Coaching-Newsletter November/Dezember 2018

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

ist es ein Widerspruch, die prozessorientierte Rolle des Coachs und die eines fachberatenden Outplacement-Spezialisten in einer Person zu vereinen? Unser Hauptbeitrag "Was kann Coaching im Outplacement leisten?" kommt zu dem Schluss, dass dem nicht so sein muss. Wie eine BDU-Studie belegt, werden insbesondere die Motivationskraft und die vertrauensvolle Beziehung von guten Outplacement-Beratern zu ihren Klienten von eben diesen geschätzt. Im Coaching kann beides zusammen zur Ressourcenaktivierung beim Klienten führen. Und das ist  mit Sicherheit keine schlechte Sache für Menschen, die eine Trennungssituation verarbeiten müssen. Ob sie durch die Coaching-Kompetenz eines Outplacement-Beraters oder die Fachexpertise eines Coachs zustande kommt, dürfte für Klienten zweitrangig sein. Entscheidender ist wohl die "Schnittfeldqualifikation" auf dem möglichst neuesten Stand.

Ihr Christopher Rauen

1. Was kann Coaching im Outplacement leisten?

Von David Ebermann

In Zeiten von Digitalisierung und anhaltendem, teils disruptivem Wandel entstehen in Unternehmen zahlreiche Trennungs-, Verlust- und Übergangssituationen. Hierdurch ergeben sich für Coaches neue Handlungsfelder, wie Coach Karin Wurth (2018, S. 2) berichtet, denn nicht zwangsläufig bestehe der Coaching-Anlass im Jobverlust des Klienten: "Getrennt wird ja auch, wenn Teams neu besetzt oder aufgelöst, räumliche Gemeinschaften beendet, Strukturen aufgebrochen, Aufgaben ausgegliedert oder Projekte gestoppt werden." Innerhalb der Unternehmen und der Coaching-Branche fänden diese Formen von Trennung bisher allerdings weniger Beachtung, hebt Wurth kritisch hervor.

Ausgangssituationen für Coaching, das im Kontext von Trennungen stattfindet, seien bisher vor allem die Begleitung gekündigter Mitarbeiter im Auftrag des Arbeitgebers, Job- und Karriere-Coaching als Baustein von Out- oder Newplacement-Angeboten sowie die Unterstützung von HR und Führungskräften, die Trennungen vollziehen müssen, so Wurth (2018). Unter dem Begriff der Outplacement-Beratung, für den gelegentlich auch der positiver konnotierte Begriff der Newplacement-Beratung verwendet wird, versteht man gemeinhin die von Unternehmen in Auftrag gegebene und bezahlte Unterstützung und ggf. Neuvermittlung gekündigter Mitarbeiter durch unternehmensexterne Berater.

Nachfrage nach Outplacement steigt

Trotz der eingangs skizzierten Erweiterung des Spektrums trennungsbezogener Coaching-Anlässe, welche sich im Zuge starker wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Veränderungen ergibt, verliert die Outplacement-Beratung keineswegs an Bedeutung. Im Gegenteil: Wo umfassend umstrukturiert wird, gehören auch Kündigungen zum Geschäft.

Eine Marktstudie des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU, 2017) beziffert den Branchenumsatz des Jahres 2016 auf 81 Millionen Euro. Hiermit weist sie eine deutliche Steigerung gegenüber dem in einer Vergleichserhebung des Jahres 2013 ermittelten Wert von 74 Millionen Euro aus.

Im Jahr 2004 lag der Umsatz mit 40 Millionen noch deutlich darunter. Bereits 2013 wurde, nachdem die Branche in den Jahren 2010 und 2011 einen Umsatzrückgang zu verzeichnen hatte, ein Rekordwert erreicht. "Wir nehmen deutlich wahr, dass besonders die Betriebsräte Vereinbarungen der Unternehmensleitung für Outplacementberatungs-Programme viel offensiver unterstützen und befürworten als zurückliegend", kommentierte der damalige BDU-Vizepräsident Herbert Mühlenhoff. (Ebermann, 2014)

Die Beratung der Ausscheidenden gehört mittlerweile zum Trennungs-Repertoire vieler Unternehmen, wie die vom Beratungsunternehmen Kienbaum im Jahr 2016 durchgeführte Studie "Trennungsmanagement 4.0 – Themen, Trends und Best Practices" belegt. 85 Prozent der Befragten gaben an, ihr Unternehmen greife auf externe Newplacement-Dienstleistungen zu. Dies relativiert die von 70 Prozent der insgesamt 433 befragten Unternehmensvertreter getroffene Aussage, es bestehe im eigenen Unternehmen keine echte Trennungskultur, die u.a. aus definierten Prozessen und Strategien bestünde.

Allerdings wird über den Einsatz des Instruments laut der Studienergebnisse eher einzelfallbasiert entschieden. Hierbei gilt wenig überraschend: Je größer das Unternehmen ist, desto häufiger wird die Beratung angeboten.

Coaching in der Outplacement-Beratung

Arbeit erfüllt viele Funktionen zugleich. Für viele Menschen ist sie ökonomische Existenzgrundlage, sozialer Anker sowie Quelle der Anerkennung, Sinngebung und des Selbstwertes. Vor allem nach bereits längerer Unternehmenszugehörigkeit kann die Kündigung eines Mitarbeiters daher eine starke Belastung für diesen bedeuten. Am Anfang einer ggf. als Teil des Trennungspaketes vereinbarten Outplacement-Beratung kann in einem solchen Fall – wie Coaches dies auch im Kontext anderer Coaching-Anlässe zahlreich berichten – ein entlastendes Cooling-Down stehen.

Auch das Erarbeiten neuer arbeitsbezogener Perspektiven, das den wesentlichen Pfeiler der Outplacement-Beratung darstellt und dem beispielsweise der Abbau hinderlicher Glaubenssätze oder die wertebasierte Reflexion eigener Wünsche und Ziele vorausgehen kann, sollte zu den Kompetenzen eines Coachs gehören. Es darf darüber hinaus die Frage in den Raum gestellt werden, ob ein Berater nicht sogar zwingend über Coaching-Kompetenz verfügen und einen coachenden Gesprächsansatz praktizieren sollte, um diese Aufgaben im Sinne der Selbstbestimmung des Klienten erfüllen zu können.

Worauf kommt es im Outplacement an?

Klienten und Auftraggebern scheint Coaching-Know-how gleichwohl aber nicht auszureichen. Dies ist jedenfalls die aufseiten der Anbieter überwiegend vertretene Sichtweise, wie die auf das Jahr 2016 bezogenen Ergebnisse der 2017 veröffentlichten Marktstudie des BDU aussagen. Im Rahmen der Erhebung berichteten 95 Prozent der befragten Outplacement-Berater, ihnen sei in ihrer Berufspraxis der Wunsch der Klienten nach einer aktiven Platzierungsunterstützung begegnet.

Einer entsprechenden Trendthese, nach der sowohl die Auftrag gebenden Unternehmen als auch die Kandidaten von den Beratern "noch schnellere Platzierungsergebnisse sowie eine ausgeprägte Ergebnis- und Dienstleistungsorientierung" erwarten, stimmten 89 Prozent der Teilnehmer zu. Ein Coaching allein stelle kein ausreichendes Angebot dar, schlussfolgerte der BDU im Jahr 2017. Die Befragten deckten nach Angaben der Studienverantwortlichen rund 60 Prozent des Marktumsatzes im Bereich des Outplacements in Deutschland ab. Rund 20 spezialisierte Outplacement-Beratungen wurden einbezogen.

Das Fazit, das hieraus gezogen werden kann: Wollen Coaches im Bereich des Outplacements weiterhin oder sogar verstärkt am Markt teilhaben, so müssen sie ihr Beratungsprofil stets auf dem neuesten Stand halten – und zwar auch hinsichtlich dessen, was von den Klienten an konkreten Platzierungsleistungen eingefordert wird. Dies schließt Digital-Know-how (siehe auch BDU, 2017) ein, schließlich werden dem Einsatz digitaler Technologien (z.B. Big Data) auch und gerade im Recruitment große Chancen und Veränderungspotenziale attestiert (Jäger, 2017).

Eine aktuellere Befragung des BDU (2018) richtete sich nicht an die Anbieterseite, sondern direkt an die Klienten. Von Juli bis September 2017 nahmen insgesamt 117 Personen teil, die in den zurückliegenden zwei Jahren eine Einzel-Outplacement-Beratung durchlaufen haben. In Erfahrung gebracht werden sollte, welche Aspekte der Beratung von den Klienten als besonders bereichernd bzw. wichtig empfunden wurden.

Die Ergebnisse: An einer Outplacement-Beratung schätzen die Klienten vor allem die Motivationskraft, die von den externen Beratern ausgehe. "Gleichzeitig fühlen sie sich optimal unterstützt, wenn es gelingt, im Laufe der oftmals als Belastung empfundenen beruflichen Neuorientierung ein starkes Vertrauensverhältnis aufzubauen", resümiert der BDU (2018). So stellten 85 Prozent der Befragten die Rolle des Beraters als Vertrauensperson heraus. Insbesondere von Klienten aus dem Top-Management werde dieser Faktor als wirkungsvolle Unterstützung empfunden, berichtet der BDU. Folgerichtig hoben 82 Prozent der Teilnehmer das "direkte und persönliche Coaching" als wichtig hervor.

Als weniger wichtig, fasst der BDU (2018) zusammen, empfinden die Befragten hingegen aktive Vermittlungsanstrengungen durch den Outplacement-Berater sowie den Einsatz von Online-Tools und Webinaren. Aktive Vermittlungsaktivitäten des Beraters bewerten 53 Prozent der Teilnehmer rückblickend als wichtig. Caterine Schwierz, Vorsitzende des BDU-Fachverbands Outplacementberatung kommt daher zu dem Schluss: "Trotz aller Möglichkeiten durch die Digitalisierung bleibt die persönliche Komponente der Erfolgsfaktor Nr. 1 in einem fairen Trennungsprozess."

Die – zumindest augenscheinlich gegebene – Diskrepanz zwischen den Ergebnissen beider BDU-Erhebungen ist kaum zu übersehen. Der Fokus der Klienten liegt möglicherweise stärker, als dies auf der Anbieterseite vermutet wird, auf "weichen" Kompetenzen. Diese sollte man insbesondere im Coaching-Bereich vermuten, sofern man Coaching in Abgrenzung von Fachberatung als personen- und beziehungsorientierte Prozessberatung versteht (für modelltheoretische Hintergründe siehe auch Rauen, 2014). Die Anbietersicht, die der konkreten Neuplatzierung große Bedeutung beimisst, könnte hingegen stärker durch die Interessen der Auftrag gebenden Unternehmen beeinflusst sein. Zwar ist das Bewusstsein für die (im positiven Sinne) imagebildende Bedeutung eines wertschätzenden Trennungsmanagements in den Unternehmen durchaus gegeben (Kienbaum, 2016). Allerdings dürfte aufseiten der Auftraggeber zugleich auch ein gesteigertes (weil finanzielles) Interesse an einer schnellen Neuplatzierung der gekündigten Mitarbeiter bestehen.

Neuplatzierung und "weiche" Faktoren kein Widerspruch

Tatsächlich sollte jedoch angenommen werden, dass die augenscheinlich widersprüchlichen Ergebnisse in der Praxis vereinbar sind, denn: Letztlich bleibt festzuhalten, dass sich der Aufbau eines vom Klienten als stärkend empfundenen Vertrauensverhältnisses zum Coach und konkrete Bemühungen der Neuplatzierung alles andere als gegenseitig ausschließen. Im Gegenteil: Es ist denkbar, dass die aktive Platzierungsunterstützung insbesondere dann von Erfolg gekrönt sein kann, wenn zuvor eine Stärkung der vom Klienten empfundenen Selbstwirksamkeit erzielt werden konnte.

Schlösser und Kiesele (2017, S. 37) begründen dies – wenn auch bezugnehmend auf das Coaching Langzeiterwerbsloser – folgendermaßen: "Wenn das Job-Coaching erfolgreich ist und der Klient sich in einem ressourcenvollen Zustand befindet, ist auch der Blick für berufliche Ziele oder Teilziele offen." Diese Argumentation sollte auch auf den Kontext des Outplacements übertragbar sein. Die in der erwähnten Klienten-Befragung des BDU (2018) befragten Personen stellen jedenfalls die Motivationskraft der Berater positiv heraus. Die Rolle des Experten (für die aktive Neuplatzierung) und die Funktion des Coachs sind demnach in der Person des Outplacement-Beraters in zielführender Weise vereinbar.

Literatur

 

Der Autor

David Ebermann
Chefredakteur Coaching-Magazin
redaktionno spam@coaching-magazin.de


Nach oben

2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 4/2018 erschienen, Abo-Sonderaktion & Gewinnspiel

Coaching-Magazin 4/2018

Das Coaching-Magazin feiert 10jähriges Jubiläum – und die aktuelle Ausgabe 4/2018 ist erschienen. Im Interview kommt diesmal Dr. Wolfgang Looss zu Wort. Das Interview (sowie zahlreiche weitere Artikel) können Sie bereits jetzt online lesen.

Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:

      Das Coaching-Magazin

      Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

      Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

      Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!

      Sonderaktion
      Sonderaktion: Coaching-Magazin-Abo + Buch "Coaching-Tools" kostenlos

      Coaching-Magazin-Abo + Tools-Buch kostenlos

      Schließen Sie jetzt ein Abonnement des Coaching-Magazins ab und erhalten Sie kostenlos: ein Exemplar des Buches „Coaching-Tools III“ herausgegeben von Dr. Christopher Rauen (Verlag ManagerSeminare) im Wert von 49,90 Euro.

      Zur Sonderaktion

      Gewinnspiel
      10 Jahre Coaching-Magazin: Gewinnspiel

      Zum 10jährigen Jubiläum des Coaching-Magazins erwartet Sie ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen rund um das Thema Coaching auf unserer Facebook-Fanpage – jetzt mitmachen, liken und gewinnen!

      Diese Preise warten auf Sie:

      • Platz 1 – Jahres-Abonnement "Print & Digital" des Coaching-Magazins
      • Platz 2 – Großes Coaching-Buchpaket (Hogrefe Verlag)
      • Platz 3 – Kleines Coaching-Buchpaket (Hogrefe Verlag)

      Hier finden Sie alle Infos zum Gewinnspiel!

       


      Nach oben

      3. In eigener Sache: Relaunch der RAUEN Coach-Datenbank

      Die RAUEN Coach-Datenbank wurde umfassend modernisiert und mit neuen Funktionen ausgestattet. Neben dem neuen Design bietet das Portal für qualifizierte Business-Coaches nun eine verbesserte Darstellung der Coach-Profile und wurde für mobile Endgeräte optimiert.

      Die etablierte RAUEN Coach-Datenbank bietet seit 2002 einen Überblick von über 900 professionellen Business-Coaches im deutschsprachigen Raum. Mit dem Relaunch Mitte Oktober wurde die Webseite komplett überarbeitet und modernisiert. Das neue Design, die Nutzerführung und eine ansprechende Bildsprache sorgen für mehr Übersichtlichkeit und bessere Lesbarkeit. "Mit der neuen Webseite der Coach-Datenbank werden Coaching-Interessierte optimal zu ihrem passenden Coach geführt", erklärt Dr. Christopher Rauen, Geschäftsführer der Christopher Rauen GmbH. "Wir haben viel Arbeit in die neue Datenbank investiert und das Ergebnis spricht für sich: Bedienung, Funktionen und Optik sind state-of-the-art."

      Im Fokus des Relaunches standen die Maximierung der Sichtbarkeit und Reichweite der gelisteten Coaches sowie die zielgerichtete, komfortable Suche von potentiellen Klienten nach Coaches. Die moderne Optik und intuitive Benutzerführung ermöglichen es Coaching-Interessierten, gezielt und schnell einen passenden Coach zu finden. Im Zuge der Neuerungen wurde die Webseite auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert.

      Neben dem Design und der Nutzerführung wurde die Darstellung der einzelnen Coach-Profile weiterentwickelt. So besteht das Coach-Profil nun aus einer Seite sowie erweiterten Profilfeldern. Fotos und Logos können in optimaler Qualität hochgeladen werden. Auch eingebundene Videos lassen sich nun über einen Vollbild-Videoplayer direkt auf der Profilseite abspielen. Zusätzlich können Coaches die Zugriffe auf ihr Profil durch eigene Ratgeber- oder Fachartikel und Interviews ausbauen.

      Über die neu in die Coach-Suche integrierten Suchseiten für Großstädte, Regionen und Arbeitsschwerpunkte haben Nutzer zusätzliche Möglichkeiten und Filter, gezielt den passenden Coach zu finden. Daneben steht auch weiterhin die optimierte Coach-Karte zur Verfügung. Im Zuge des Relaunches wurde ebenfalls der integrierte Coach-Vermittlungsservice ausgebaut. Unternehmen und Privatpersonen werden umfangreich über die individuelle Coach-Vermittlung informiert. "Unternehmen, die hochwertige Coaching-Angebote suchen, profitieren von unseren Qualitätsstandards und unserer langjährigen Erfahrung im Business-Coaching", so Rauen. "Wir vermitteln professionelle Coaching-Angebote, die individuell auf die Ansprüche und Ziele der Unternehmen abgestimmt sind."

      Relaunch der RAUEN Coach-Datenbank

      Über die Coach-Datenbank
      Die Coach-Datenbank, die seit 2002 von der Christopher Rauen GmbH betrieben wird, bietet einen Überblick von über 900 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hier können Coaching-Interessenten nach geprüften Business-Coaches suchen und passende, qualifizierte Anbieter für ihr Anliegen finden. Im Fokus der Datenbank steht die Qualifikation und Expertise der Coaches. So werden die gelisteten Coaches vor der Aufnahme einer Qualitätsprüfung unterzogen. (ap)

      Informationen:
      www.coach-datenbank.de


      Nach oben

      4. Coaching-News

      Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

      Das Coaching-Magazin empfiehlt: Die wichtigsten Coaching-Bücher 2017/2018
      Die Redaktion des Coaching-Magazins hat eine Auswahl von 20 empfehlenswerten Neuerscheinungen im Bereich Coaching-Literatur der letzten zwei Jahre zusammengestellt. Weiterlesen

      17. Coaching-Umfrage Deutschland läuft
      Die 17. Coaching-Umfrage Deutschland ist gestartet und fragt: Wie viel Struktur braucht Coaching als Profession? Zudem werden erneut Marktdaten erhoben. Weiterlesen

      RTC-online im November & Dezember: Das Setting im Coaching & Workshop "2019 à la Carte"
      Der RTC initiiert monatlich ein online-basiertes und offenes Forum, das dem fachlichen Austausch zu coaching-relevanten Themen dient. Im November geht es um das Setting, das Startgespräch und die Auftragsklärung im Coaching, während im Dezember ein Workshop für ein erfolgreiches Jahr 2019 auf dem Programm steht. Weiterlesen

      Forschungsaufruf: gesundheitliche Auswirkungen von Führungsverhalten
      Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Philipps-Universität Marburg sollen die Auswirkungen von Führungsverhalten auf die Gesundheit und Performance der Mitarbeiter und der Führungskräfte untersucht werden. Gesucht werden derzeit Führungskräfte und ihre Mitarbeiter, die bereit sind, einen Fragebogen auszufüllen. Weiterlesen

      16. Coaching-Umfrage Deutschland: Evaluation wirtschaftlicher Kennzahlen fehlt
      Die Evaluation von Coachings beschränkt sich häufig auf eine Überprüfung der allgemeinen Zielerreichung sowie von Veränderungen im Soft-Skill-Bereich. Die Erhebung wirtschaftlicher Kennzahlen erfolgt kaum, so die Ergebnisse der 16. Coaching-Umfrage Deutschland. Weiterlesen

       

      Redaktion

      David Ebermann (de)
      Alexandra Plath (ap)
      Dawid Barczynski (db)

      Kontaktieren Sie uns unter: redaktionno spam@rauen.de

      Coaching-News im Coaching-Magazin
      Coaching-Magazin

      Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


      Nach oben

      5. Rezensionen von Coaching-Büchern

      Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 2.506 Einträge und 426 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

      Bestens gerüstet als Coach und Trainer: Positionierung, Akquise, PR und mehr

      von Ruth Urban Ruth Urban (Hrsg.) (2018)
      Junfermann Verlag

      ISBN: 978-3-95571-755-1, 168 Seiten
      Amazon.de Preis: EUR 22,00

      Eine Rezension von Dr. Claudia Wilimzig: Das Buch bietet ein umfassendes Rüstwerkzeug für all die Herausforderungen, vor die eigenständige Coaches und Trainer in ihrem Berufsalltag gestellt werden. Ein absolutes Muss für die eigene Weiterentwicklung!
      Zur Rezension

       

      Hypnose und Hypnotherapie: Grundlagen und Praxis für Coaching und Kurzzeittherapie. Mit E-Book inside und Online-Materialien

      von Björn Migge (2018)
      Beltz

      ISBN: 978-3-407-36642-9, 461 Seiten
      Amazon.de Preis: EUR 49,95

      Eine Rezension von Dr. Jörg Paczkowski: Zusammenfassend kann Migge zu seinem Buch nur gratuliert werden. Es ist ihm gelungen, dem schier unübersichtlichen Angebot an Hypnose-Büchern ein herausragendes, gut lesbares Werk mit vielen direkt umsetzbaren Praxistipps hinzuzufügen.
      Zur Rezension


      Nach oben

      6. Neue Coaches in der Coach-Datenbank

      Im Oktober 2018 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden:

      Nursen Ressel, D - 65187 Wiesbaden
      https://www.coach-datenbank.de/coach/nursen-ressel.html


      Jessika Tewes, D - 65779 Kelkheim
      https://www.coach-datenbank.de/coach/jessika-tewes.html

       

      Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
      Rauen Coach-Datenbank

      Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 800 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

      Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

      Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


      Nach oben

      7. Coaching-Ausbildungen in den nächsten zwei Monaten

      Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die in den nächsten beiden Monaten starten.
      Weitere Ausbildungen, die auf Anfrage bzw. jederzeit/individuell starten, finden Sie hier.

      COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
      Ausbildungstitel: Ausbildung zum zertifizierten Business Coach (kompakt)
      Ausbildungsbeginn: 03.12.2018
      21029 Hamburg, Graustraße 1
      Kosten: 4.900,00 (MwSt.-befreit).
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coatrainR-coaching-personal-training-gmbh.html

      artop - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin (DBVC-anerkannt)
      Ausbildungstitel: Ausbildung Kommunikations- und Verhaltenstraining
      Ausbildungsbeginn: 06.12.2018
      10405 Berlin, Christburger Str. 4, artop GmbH - Das Modul 7 findet im Berliner Umland statt (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Bustransfer)
      Kosten: Für Unternehmen: 7.800,00 EUR Für Privatzahlende: 6.600,00 EUR (zahlbar in 11 monatlichen Raten) Für Studierende: 3.850,00 EUR (zahlbar in 21 monatlichen Raten) Wir fördern gemeinnützige Organisationen, z.B. aus dem sozialen Bereich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Die Ausbildung ist von der Umsatzsteuer befreit.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/artop-institut-an-der-humboldt-universitaet-zu-berlin.html

      Teamworks GTQ
      Ausbildungstitel: Ausbildung zum zertifizierten Teamgestalter/in TeamworksPLUS®
      Ausbildungsbeginn: 06.12.2018
      20095 Hamburg
      Kosten: 6.900 Euro, zzgl. USt (für Einzelpersonen/Freiberufler 5.900 Euro zzgl. USt.). Frühbucherrabatt 10 Prozent bis 6 Wochen vor Start der Ausbildungsrunde plus 350 Euro zzgl. USt. für Mittags- und Snack-Verpflegung, aus steuerlichen Gründen getrennt ausgewiesen. Prüfungsgebühren 290 Euro zzgl. USt. bei der Universität Leuphana Lüneburg. Preis nur für Ausbildungs-Modul 1 (Fundamente, 3 Tage) für Unternehmen 1.490 Euro zzgl. USt., für Privatpersonen/Freiberufler 1.290 Euro zzgl. USt. Wir ermöglichen Ratenzahlungen nach Ihren Möglichkeiten.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/teamworks-gtq.html

      Power Research Seminare - Dyckhoff/Westerhausen

      Ausbildungstitel: Coaching Ausbildung
      Ausbildungsbeginn: 07.12.2018
      Umkreis Bonn
      Kosten: EUR 3.790,- Der Betrag enthält keine Umsatzsteuer, da dieser Umsatz gem. § 4 Nr. 21a) bb) UstG steuerbefreit ist.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/power-research-seminare.html

      KRÖBER Kommunikation
      Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach
      Ausbildungsbeginn: 10.12.2018
      München und Stuttgart
      Kosten: 5.150 Euro für Systemischer Coach, 5.950 Euro für Systemischer Business Coach, zuzügl. MwSt. und Tagespauschale, Teilzahlung möglich.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-stuttgart.html

      2coach Personal- und Unternehmensberatung
      Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
      Ausbildungsbeginn: 14.12.2018
      Hamburg
      Kosten: 5672,- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/2coach-personal-und-unternehmensberatung.html

      Coachingplus GmbH
      Ausbildungstitel: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching und Betriebl. Mentor FA staatlich anerkannt
      Ausbildungsbeginn: 07.01.2019
      CH – Kloten ZH (Nähe Flughafen Zürich)
      Kosten: Fr. 3.095,-
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingplus-gmbh.html

      EMRICH Consulting … improving people! - Dr. Martin Emrich
      Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Business Coach (ICA)
      Ausbildungsbeginn: 18.01.2019
      71638 Ludwigsburg, "Das Zollern", Hohenzollernstraße 21. Manche Module finden auch in Tübingen oder direkt in Stuttgart statt.
      Kosten: Ausbildungsblock "Basic" (2 X 2 Tage) = 1000 Euro + MWST, Ausbildungsblock "Advanced" (3 X 3 Tage) = 3150 Euro + MWST, Ausbildungsblock "Master" (3 X 3 Tage) = 3150 Euro + MWST, ICA-Zertifizierung (1 Tag) = 650 Euro + MWST .... das ergibt für die gesamte Ausbildung + ICA-Zertifizierung = 7950 Euro + MWST. Bei Buchung der gesamten Ausbildung + ICA-Zertifizierung und Überweisung vorab geben wir 10 Prozent (= 795 Euro + MWST) auf die gesamte Summe Rabatt.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/emrich-consulting-improving-people.html

      teamsysplusAKADEMIE
      Ausbildungstitel: Ausbildung zur/m neuro-systemischen CoachIn
      Ausbildungsbeginn: 18.01.2019
      80802 München, teamsysplusAKADEMIE, im sinnIHRraum, Leopoldstr. 65
      Kosten: 7.500,00 Euro, zzgl. USt. Ratenzahlung möglich
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/teamsysplusakademie.html

      ABIS GmbH (Leipzig) - ABIS Business
      Ausbildungstitel: Berater für Organizational Transformation & Change
      Ausbildungsbeginn: 23.01.2019
      Leipzig
      Kosten: 8.900 Euro zzgl. USt. Ratenzahlung möglich.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/abis-leipzig.html

      Deutsche Akademie für Coaching und Beratung (DACB)
      Ausbildungstitel: Personzentrierter Coach
      Ausbildungsbeginn: 24.01.2019
      Essen
      Kosten: 4980,00 Euro
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/deutsche-akademie-fuer-coaching-und-beratung-dacb.html

      Prof. Dr. S. Greif / Arbeit, Bildung und Forschung e.V. (Berlin)
      Ausbildungstitel: Ausbildung zum Ergebnisorientierten Coaching
      Ausbildungsbeginn: 26.01.2019
      Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube
      Kosten: 4.300,00 Euro, umsatzsteuerbefreit. Kosten für den ersten Blocktermin: 782,00 Euro oUst (werden auf die Gesamtkosten angerechnet). Privatzahler/innen mit einem monatl. Bruttoeinkommen unter 2.500,00 Euro zahlen 3.500,00 Euro.
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/prof-dr-s-greif-arbeit-bildung-und-forschung-e-v-berlin.html

      Professio GmbH (DBVC-anerkannt)
      Ausbildungstitel: Business-Coaching Advanced - Coaching vertiefen und Wirksamkeit verankern (15 Tage)
      Ausbildungsbeginn: 30.01.2019
      Ambach (Raum München)
      Kosten: 5.700,- Euro zzgl. Mwst. und Hotelkosten
      https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/professio-gmbh.html

       

      Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

      Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
      www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html

      Nach oben


      8. Impressum/Copyright

      Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

      Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
      Rosenstraße 21
      49424 Goldenstedt
      Bundesrepublik Deutschland
      Tel: +49 541 98256-778
      Fax: +49 541 98256-779
      E-Mail: info@rauen.de
      Internet: www.rauen.de

      Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
      Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
      Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
      Registernummer: HRB 112101
      Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

      Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
      Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
       
       
      Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


      www.coaching-newsletter.de
      Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

      © Copyright 2018 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

      Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
      Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
      Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
          
      Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
       
      ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
      ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


      Nach oben

      Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

      Rauen Coaching

      RAUEN Coaching

      Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

      www.rauen.de

      Rauen Coach-Datenbank

      Coach-Datenbank

      Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

      www.coach-datenbank.de

      Coaching-Ausbildungsdatenbank

      Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

      www.coaching-index.de

      Coaching-Ausschreibungen

      Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

      www.coaching-anfragen.de

      Coach-Kalender

      Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

      www.coach-kalender.de

      Coaching-Tools

      Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

      www.coaching-tools.de

      Coaching-Report

      Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

      www.coaching-report.de

      Coaching-Literatur

      Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

      www.coaching-literatur.de

      Coaching-Lexikon

      Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

      www.coaching-lexikon.de

      Coaching-Board

      Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

      www.coaching-board.de

      Coaching-Newsletter

      Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

      www.coaching-newsletter.de

      Nach oben

      Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

      Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

      Download dieses Newsletters als

      Zeitschrift OrganisationsEntwicklung: Die Macht der Kommunikation
      Coaching-Ausbildung von Christopher Rauen