal charakterisiert: Anstrengung. Der in dieser Phase häufig unverhältnismäßige Kraftaufwand der Klienten rührt daher, dass diese oft gegen Widerstände und gegen alle Regeln der Vernunft denken und handeln. Die Gründe dafür sind Angst vor Veränderung und Chaos, also der Rätselzone, oder Angst vor der Selbstdemontage im Falle des Scheiterns.
 
Mit Eintritt in das Refugium geht der Klient auf Distanz zu seinen Problemen. Ausschließlich in diesem Stadium kann der Klient eine persönliche Entwicklung vollziehen. Zahlreiche Märchen, Mythen und Geschichten greifen das Motiv eines metaphorischen Rückzugsortes auf, als Schutzhöhle, Versteck, Turm, Burg oder Insel, umgeben von einer unberechenbaren und gefährlichen See. Ein archetypisches Bild hierfür ist Odysseus auf der Insel der Nymphe Kalypso. Hier erholt sich der Held von dem zuvor Erlebten – aber er will und muss weiterziehen. Auch das Refugium ist also nur ein Durchgangsstadium.

Bei erfolgreichem Coaching-Verlauf erreicht der Klient einen Zustand, der mit dem ursprünglich als ideal empfundenen Ausgangsraum, dem Dorado, verglichen werden kann. Eine Variante dieses Raumes und damit eine Alternative zur Variante des Dorados 2.0, das vom Klienten nur anhand einer Änderung seiner Person zu besetzen ist, ist der sogenannte Resonanzraum. Hier findet der Klient einen Platz, der seinen eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen bestmöglich entspricht, ohne wesentliche Änderungen seiner Person vollzogen zu haben. So kann z.B. durch eine berufliche Neuorientierung ein Arbeitsplatz gefunden werden, der perfekt zu den Fähigkeiten und Bedürfnissen des Klienten passt.

Coaching-Fokus in den einzelnen Phasen

Im topografischen Coaching sind im Prinzip alle bekannten Coaching-Tools anwendbar. Der Mehrwert des Modells besteht für den Coach darin, genau abschätzen zu können, wann welche Intervention angezeigt ist. Was in der einen Phase richtig und hilfreich ist, kann die falsche Intervention sein, wenn der Klient sich an einer anderen Station des Raummodells befindet: Mit einem Klienten, der gerade in die Rätselzone katapultiert wurde, Ziele für seine weitere Karriere zu definieren, wäre eine Überforderung. Er ist jetzt noch zu erschöpft und verwirrt dafür. Hatte er jedoch bereits einige Zeit, sich in einem Refugium zu erholen und das Geschehene zu reflektieren, kann der Coach ihn durchaus einladen, Ziele zu definieren und diese mit geeigneten Methoden wasserdicht zu machen. Um die jeweils richtige Intervention und Haltung zu finden, wird der Coach auf Affekte und Bedürfnisse des Klienten achten, die sich auf der Reise durch das Raummodell immer wieder ändern und leicht zu erkennen sind, wenn der Blick dafür einmal geschärft ist.

Der Coach im Dorado: Unterstützung beim TÜV fürs Dorado

Befindet sich der Klient noch im Dorado, ist in der Regel weder ein besonderer Veränderungs- noch Leidensdruck zu spüren. Der Coach mag sich fragen: Was will der Klient eigentlich im Coaching? Es läuft doch alles bestens! Das Klienten-Bedürfnis ist hier oft eine Art „TÜV“ nach dem Motto: Wehret den Anfängen! Die gute Position und der Kontakt zur Realität sollen erhalten bleiben. Die zentrale Aufgabe des Coachs ist die eines Sparringpartners, ein hilfreiches Tool kann z.B. ein 360°-Feedback (Ist mein Team wirklich noch so zufrieden, wie ich glaube?) sein.

Der Coach als Begleiter durch die Rätselzone

Ein Klient, der gerade einen Umbruch und Wandel erlebt, ist oft erkennbar verwirrt, ratlos und schwer in der Lage, klare Entscheidungen zu treffen. Der Coach tut gut daran, hier mit Geduld, Ruhe und Einfühlsamkeit zu reagieren und eigenen Impulsen zu schnellem Fortschritt im Coaching zu widerstehen. Alle bewährten achtsamkeitsbasierten Coaching-Methoden und die Suche nach Ressourcen sind dagegen hilfreich. Entlastung und Orientierung bringt auch, dem Klienten das topografische Modell optisch zu zeigen und zu erklären. Häufig stellt sich dabei Erleichterung ein, sobald der Klient versteht, dass es sich bei seiner gegenwärtigen Situation um einen ganz und gar nicht ungewöhnlichen Anpassungsprozess an die Realität handelt.

Mut machen, das Provisorium zu verlassen

Nicht selten wird ein Klient, der im Provisorium steckt, von seinem Vorgesetzten mit dem Coaching „zwangsbeglückt“, weil er offenbar am Rande seiner Kapazität angelangt ist. Er hört oft nicht mehr richtig hin, ist emotional instabil und scheint beratungsresistent. Das hervorstechendste Merkmal ist eine übergroße Anstrengung bei scheinbarer Unentrinnbarkeit der Situation. Auch der Coach scheitert, wenn er die Wand aus Eigensinn und krampfhaftem Aufrechterhalten eines unhaltbaren Zustandes durch Konfrontation durchbrechen will („Delegation? Sie sind gut! An wen denn?“). Hilfreich ist es dagegen, genau hinzuhören, wo der Klient sich selbst sein Rückzugs- und Erholungsbedürfnis eingesteht, und ihn hier konsequent zu stärken und zu unterstützen.

Der Coach als Sparringpartner im Refugium

Im Refugium findet die eigentliche Entwicklung statt. Der Coach wird umso hilfreicher erlebt, als er das Bedürfnis des Klienten nach Rückzug erkennt und Störungen oder weitere Forderungen zunächst meidet. Mit zunehmendem Abstand reift der Wunsch nach Erkenntnis, der Coach wird als Sparringpartner erlebt und gebraucht. Alle Tools, die zu Erkenntnis verhelfen, sind jetzt hilfreich, z.B. Selbstreflexionsinstrumente, systemische Fragen und vor allem ehrliches, konstruktives Feedback. Mit der Zeit wird der Klient optimistischer, tatkräftiger und entschlossener. Und es eröffnen sich manchmal neue Perspektiven, indem der Klient erkennt, dass er bislang „auf der falschen Party“ war und den Mut findet, seinen persönlichen Resonanzraum aufzusuchen: Eine Führungskraft erkennt dann z.B. dass die Führungsrolle gar nicht zu ihr passt und sie viel glücklicher in der Forschungsabteilung ist.

Der Coach als Lotse beim Neustart

Kurz vor dem Verlassen des Refugiums spürt der Coach bereits die Aufbruchstimmung: Der Klient wirkt optimistisch und tatkräftig. Er trifft Entscheidungen. Ziele („Da will ich hin!“) und klare Absagen an suboptimale Handlungsmuster dienen als Kompass. Die Rolle des Coachs gleicht nun der eines Hilfslotsen beim Probehandeln. Einzelne konkrete Situationen (z.B. das Bewerbungsgespräch) können geübt werden. Das Ende des Coachings ist gekommen, wenn der Klient sein Ziel, das modifizierte Dorado 2.0 oder den Resonanzraum, erreicht hat und seine Bedürfnisse und Fähigkeiten mit den Gegebenheiten und Anforderungen der Umwelt in Resonanz sind.

Literatur
  • Hull, Jim (2010). Storyfanatic – A Journal of Meaningful Story Structure.
  • Mayer, Christian (2016). Wie in der Psychotherapie Lösungen entstehen – ein Prozessmodell mit Anregungen aus der Literatur- und Filmwissenschaft. Wiesbaden: Springer.
  • Schumann, Karin von & Harss, Claudia (2017). Einführung in das topografische Coaching: Lösungen mit dem Raummodell – mit einem Geleitwort von Wolfgang Looss. Wiesbaden: Springer.
Die Autorinnen

Diplompsychologin Dr. Karin von Schumann aus München ist als Management-Coach, Beraterin, Moderatorin und Mediatorin für namhafte internationale Konzerne tätig. Im Coaching begleitet sie persönliche und organisationale Veränderungsprozesse: Transition-, Onboarding- und Expatriate-Coaching sind somit Schwerpunkte ihrer Arbeit. Karin von Schuman und Claudia Harss entwickelten das topografische Coaching und bilden Coaches und Führungskräfte darin aus.
www.vonschumann-consulting.de 

Diplompsychologin Dr. Claudia Harss ist Eigentümerin der TWIST CONSULTING GROUP in München, die nationale und internationale Unternehmen bei verschiedenen Personal- und Organisationsentwicklungsthemen unterstützt. Mit Karin von Schumann verbindet sie ein fruchtbarer intellektueller Austausch, der durch zahlreiche gemeinsame Projekte dokumentiert ist. Jüngstes Beispiel: Das im Springer Verlag erschienene Einführungsbuch in das topografische Coaching.
www.twist.de


Nach oben

2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 3/2017 – Texte online

Coaching-Magazin 3 | 2017

Auf der Homepage des Coaching-Magazins finden Sie jetzt zahlreiche neue Inhalte der aktuellen Ausgabe 3/2017 sowie viele News aus der Coaching-Branche. Im Interview der Ausgabe 3/2017 wird Camelia Reinert-Buss vorgestellt. Das Interview können Sie hier kostenfrei online lesen.

Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:

  • Wissen kompakt: Coaching im Non-Profit-Sektor. Netzwerkarbeit für den guten Zweck (David Ebermann)
  • Interview mit Camelia Reinert-Buss
  • Konzeption: Der Konfliktnavigator. Das Modell der vier Lösungsfelder im Konflikt-Coaching (Dr. Claudia Eilles-Matthiessen)
  • Praxis: Von der Selbstregulation zur Sachklärung. Ein Fallbeispiel zur Arbeit mit dem Konfliktnavigator (Dr. Claudia Eilles-Matthiessen)
  • Praxis: Eine Frage der Macht. Der Umgang mit Führungsstrategien als Coaching-Anlass (Regina Michalik)
  • FAQ: Fragen an Günter A. Menne
  • Spotlight: Coaching für mehr Resilienz in der VUCA-Welt. Grenzen verschieben, integrativ arbeiten und neue Perspektiven zulassen (Prof. Dr. Ulrich Lenz)
  • Coaching-Tool: Wenn ich Millionär wär` (Pia Gerdes)
  • Bad Practice: Der Coach-Ausbilder als Vorbild? Wann und warum ein Coach-Ausbilder zum schlechten Vorbild wird (Nina Meier)
  • Wissenschaft: E-Coaching. Neuland, das es sich zu betreten lohnt? (Dorothea C. Adler & Dr. Astrid Carolus)
  • Philosophie/Ethik: Mit Selbst-Coaching zu sinnorientierter Führung. Warum die Arbeit an der inneren Haltung für gute Führung entscheidend ist (Dr. Bernd Ahrendt)
  • Rezensionen Coaching-Literatur
  • Humor: Moderne Arbeitswelten
    Das Coaching-Magazin

    Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

    Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

    Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!


    Nach oben

    3. Coaching-News

    Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

    RTC-online gestartet – zweiter Termin im Oktober

    Mit RTC-online stellt der Roundtable der Coachingverbände (RTC) seit September monatlich ein online-basiertes und offenes Forum bereit, das fachliche Diskussionen im Bereich Coaching mittels Video-Konferenz ermöglichen soll. Thema der anstehenden Oktober-Veranstaltung: „New Work needs Inner Work“. Weiterlesen

    BDVT-Preis: „Agilität als Thema ist der Aufsteiger des Jahres“

    Im September verlieh der BDVT den Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching. Mit Blick auf die Einreichungen zieht der Verband die Schlüsse: Das Thema Agilität stehe derzeit hoch im Kurs. Coaching, Training und Beratung seien heute vor allem in Kombination miteinander gefragt. Kaum ein Beratungs-Konzept komme darüber hinaus an der Digitalisierung vorbei. Weiterlesen

    Implementierung von Coaching in Unternehmen: ICF-D kündigt Broschüre und Veranstaltungen an

    Die ICF-D wird sich verstärkt dem fachlichen Austausch zur Implementierung von Coaching in Unternehmen widmen. Angekündigt wurden Veranstaltungen zum Thema sowie die Neuauflage eines Leitfadens, der Personalentwicklern bei der Planung und Umsetzung von Coaching-Konzepten Unterstützung anbieten soll. Weiterlesen

    Hamburger Coachingtag: Konzepte internen Coachings stießen auf Interesse der Teilnehmer

    Im September richtete der Psychologie-Alumni-Verein der Universität Hamburg den mittlerweile fünften Hamburger Coachingtag (HCT) aus. Besonderes Interesse weckte ein Programmpunkt, mit dem das Thema des internen Coachings aus praktischer Perspektive aufgegriffen wurde. Weiterlesen

    Präsenz-Einzel-Coaching auch zukünftig in der Führungskräfteentwicklung gefragt

    Einzel-Coaching wird auch in Zukunft wichtiger Teil von Führungskräfteentwicklung bleiben: Und zwar vorrangig als Präsenz-Format. Dies gilt sowohl in Bezug auf das Top-Management als auch des operativen Managements, wie aktuelle Studienergebnisse prognostizieren. Erstaunen mag dies mit Blick auf die operativ agierende Führungsebene, in der, folgt man den Ergebnissen der Umfrage, ein Trend zur Digitalisierung bzw. Virtualisierung anderer Entwicklungsformate erkennbar ist. Weiterlesen

    Redaktion

    David Ebermann (de)
    Alexandra Plath (ap)
    Dawid Barczynski (db)

    Kontaktieren Sie uns unter: redaktionno spam@rauen.de

    Coaching-News im Coaching-Magazin
    Coaching-Magazin

    Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


    Nach oben

    4. Coaching-Ratgeber

    In den letzten Monaten wurden u.a. folgende Artikel neu in den Ratgeber der Coach-Datenbank aufgenommen:

    Coaching im virtuellen Raum – von Christoph Schalk

    Online-Coaching, E-Coaching, Telefon-Coaching – wie funktioniert das eigentlich? Ist es hilfreich? Was bringt es dem Klienten? Und: Kann es ein Live-Coaching vor Ort mit dem Coach ersetzen? Lesen Sie eine Orientierungshilfe von Christoph Schalk zum Thema Coaching im virtuellen Raum. Weiterlesen

    Einfache Methoden und Rituale zur Teamentwicklung – von Katrin Seifarth

    Wie bringt man neuen Schwung in die Teamarbeit? Wie kann man Teams im Arbeitsalltag ohne großen Aufwand weiterentwickeln? Katrin Seifarth präsentiert in ihrem Artikel fünf praktische und wirksame Tipps zur Gestaltung und Optimierung von Teamprozessen. Weiterlesen

    Was führt Menschen ins Coaching? – von Horst Rückle

    Wer Coaching in Anspruch nimmt, hat ein individuelles Anliegen. Häufig stehen aber das Erreichen beruflicher Ziele oder Konflikte am Arbeitsplatz im Fokus. Welche Faktoren für den beruflichen Erfolg entscheidend sind und wie Coaching diese Anliegen unterstützen kann, legt Horst Rückle in seinem Artikel dar. Weiterlesen

    Hypnose im Coaching – von Benjamin Koch

    Was versteht man unter Hypnose und wie kann sie effektiv im (Business-)Coaching eingesetzt werden? In seinem Artikel stellt Benjamin Koch das Verfahren der Hypnose kurz vor und erklärt Einsatzmöglichkeiten und Nutzen im Coaching. Weiterlesen

    Coaching-Ratgeber
    Rauen Coach-Datenbank

    Der Ratgeber ist ein Wegweiser rund ums Thema Coaching, der sich an Coaching-Interessenten richtet mit dem Ziel, über die Beratungsform Coaching aufzuklären. Neben zentralen Themen, Anlässen, Zielen und Methoden von Coaching steht der Such- und Auswahlprozess eines Coachs im Fokus.

    Alle Artikel finden Sie unter: www.coach-datenbank.de/ratgeber.html


    Nach oben

    5. Rezensionen von Coaching-Büchern

    Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 2.314 Einträge und 388 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

    IntrovisionCoaching: Ein effektiver Ansatz für Business- und Live-Coaching mit Tiefgang (Edition Training aktuell)

    von Ulrich Dehner & Renate Dehner (2016)
    managerSeminare Verlags GmbH

    ISBN: 978-3-95891-020-1, 232 Seiten
    Amazon.de Preis: EUR 49,90

    Rezension von Hans Jürgen Ramisch: Ulrich und Renate Dehner erschließen die Methode der Introvision für das Coaching. Das Buch bietet einen guten Überblick über den innovativen Ansatz.

    Weiterlesen: www.coaching-report.de/rezension/678

     

    Wirksam werden im Kontakt: Die systemische Haltung im Coaching (Systemische Therapie)

    von Mechtild Erpenbeck (2018)
    Carl-Auer Verlag GmbH

    ISBN: 978-3-8497-0183-3, 130 Seiten
    Amazon.de Preis: EUR 17,95

    Rezension von Thomas Webers: Ein schönes Lesebuch, das die Praxis lebendig ausleuchtet und professionelle Haltung verständlich werden lässt.

    Weiterlesen: www.coaching-report.de/rezension/668


    Nach oben

    6. Neue Coaches in der Coach-Datenbank

    Im September 2017 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden:

    Malte Schindler, D - 22767 Hamburg
    www.coach-datenbank.de/coach/malte-schindler.html

    Susanne Thielecke, D - 22763 Hamburg
    www.coach-datenbank.de/coach/susanne-thielecke.html

    Christina Georgsson, D - 51503 Rösrath
    www.coach-datenbank.de/coach/christina-georgsson.html

    Konstanze Schneider, D - 63071 Offenbach
    www.coach-datenbank.de/coach/konstanze-schneider.html

    Stephanie Lammers, D - 40625 Düsseldorf
    www.coach-datenbank.de/coach/stephanie-lammers.html

    Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
    Rauen Coach-Datenbank

    Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 800 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

    Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


    Nach oben

    7. Coaching-Ausbildungen im nächsten Monat

    Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die im nächsten Monat starten.
    Weitere Ausbildungen, die auf Anfrage bzw. jederzeit/individuell starten, finden Sie hier.

    Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP)
    Ausbildungstitel: DGFP // Ausbildung Business Coaching
    Ausbildungsbeginn: 02.11.2017
    Hamburg
    Kosten: Euro 6.715,00 (für DGFP-Mitglieder), Euro 7.900,00 Euro (für Nichtmitglieder der DGFP) (inkl. Mittagessen, Pausengetränke und Arbeitsunterlagen)
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/deutsche-gesellschaft-fuer-personalfuehrung-ev-dgfp-frankfurt.html

    Anja Mumm - KompetenzZentrum Coaching (DCV-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Ausbildung Systemisches Coaching München (Zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V.)
    Ausbildungsbeginn: 02.11.2017
    ZEN Seminar: Seminarhaus in Bayern. Sonst: KompetenzZentrum Coaching in München
    Kosten: 7960,- Euro (München, 27 Tage). 8900,- Euro (München 32 Tage). Selbstzahler erhalten eine Ermäßigung.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/anja-mumm.html

    echt. coaching® - Interdisziplinäres Ausbildungs-Institut - Wirtschaft & Kommunikation & Psychologie
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Personzentrierten Coach (DCG) 2017
    Ausbildungsbeginn: 02.11.2017
    Heidelberg
    Kosten: EUR 3.800.- | Frühbucher: 3.500.- zzgl. MwSt. Als Weiterbildung sind die Kosten der Ausbildung steuerlich voll absetzbar. In den Kosten enthalten sind Schulungsunterlagen und Tagungsgetränke.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/echt-coachingR-interdisziplinaeres-ausbildungs-institut.html

    Akademie Susanne Weber
    Ausbildungstitel: Coaching Kompaktausbildung
    Ausbildungsbeginn: 06.11.2017
    78464 Konstanz, Alternativtermine in Köln
    Kosten: € 1.500 zzgl. MwSt.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/akademie-susanne-weber.html

    Dietz Training und Partner - Ingeborg und Thomas Dietz (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Psychologie der Veränderung - emotional intelligent coachen
    Ausbildungsbeginn: 07.11.2017
    83370 Seeon
    Kosten: Euro 6.800,- gesamt in 3 Raten zzgl. MwSt. und Hotelkosten
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/dietz-training-und-partner.html

    E•S•B•A – European Systemic Business Academy (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Intensivlehrgang Coaching
    Ausbildungsbeginn: 09.11.2017
    Wien, Linz, München, Hamburg, Seminarzentrum Mandra auf der Insel Lemnos (Griechenland)
    Kosten: Firmentarif pro Teilnehmer/In: EUR 4.300,- für Personen, die über Ihren Dienstgeber verrechnen, exkl. 20% USt.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/esba-european-systemic-business-academy-wien.html

    QuBE im Bildungswerk ver.di in Niedersachsen - und die Zentrale Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Universität Hannover
    Ausbildungstitel: Kontaktstudium Coaching (Berufsbegleitende Weiterbildung)
    Ausbildungsbeginn: 09.11.2017
    30159 Hannover
    Kosten: 4.500,- € (Rabatt für ver.di-Mitglieder), Ratenzahlung möglich
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/qube-im-bildungswerk-ver-di-in-niedersachsen.html

    2coach Personal- und Unternehmensberatung
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
    Ausbildungsbeginn: 10.11.2017
    Hamburg
    Kosten: 5672,- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/2coach-personal-und-unternehmensberatung.html

    St. Elisabeth Innovative Sozialarbeit gGmbH - GISA Marburg
    Ausbildungstitel: MEO Coach® Potenzial- und lösungsorientiertes Coaching
    Ausbildungsbeginn: 13.11.2017
    Marburg
    Kosten: 3.130 Euro, umsatzsteuerbefreit, inklusive Verpflegungspauschale für einen Mittagsimbiss sowie Getränke und Seminarunterlagen, Zugang und Auswertung profilingvalues
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/st-elisabeth-innovative-sozialarbeit-ggmbh.html

    k.brio coaching GbR
    Ausbildungstitel: Die k.brio Coaching-Ausbildung für Führungskräfte – Business Competence Coaching
    Ausbildungsbeginn: 15.11.2017
    PLZ-Bereich 27* / 28*
    Kosten: 8.925 Euro, inkl. USt, Selbstzahler ./. 25%
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/k-brio-coaching-gbr.html

    intercoaching GmbH
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Coach: Schwerpunkt Management
    Ausbildungsbeginn: 16.11.2017
    Tübingen
    Kosten: 4.480,00 Euro, zzgl. MwSt. Zuzüglich Übernachtungs- und Verpflegungskosten
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/intercoaching-gmbh.html

    Akademie Susanne Weber
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum zertifizierten Privat- und Business-Coach
    Ausbildungsbeginn: 16.11.2017
    78464 Konstanz
    Kosten: 6750,00 € zzgl. 19% MwSt. Eine Zahlungserleichterung in Form einer Ratenzahlung ist möglich.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/akademie-susanne-weber.html

    FUTURE Training, Beratung, Coaching Gesellschaft m.b.H.
    Ausbildungstitel: FUTURE-Ausbildung zum Unternehmensinternen Coach
    Ausbildungsbeginn: 16.11.2017
    A – 5164 Seeham bei Salzburg (Biohotel Schießentobel). Modul 1 und 4 finden im Hotel Pöllmann am Irrsee statt.
    Kosten: Kosten Ausbildung (26 Tage): Euro 7.700,- exklusive der gesetzlichen MwSt. Inkludiert sind 15 Stunden FUTURE-Lehrcoachings sowie ausführliche Unterlagen. Bitte beachten Sie: Unterkunft und Verpflegung sind im Preis nicht inkludiert und direkt mit dem Hotel abzurechnen. Es hat sich gezeigt, dass es von Vorteil ist, wenn mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens an der Ausbildung teilnehmen. Deshalb bieten wir ab dem dritten Teilnehmer für jeden weiteren Teilnehmer desselben Unternehmens einen Nachlass von 50 %.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/future-training-beratung-coaching-gesellschaft-m-b-h.html

    Coaching Center Berlin (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Integraler Business Coach - Digitale Wirtschaft und Digitale Gesellschaft, ICF zertifizierte und DBVC anerkannte Coachausbildung
    Ausbildungsbeginn: 16.11.2017
    Berlin-Tegel
    Kosten: 7.200 Euro für Privatpersonen. 8.700 Euro für Unternehmen. Alle Preise für Teilnehmer aus Deutschland zzgl. 19% Mehrwertsteuer. 3 % Skonto bei Einmalzahlung. Ermäßigungen bei mehreren Teilnehmern auf Anfrage. Ratenzahlung in 12 Raten möglich
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-center-berlin.html

    teamsysplusAKADEMIE
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum neuro-systemischen Coach
    Ausbildungsbeginn: 17.11.2017
    80802 München
    Kosten: 7.500,00 Euro, zzgl. USt. Ratenzahlung möglich
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/teamsysplusakademie.html

    IFW Institut für Fort- und Weiterbildung
    Ausbildungstitel: Weiterbildung Systemisches Coaching
    Ausbildungsbeginn: 19.11.2017
    Seminare und Workshops: Hotel Alpenblick in Ohlstadt; Supervisionsblöcke: München
    Kosten: Kosten Erstseminar 1.250,- €; Gesamtkosten Privatzahler: 8.900,- €; Gesamtkosten Firmenzahler: 11.600,- € (Die Kosten des Erstseminars werden angerechnet.). Alle Beträge sind MwSt.-frei. Bitte beachten Sie auch unser Rabattsystem.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/ifw-institut-fuer-fort-und-weiterbildung.html

    COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Weiterbildung zum Management Coach / Change Manager
    Ausbildungsbeginn: 20.11.2017
    21029 Hamburg
    Kosten: 4.950,00€ (MwSt. befreit)
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coatrainR-coaching-personal-training-gmbh.html

    Coachingplus GmbH
    Ausbildungstitel: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching & Betriebl. Mentor FA staatlich anerkannt
    Ausbildungsbeginn: 20.11.2017
    CH – 8302 Kloten
    Kosten: Fr. 3.095,-
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingplus-gmbh.html

    coaching.zentrum - Margot Böhm (DCV-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Coachingausbildung (DCV): Coaching mit kreativen Methoden ab November 2017
    Ausbildungsbeginn: 22.11.2017
    Westerland auf Sylt
    Kosten: 18 Raten à 458 Euro oder 7.975 Euro als Einmalzahlung jeweils zzgl. 19 % MWST. Alle Materialien sind inbegriffen. Möglich ist bei entsprechenden persönlichen Voraussetzungen der Einsatz des Weiterbildungsbonus des Landes Schleswig-Holstein.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-zentrum.html

    Coachingbüro Huber & Partner - Führung . Werte . Unternehmenskultur
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Coach und Prozessbegleiter
    Ausbildungsbeginn: 24.11.2017
    Freiburg im Breisgau
    Kosten: Der 1. Workshop kostet 750 Euro zzgl. MwSt, danach können Sie sich für die weitere Ausbildung entscheiden. Die gesamte Fortbildung (alle 12 Workshops) kostet 9.000 Euro zzgl. MwSt. Unterkunft und Verpflegung sind darin nicht enthalten. Die Teilnehmegebühr ist in halbjährlichen Raten zu zahlen.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingbuero-huber-partner.html

    Christopher Rauen GmbH - Niederlassung Osnabrück (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Coaching-Ausbildung 43
    Ausbildungsbeginn: 24.11.2017
    49080 Osnabrück, RAUEN Seminar Center, Parkstraße 40 (Medipark)
    Kosten: Die Kosten für die Coaching-Ausbildung betragen 8.400,00 Euro zzgl. 19% USt., inklusive Verpflegung (Abendessen nicht inbegriffen). Die Kosten für Unterkunft sind darin nicht enthalten. Der erste Ausbildungsblock wird einzeln zum Preis von 880,00 Euro zzgl. USt. gebucht. Danach können sich die Teilnehmer innerhalb von sieben Tagen entscheiden, die Ausbildung fortzusetzen. Wird die Ausbildung nicht fortgesetzt, fallen nur die Kosten für den ersten Ausbildungsblock an. Wird die Ausbildung fortgesetzt, sind die restlichen 7.520,00 Euro zzgl. 19% USt. vor Beginn des zweiten Ausbildungsblocks zu entrichten.
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/christopher-rauen-gmbh.html

    QuBE im Bildungswerk ver.di in Niedersachsen - und die Zentrale Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Universität Hannover
    Ausbildungstitel: Aufbaumodul Supervision für Coaches (Berufsbegleitende Weiterbildung)
    Ausbildungsbeginn: 25.11.2017
    ver.d-Höfe im Bildungswerk verdi in Niedersachsen, Hannover
    Kosten: 2.500,- € (Rabatt für ver.di-Mitglieder) Ratenzahlung möglich
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/qube-im-bildungswerk-ver-di-in-niedersachsen.html

    Professio GmbH (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Coaching 1 - Coaching im Business als agile und nachhaltige Kernkompetenz (12 Tage zzgl. 3 Webinare)
    Ausbildungsbeginn: 29.11.2017
    Freinsheim (Raum Mannheim)
    Kosten: Euro 4.950,- zzgl. MwSt. und Hotelkosten
    www.coaching-index.de/coach-ausbildung/professio-gmbh.html

    Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

    Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
    www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html

    Nach oben


    7. Impressum/Copyright

    Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

    Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    Rosenstraße 21
    49424 Goldenstedt
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel: +49 541 98256-778
    Fax: +49 541 98256-779
    E-Mail: info@rauen.de
    Internet: www.rauen.de

    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
    Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
    Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
    Registernummer: HRB 112101
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

    Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
    Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
     
     
    Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


    www.coaching-newsletter.de
    Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

    © Copyright 2017 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

    Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
    Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
    Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
        
    Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
     
    ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
    ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


    Nach oben

    Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

    Rauen Coaching

    RAUEN Coaching

    Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

    www.rauen.de

    Rauen Coach-Datenbank

    Coach-Datenbank

    Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

    www.coach-datenbank.de

    Coaching-Ausbildungsdatenbank

    Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

    www.coaching-index.de

    Coaching-Ausschreibungen

    Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

    www.coaching-anfragen.de

    Coach-Kalender

    Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

    www.coach-kalender.de

    Coaching-Tools

    Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

    www.coaching-tools.de

    Coaching-Report

    Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

    www.coaching-report.de

    Coaching-Literatur

    Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

    www.coaching-literatur.de

    Coaching-Lexikon

    Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

    www.coaching-lexikon.de

    Coaching-Board

    Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

    www.coaching-board.de

    Coaching-Newsletter

    Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

    www.coaching-newsletter.de

    Nach oben

    Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

    Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

    Download dieses Newsletters als

    Coaching-Ausbildung von Christopher Rauen