Coaching-Newsletter September 2018

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

sind Sie auch der Meinung, dass die Zeit langsam für eine neue Art von Führungskultur reif ist? Geben wir uns keinen Illusionen hin: Die meisten Organisationen sind nach wie vor klassisch hierarchisch wie eine Pyramide aufgebaut. In unserem Hauptbeitrag "Mit Coaching eine neue Führungskultur entwickeln" beschreibt Bettina Herzog, welchen Beitrag Coaching daran haben kann, dies im Rahmen eines Top-Down-Prozesses zu ändern. Man wünscht sich, dass manch twitterndes Regierungsoberhaupt damit zu erreichen wäre … Vermutlich wäre das ein langer Weg.

Ebenfalls einen langen Weg hat unser Coaching-Magazin hinter sich gebracht: Wir feiern das zehnjährige Jubiläum! Allen Pessimisten zum Trotz hat das Coaching-Magazin seinen Platz im Zeitschriftenmarkt etablieren können. Freuen Sie sich mit uns und beteiligen Sie sich an unserem Gewinnspiel.

Ihr Christopher Rauen

1. Mit Coaching eine neue Führungskultur entwickeln

Von Bettina Herzog

Welchen Beitrag Coaching beim Übergang in eine neue, kooperative Führungskultur leisten kann.

Um in dem Maße, wie sich die Welt verändert und durch Innovation erneuert, mithalten zu können, braucht es Schwarmwissen, eine kollektive Intelligenz anstelle von einsamen Entscheidungen. Kulturstudien zu Arbeit und Führung, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) zwischen 2014 und 2017 durchgeführt hat, zeigen eindringlich diese Entwicklung auf.

Unsere Welt braucht eine neue Führungskultur, die auf Kooperation beruht. Eine Kultur, innerhalb derer wir wie ein Bienenvolk unsere Talente und Fähigkeiten sinnvoll kombinieren, unser Wissen austauschen und damit unser Netzwerk stärken und schützen. Streng hierarchische Organisationen haben sich überlebt. Darin sind sich zumindest viele Führungskräfte in Deutschland einig: Die Studie „Führungskultur im Wandel“ aus dem Jahr 2016 (INQA, 2016) zeigte bereits, dass sich rund Dreiviertel der 400 befragten Führungskräfte einen Paradigmenwechsel in der deutschen Wirtschaft wünschen. Gar 100 Prozent sind davon überzeugt, dass ein Einlassen auf und eine Gestaltung von ergebnisoffenen Prozessen die Zukunft als Schlüsselkompetenz mit prägen werden.

Das Zukunftsinstitut, einer der großen Think Tanks europäischer Trend- und Zukunftsforschung, formuliert diese Definition von „neuer Führung“ in seinem Leadership Report 2016 (Kühmeyer, 2016) so: „Führungsarbeit hat künftig mehr mit Navigieren als mit Steuern zu tun: Das Ermöglichen steht im Mittelpunkt. Enabling meint, Räume zu öffnen, Chancen zu schaffen, Unterstützung anzubieten, damit sich Mitarbeiter weitgehend selbst organisieren können.“

Grundannahme dieses Textes ist, dass der Schlüssel zum Übergang in eine neue Führungskultur in einem Selbstkultivierungsprozess der Führenden liegt. Ein professionelles Coaching ist an dieser Stelle kein Luxus und kein unnötiger Kostenfaktor, sondern die Chance, über Generationen eingehaltene Verhaltens- und Verfahrensmuster überhaupt erkennen und aufbrechen zu können.

Was unterscheidet traditionelle und moderne Führung und was bedeutet es für Business- und Führungskräfte-Coaches und ihre Rolle? Wie gelingt der Übergang von gestern zu heute nicht nur strukturell, sondern zuerst einmal mental?

1. Präsenz

Traditionelle Führungsmodelle haben das hervorgebracht, was wir „Präsenzkultur“ nennen. Damit ist meist nicht der Vorgesetzte gemeint, sondern die Mitarbeiter: Angestellte, die möglichst von morgens bis abends in ihrer Organisation präsent und darüber hinaus zusätzlich im Privatleben erreichbar sein sollen. Hier ist eine Asymmetrie entstanden zwischen ständig verfügbarem Personal und einem unerreichbaren Chef, der viel unterwegs ist, seine Termine vom Vorzimmer managen lässt und im Arbeitsalltag nicht vorkommt.

Es gehört zum guten Ton der „political correctness“ innerhalb von Unternehmenshierarchien, den Rudelführer nicht offen in Frage zu stellen, Kritik zurückhaltend, am besten als höflich formuliertes „Feedback“ anzumelden und die ausgegebenen Ziele nicht in Frage zu stellen.

Für den Vorgesetzten hat diese unausgesprochene Etikette den Vorteil, dass er sich selbst ebenfalls nicht zu kritisch hinterfragen muss, solange das Geschäft läuft. Die Gefahr ist groß, sich mit seiner Rolle komplett zu identifizieren, sich von seinen Mitarbeitern zu entfernen und sich an den eigenen Sonderstatus bald gewöhnt zu haben.

Moderne, bewusste Führung bricht gleich mit zwei Tabus: mit der Übermenschlichkeit und der Unerreichbarkeit der Führungskraft.

Persönlich geht es für eine Führungskraft, die „vom Ross herunter steigt“, darum, die eigenen Privilegien, die einsamen Entscheidungen abzulegen, sich selbst infrage zu stellen und sich infrage stellen zu lassen. In der Essenz geht es darum, sich zu verwandeln von jemandem, der bedient wird, hin zu jemandem, der dient.

Was kann Coaching hier leisten? Es geht zuerst einmal darum, die Selbstwahrnehmung des Führenden zu hinterfragen:

  • Was glaubt er über sich?
  • Was glaubt er über Andere?
  • Was glaubt er über die Arbeitsbeziehung, die er zu seinen Kollegen hat?
  • Was glaubt er über seine eigene Wichtigkeit, Unabkömmlichkeit, seinen Status, seinen Einfluss?
  • Was glaubt er darüber, was ihn legitimiert, an der Stelle zu sein, an der er steht?
  • Was wird ihn legitimieren, wenn der Mensch aus seiner Rolle heraustritt und seinen Kollegen auf Augenhöhe begegnet?

Hinter seiner Rolle hervorzukommen, erfordert einen starken Kontakt zu sich selbst. Es macht einen wesentlichen Unterschied, ob ich mich traue, meine Position im Alleingang neu zu definieren, oder ob ich einen erfahrenen Coach an der Seite habe, der mir hilft, innerhalb meiner Organisation neue Schnittstellen zu erkennen bzw. diese neu zu schaffen und zu besetzen.

Ganz konkret hilft der Coach dabei, die alte Rolle hinter sich zu lassen, sich zu trennen. Raum zu schaffen für eine neue Rolle auf Augenhöhe der Mitarbeiter. Führung bedeutet heute, Knotenpunkt zu sein innerhalb einer lernenden dynamischen Gruppe und nicht mehr hierarchisch geprägte Entscheidungsinstanz. Der Vorgesetzte engagiert sich etwa als Mentor, als Netzwerker, als interner Coach, als kreativer Kopf neuer Projekte und Sparten.

Um die praktische Umsetzung des neuen Führungsverständnisses in den Arbeitsalltag zu unterstützen, hilft der Coach, das Maß der Eigenverantwortung der Mitarbeiter zu erhöhen, angemessene Entscheidungsstrukturen zu finden und dem Rückfall in alte Muster entgegenzuwirken.

2. Resilienz

Jede Unternehmenskultur ist eng verknüpft mit der Einstellung der Führungsebene zu Fehlern, Irrtümern und Risiken. Im althergebrachten autoritären Führungsmodell werden Fehlentscheidungen und Verluste gern auf einer niedrigeren Hierarchie-Ebene abgeladen und vom Führenden abgetrennt. Mutige Schritte und selbst Erfolge werden nicht unbedingt belohnt, Fehler aber fallen deutlich auf den „Schuldigen“ zurück und können schnell einen Knick für die eigene Karriere bedeuten.

Schnellere, komplexere Bedingungen erfordern heute jedoch eine höhere Bereitschaft zum Risiko, Dinge zum ersten Mal zu tun, anders zu machen, auszuprobieren. Im aktuellen Fall der Facebook-Kampagne „Ein besseres Facebook“ kann man – wenngleich diese sicher auch Marketingzwecken dient – gut beobachten, wie Fehler als Lernchance verwendet werden sollen, um sich weiterzuentwickeln: „(…) wir hören zu. Wir lernen. Und wir handeln.“

Eine Führungskraft, die sich innerhalb ihrer Rolle traditionell als elitär angesehen und abgeschottet hat, und die sich nun in flache Hierarchien und in ein hohes Maß an persönlicher Präsenz begeben möchte, tut gut daran, sich selbst regulieren zu lernen und sich selbst zu vertrauen.

Hier setzt ein Selbstmanagement-Coaching an, um Widerstände und Ängste zu verstehen und abzubauen und einen entspannteren Umgang mit Rückschlägen und Risiken zu erlernen. Ziel eines solchen Selbstmanagement-Coaching ist es, dass der Klient seinen stressbedingten Mustern und Handlungen nicht länger ausgeliefert ist. Betrachtet werden eigene mentale Muster und Verhaltensweisen, die durch Stress oder durch als problematisch empfundene Reize ausgelöst werden.

Erfolgreiche Selbstregulation durchbricht eingefahrene Reiz-Reaktions-Muster etwa durch veränderte Glaubenssätze, positive Verstärkung oder Methoden aus der Körperarbeit und ist äußerst hilfreich dabei, Menschen und Debatten gelassen und aufgeschlossen zu begegnen.

3. Inspiration

Wie umgehen mit dem vermeintlichen Bedeutungsverlust? Bringt die Verwandlung vom einstigen Superchef zum Moderator, Förderer, Mentor seiner Mitarbeiter nicht einen ungeheuren Machtverlust mit sich?

Woraus speist sich die singuläre Bedeutung des Führenden innerhalb einer kooperativen Struktur?

Führungskräfte-Coaching zielt hier nicht in erster Linie auf Methodik und praktische Tools ab. Es kann vielmehr dabei unterstützen, den eigenen Stil, den eigenen „Sound“ noch besser herauszuarbeiten und mit der Welt zu teilen.

Einen wichtigen Anstoß kann ein Coach geben, indem er Klienten bittet, ein eigenes Vision Statement zu erarbeiten. Verkörpert der Vorgesetzte in erster Linie die Unternehmensvision, ist es gleichzeitig sehr aufschlussreich und festigend, sein eigenes, individuelles Statement zu schreiben und laut aufzusagen. Die eigene Vision zu entwickeln, zu sich zu stehen und seinem eigenen Weg zu folgen, erzeugt die Wahrnehmung, dass die eigene Persönlichkeit über die professionelle Rolle hinausweist.

Führung, die selbst-bewusst, präsent und aufrichtig ist, bedingt aus sich selbst heraus Gefolgschaft. Moderne Führung wird nicht zuletzt von jenen definiert, die ihr folgen. Die Essenz moderner Führung ist nicht mehr Anweisung, sondern Inspiration.

Ein reflektierter Leader bündelt Leistung, Talent und Ideen und reichert sie an, um sie dann wieder zu verteilen. Er nimmt die Menschen mit auf eine Reise hin zu seiner Vision, doch lässt dabei jeden seinen eigenen Weg finden.

Kooperative Führung denkt in Beziehungen statt in Prozessen. Der Mensch als wichtigste Ressource rückt in den Mittelpunkt, Führung „ist die Arbeit an einer sozialen Architektur“ (Stockhausen, 2018).

Jede Organisation muss und darf hier ihren eigenen Weg finden, denn die Veränderung der Führungskultur kann nur von innen heraus entstehen, auf der Grundlage des Commitments der Führenden selbst. Fertige Konzepte oder Theorien können den Prozess vereinfachen, jedoch niemals ersetzen. Ziel ist es, innerhalb eines Unternehmens eine neue Balance aus fach-, strategie- und menschenbezogenem Handeln auszubilden.

Ein Coaching von Führungskräften und Teams, die sich neu ausrichten und festgelegte, hierarchische Rollenmuster zugunsten von agilen, kooperativen Strukturen aufgeben wollen, ist eine tief transformierende Aufgabe.

Literatur

 

Die Autorin

Bettina Herzog ist Business- und Leadership-Coach mit den Schwerpunkten Führungsethik und Emotionale Intelligenz. Sie trainiert und berät junge Führungskräfte in Berliner Startups. Als ihre Mission sieht sie es, Führungspersönlichkeiten zur Selbstwahrnehmung jenseits ihrer beruflichen Rolle zu inspirieren. Die Überzeugung dahinter: Selbstannahme und Selbstwert bilden die Basis für sinnhafte, Werte-orientierte Führung, der die Menschen folgen wollen.

www.empower-me-coach-berlin.de


Nach oben

2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 3/2018 erschienen & Gewinnspiel

Das Coaching-Magazin feiert 10jährigens Jubiläum – und die aktuelle Ausgabe 3/2018 ist erschienen. Im Interview wird diesmal Ralf Gasche vorgestellt. Das Interview (sowie zahlreiche weitere Artikel) können Sie bereits jetzt online lesen!

Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:

Eine Auswahl der Beiträge können Sie bereits jetzt auf unserer Webseite finden und kostenfrei lesen. Möchten Sie alle Texte lesen, so können Sie das Coaching-Magazin als Einzelheft beziehen oder abonnieren (z.B. im Rahmen eines "Digital Abos": lesen Sie alle Texte bequem auf unserer Homepage und laden Sie sich die Ausgabe als PDF-Dokument herunter).

    Das Coaching-Magazin

    Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

    Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

    Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!

    10 Jahre Coaching-Magazin - Gewinnspiel

    Das Coaching-Magazin wird zehn Jahre alt und das will gefeiert werden. Zum Jubiläum erwartet Sie ein Gewinnspiel mit schönen Preisen rund um das Thema Coaching auf unserer Facebook-Fanpage – jetzt mitmachen, liken und gewinnen!

    Diese Preise warten auf Sie:

    • Platz 1 – "Trigger Tool Color"
    • Platz 2 – "Trigger Tool Structure"
    • Platz 3 – Buch „Coaching“ von Dr. Christopher Rauen

    Hier finden Sie alle Infos zum Gewinnspiel!

     


    Nach oben

    3. In eigener Sache: Zehn Jahre Coaching-Magazin

    In diesem Jahr feiert das Coaching-Magazin sein zehnjähriges Bestehen. Dank steigender Abonnentenzahlen und Online-Zugriffe blickt Herausgeber Dr. Christopher Rauen optimistisch in die Zukunft.

    Seit 2008 informiert das Coaching-Magazin über das Thema Coaching und die Coaching-Branche. Dazu bietet es einen Mix aus Brancheninfos und Hintergründen, Konzepten und Praxisberichten, Tools und Interviews. "Die Coaching-Branche benötigte und benötigt mehr Qualität – die wollen wir liefern", beschreibt Herausgeber Dr. Christopher Rauen das Ziel des Magazins. So verfolge die Redaktion den Anspruch, inhaltlich auf das Coaching als professionelle Dienstleistung fokussiert zu sein und mit guten Inhalten zu überzeugen. "Von Anfang an war es uns wichtig, Wert auf Qualität zu legen und nicht jede scheinbare Neuerung künstlich zum Trendthema zu hypen", betont Rauen.

    Die erste Ausgabe des Coaching-Magazins erschien im Februar 2008 im PDF-Format. "Damals erschien mir der Coaching-Markt groß genug, eine eigene Zeitschrift verdient zu haben", erklärt Rauen im Rückblick. Die Resonanz auf das digitale Fachmagazin war so positiv, dass der Leserwunsch nach einem Print-Format immer lauter wurde, erinnert sich der Herausgeber. Nach zwei digitalen Ausgaben erschien das Coaching-Magazin dann ab Ausgabe 3/2008 in gedruckter und erweiterter Form auf 64 Seiten.

    Nachdem das Layout des Magazins Anfang 2010 rundum modernisiert und die Seitenzahl auf 68 erhöht wurde, erfolgte 2016 der Relaunch der Webseite und die Erweiterung der Abo-Modelle. "Mit der Online-Präsenz des Coaching-Magazins bieten wir unseren Leserinnen und Lesern ein Vielfaches an attraktiven Inhalten zum Thema Coaching", verdeutlicht Rauen. "Mit dem Digital-Abo bieten wir zudem ein zukunftsweisendes Modell an, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut." Dennoch versichert er: "Auch wenn die Zukunft sicherlich digital ist, wird es das Coaching-Magazin noch lange als hochwertiges Printheft geben, da bin ich sicher."

    Trotz aller Neuerungen und Erweiterungen in den letzten zehn Jahren ist die Maxime des Magazins die Gleiche geblieben: Wissen will frei sein. Aus diesem Grund ist ein Großteil der Artikel für alle interessierten Leser weiterhin kostenlos abrufbar, unterstreicht Rauen. Alle im Coaching-Magazin erschienenen Artikel werden zwölf Monate nach Veröffentlichung zur kostenlosen Nutzung freigeschaltet. Gleiches gilt für das gesamte Magazin, das ebenfalls nach zwölf Monaten gratis als PDF zur Verfügung gestellt wird. "Wir bieten sehr viele aufwändig recherchierte Artikel gratis an und hoffen, dass unsere Leserinnen und Leser uns damit unterstützen, indem sie ein Abo abschließen."

    Während viele Zeitschriften mit Leserschwund und sinkenden Anzeigenumsätzen zu kämpfen haben oder ganz vom Markt verschwinden, befindet sich das Coaching-Magazin weiter auf Wachstumskurs. "Der Erfolg bestätigt unsere an Qualität orientierte Grundhaltung. Das Coaching-Magazin erfreut sich einer wachsenden Leserschaft, während viele andere Zeitschriften schrumpfen", erklärt der Herausgeber und betont zugleich: "Wir möchten auch in Zukunft mit einem anspruchsvollen Magazin und guten Inhalten überzeugen. Daher sind wir auf Einnahmen durch Abonnements angewiesen."

    Anlässlich des Jubiläums veranstaltet das Redaktionsteam Gewinnspiele mit attraktiven Preisen auf der Facebook-Seite des Magazins. Außerdem sind neben Kooperationen auch redaktionelle Beiträge sowie Abo-Sonderaktionen in Vorbereitung.

    Das Coaching-Magazin
    Das Coaching-Magazin erscheint viermal im Jahr als Print- und Digitalausgabe und wendet sich an Coaches, Trainer und Berater sowie an Personalentwickler und Einkäufer in Unternehmen, an Ausbildungsinstitute und potenzielle Coaching-Klienten. Ziel des Coaching-Magazins ist es, fundiert über das Thema Coaching und die Coaching-Branche zu informieren. Dazu bietet es Szene-Infos, Hintergrundberichte, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor. Die Redaktion verfolgt den Anspruch, inhaltlich auf das Coaching als professionelle Dienstleistung fokussiert zu sein und nicht schon jedes kleine Kunststückchen aus dem Kommunikationstraining in Verbindung mit Lifestyle-Themen zum Coaching hochzujubeln. (ap)


    Nach oben

    4. Coaching-News

    Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

    Neues, umfassendes Rechtskompendium für Coaches erschienen
    Im Verlag managerSeminare ist ein "Rechtshandbuch für Training, Beratung und Coaching" erschienen, das den Anspruch erhebt, alle zentralen Rechtsgebiete der Weiterbildung, mit denen Coaches, Berater und Trainer in Berührung kommen, zu behandeln. Weiterlesen

    Leitfaden "Qualitätsmanagement im Einzelcoaching" in neuer Fassung erhältlich
    Die ICF-D gibt ihren Leitfaden "Qualitätsmanagement im Einzelcoaching" in neuer und überarbeiteter Auflage heraus. Die Broschüre richtet sich an Personalentwickler und soll Orientierung im Coaching-Feld bieten. Weiterlesen

    RTC-online im Oktober: Praxisworkshop Compliance & Coaching
    Der RTC initiiert monatlich ein online-basiertes und offenes Forum, das dem fachlichen Austausch zu coaching-relevanten Themen dient. Im Oktober steht ein Praxisworkshop zum Thema "Compliance & Coaching" auf dem Programm. Weiterlesen

    Petersberger Trainertage 2019: Call-for-Papers läuft
    Die Petersberger Trainertage finden im April 2019 in Königswinter statt. Der Call-for-Papers läuft noch bis zum 30.09.2018. Weiterlesen

    Forschungsaufruf: Passung von Coach und Klient
    Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) soll untersucht werden, wie ein möglichst gutes Matching zwischen Coach und Klient herzustellen ist. Coaches und Coaching-Klienten können das Vorhaben durch Teilnahme an einer Online-Umfrage unterstützen. Weiterlesen

    Redaktion

    David Ebermann (de)
    Alexandra Plath (ap)
    Dawid Barczynski (db)

    Kontaktieren Sie uns unter: redaktionno spam@rauen.de

    Coaching-News im Coaching-Magazin
    Coaching-Magazin

    Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


    Nach oben

    5. Rezensionen von Coaching-Büchern

    Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 2.478 Einträge und 418 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

    Haptik wirkt!: Neue Wege in Coaching und Training

    von Ute E. Jülly (2017)
    Beltz

    ISBN: 978-3-407-36612-2, 255 Seiten
    Amazon.de Preis: EUR 39,95

    Eine Rezension von Dr. Claudia Wilimzig: Ein eher ungewöhnlicher Coaching-Ansatz, der die Bedeutung von Sinneserleben hervorhebt und zum Nachdenken über die Bedeutung des allgegenwärtigen Tastsinns anregt. Wer bereit ist, sich auf diesen Ansatz vorurteilsfrei einzulassen, kann eine Menge praktischer Anregungen mitnehmen.

    Zur Rezension

     

     

    Die Kunst, Entwicklungsprozesse zu gestalten. Erfolgsfaktoren in Coaching, Führung und Prozessbegleitung (Edition Training aktuell)

    von Hans-Georg Huber (2018)
    managerSeminare Verlags GmbH

    ISBN: 978-3-95891-037-9, 328 Seiten
    Amazon.de Preis: EUR 49,90

    Rezension von Björn Rohde-Liebenau: Kein Fazit, kein abgeschlossener Prozess, aber eine ganz persönliche Zusammenfassung aller Elemente und Schritte, nicht zuletzt in der eigenen Entwicklung, die ein erfahrener Coach, Führer und Prozessbegleiter als erfolgreich und vielversprechend erlebt hat. Zudem explizit ein Dank an diejenigen, die ihn auf dem Weg begleitet haben. Die Leser, die Huber so heute mit auf den Weg nimmt, werden es ihm danken.

    Zur Rezension


    Nach oben

    6. Neue Coaches in der Coach-Datenbank

    Im Juli und August 2018 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden:

    Heike Sohna, D – 10997 Berlin
    www.coach-datenbank.de/coach/heike-sohna.html

    Marco Zill, D – 51069 Köln
    www.coach-datenbank.de/coach/marco-zill.html

    Susanne Hörmann, D – 80686 München
    www.coach-datenbank.de/coach/susanne-hoermann.html

    Fabienne Schwarz-Loy, D – 70199 Stuttgart
    www.coach-datenbank.de/coach/fabienne-schwarz-loy.html

    Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
    Rauen Coach-Datenbank

    Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 800 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

    Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


    Nach oben

    7. Coaching-Ausbildungen in den nächsten zwei Monaten

    Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die in den nächsten beiden Monaten starten.
    Weitere Ausbildungen, die auf Anfrage bzw. jederzeit/individuell starten, finden Sie hier.

    isb GmbH – Systemische Professionalität (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: The Art of Change
    Ausbildungsbeginn: 01.10.2018
    67434 Neustadt a.d. Weinstraße, Gipserstraße 15, Akasa
    Kosten: 1.450 Euro zzgl. MwSt. (für den gesamten Kurs).
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/isb-gmbh.html

    ICO – Institut für Coaching & Organisationsberatung - Prof. Dr. Andreas Bergknapp, Dr. Sabine Lederle
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Berater und Coach (zertifiziert)
    Ausbildungsbeginn: 04.10.2018
    Hotel Klostergasthof Thierhaupten bei Augsburg
    Kosten: 7.600,- inklusive Tagungspauschale. Ermäßigung und Ratenzahlung für Selbstzahler möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/ico-institut-fuer-coaching-organisationsberatung.html

    Professional School of Business and Technology – Hochschule Kempten
    Ausbildungstitel: Master Supervision, Organisationsberatung und Coaching (berufsbegleitend)
    Ausbildungsbeginn: 04.10.2018
    89257 Illertissen, Schlossallee 25, Hochschulzentrum Vöhlinschloss
    Kosten: 2.130,- Euro / Semester (350,- Euro Anmeldegebühr wird bei Studienantritt mit der 1. Semesterrate verrechnet.). Optionale Supervisionsausbildung: 970,- Euro.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/professional-school-of-business-and-technology.html

    echt. coaching® – Interdisziplinäres Ausbildungs-Institut – Wirtschaft & Kommunikation & Psychologie
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Personzentrierten Coach (DCG) 2018
    Ausbildungsbeginn: 04.10.2018
    Heidelberg
    Kosten: EUR 3.800.- | Frühbucher: 3.500.- zzgl. MwSt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/echt-coachingR-interdisziplinaeres-ausbildungs-institut.html

    WCTC Akademie – Wild Consulting Training Coaching GmbH
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum geprüften Business Coach BDVT u. WCTC in Bonn
    Ausbildungsbeginn: 05.10.2018
    Königswinter, Villa Leonhart
    Kosten: 7.950 Euro, zzgl. Mwst.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/wctc-akademie.html

    Professional School of Business and Technology – Hochschule Kempten
    Ausbildungstitel: Business Coaching (Zertifikatslehrgang)
    Ausbildungsbeginn: 05.10.2018
    89257 Illertissen, Schlossallee 25, Hochschulzentrum Vöhlinschloss
    Kosten: 6.850,- Euro. In den Studiengebühren sind keine Übernachtungskosten sowie die Mittags- und Abendverpflegung enthalten.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/professional-school-of-business-and-technology.html

    2coach Personal- und Unternehmensberatung
    Ausbildungstitel: Ausbildung zum Coach
    Ausbildungsbeginn: 05.10.2018
    22305 Hamburg
    Kosten: 5.672.- Euro zzgl. MwSt. Bezahlung und Abrechnung von Baustein zu Baustein. Bei Unterbrechung fallen keine weiteren Kosten an.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/2coach-personal-und-unternehmensberatung.html

    Münchner Institut für systemische Weiterbildung – misw
    Ausbildungstitel: Systemisches Coaching, Supervision und Einführung in die Organisationsentwicklung
    Ausbildungsbeginn: 07.10.2018
    81547 München
    Kosten: 6.200,00 Euro, umsatzsteuerbefreit. Die Weiterbildungskosten inkl. Supervisionstage betragen 6.200 Euro inkl. Seminarunterlagen im pdf-Format. Die Kurskosten enthalten nicht die Kosten für Unterkunft und Verpflegung am Tagungsort und relevante Literatur. Mit Ihrer schriftlichen Anmeldung werden 200 Euro Anzahlung fällig. Die restlichen Kosten werden in 24 Raten zu je 250 Euro in Rechnung gestellt. Für das abschließende Zertifikat beträgt die Bearbeitungsgebühr unserer Institute zur Prüfung aller Voraussetzungen (Dokumentationsstunden, Berichte ...) 100 Euro.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/misw.html

    Akademie Susanne Weber
    Ausbildungstitel: Coaching Kompaktausbildung in Konstanz
    Ausbildungsbeginn: 08.10.2018
    78464 Konstanz, Luziengang 4
    Kosten: Die Teilnahmegebühr für die kompakte Ausbildung beträgt netto Euro 1.500 zzgl. MwSt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/akademie-susanne-weber.html

    KRÖBER Kommunikation
    Ausbildungstitel: Entwicklungs- und Karrierecoach
    Ausbildungsbeginn: 11.10.2018
    70376 Stuttgart
    Kosten: 1.790,- Euro
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-stuttgart.html

    artop – Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Coachingausbildung – systemisches Coaching
    Ausbildungsbeginn: 15.10.2018
    10405 Berlin, Christburger Str. 4, artop GmbH
    Kosten: Für Privatpersonen: 8.400,00 EUR (zahlbar in 14 Raten). Für Unternehmen: 10.500,00 EUR. Bei Zahlungseingang des Gesamtbetrages bis vier Wochen vor Ausbildungsbeginn gewähren wir 3% Skonto. Wir fördern gemeinnützige Organisationen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Dieses Angebot ist im Sinne des § 4 Nr. 21 UStG von der Mehrwertsteuer befreit. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit dem Titel „Teilnahme an Veranstaltungen im Bereich Akademie“ unter www.artop.de/AGB.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/artop-institut-an-der-humboldt-universitaet-zu-berlin.html

    ISCO AG (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Berufsbegleitende Weiterbildung zum Systemischen Gesundheitscoach
    Ausbildungsbeginn: 16.10.2018
    10555 Berlin, ISCO AG
    Kosten: 6.500,00 Euro (Netto) für Privatpersonen, 7.400,00 Euro (Netto) für Firmen zzgl. 19 % MwSt. - Ratenzahlung möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/isco-ag.html

    KompetenzZentrum Coaching – Anja Mumm (DCV-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Ausbildung Systemisches Coaching München (Zertifiziert vom Deutschen Coaching Verband e.V.)
    Ausbildungsbeginn: 18.10.2018
    München, KompetenzZentrum Coaching
    Kosten: 7.660,- Euro (München, 27 Tage), 8.660,- Euro (München 32 Tage). Selbstzahler erhalten eine Ermäßigung. Die Ausbildung ist von der Mehrwertsteuer befreit.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kompetenzzentrum-coaching.html

    Praxisausbildung zum Business-Coach, Scheddin Coach-Akademie, München
    Ausbildungstitel: Praxisausbildung zum Business-Coach 2018/2019
    Ausbildungsbeginn: 18.10.2018
    80805 München
    Kosten: Euro 8.900,- zuzüglich MWSt. Modul 1 zum Kennenlernen separat buchbar: Euro 1.390,- zuzüglich MWSt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/praxisausbildung-zum-business-coach-scheddin-coach-akademie-muenchen.html

    KRÖBER Kommunikation
    Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Syst. Coach in Stuttgart -zertifizierte Ausbildung
    Ausbildungsbeginn: 19.10.2018
    70376 Stuttgart
    Kosten: 5.150 Euro für Systemischer Coach, 5.950 Euro für Systemischer Business Coach, jeweis zuzüglich Tagespauschale und MwSt. Teilzahlung möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-stuttgart.html

    ABIS GmbH (Stuttgart) - ABIS Business
    Ausbildungstitel: Systemisches Coaching
    Ausbildungsbeginn: 22.10.2018
    73614 Schorndorf bei Stuttgart, Weilerstraße 6, Seminarzentrum Zeit.Raum
    Kosten: 5.900 Euro, umsatzsteuerbefreit, Ratenzahlung möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/abis-stuttgart.html

    COATRAIN® coaching & personal training GmbH (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Weiterbildung zum Management Coach / Change Manager
    Ausbildungsbeginn: 22.10.2018
    21029 Hamburg, Graustraße 1
    Kosten: 4.950,00 Euro (MwSt. befreit)
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coatrainR-coaching-personal-training-gmbh.html

    Teamworks GTQ
    Ausbildungstitel: Agiler Coach
    Ausbildungsbeginn: 25.10.2018
    Hamburg
    Kosten: 3.900 Euro, zzgl. USt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/teamworks-gtq.html

    Coaching Center Berlin (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Integraler Business Coach – Digitale Wirtschaft und Digitale Gesellschaft / ICF zertifiziert, DBVC anerkannt
    Ausbildungsbeginn: 25.10.2018
    Berlin-Tegel
    Kosten: 7.200 Euro für Privatpersonen, 8.700 Euro für Unternehmen, Unternehmer und Selbständige. Alle Preise für Teilnehmer aus Deutschland zzgl. 19 % Mehrwertsteuer. 3 % Skonto bei Einmalzahlung. Ermäßigungen bei mehreren Teilnehmern, auf Anfrage Ratenzahlung in 12 Raten möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-center-berlin.html

    die coachingakademie (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Systemischen Teamcoaching-Ausbildung
    Ausbildungsbeginn: 26.10.2018
    22767 Hamburg, Große Elbstraße 86, Elbblick86
    Kosten: 6.188 Euro inkl. MwSt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/die-coachingakademie-hamburg.html

    siegerconsulting – Elke Sieger (DCV-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Systemische Coaching-Ausbildung Curriculum II
    Ausbildungsbeginn: 26.10.2018
    64293 Darmstadt, Landwehrstr. 7a
    Kosten: Das Curriculum Systemische Coaching Ausbildung kostet EUR 2.880 für Privatpersonen und Firmen mit weniger als 10 Mitarbeitern. Für Firmenzahler EUR 3.600. Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen MwSt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/siegerconsulting.html

    Coachingzentrum Olten GmbH
    Ausbildungstitel: Betrieblicher Mentor mit eidg. Fachausweis FA – CAS Coaching
    Ausbildungsbeginn: 30.10.2018
    CH Olten, Coachingzentrum Olten, SeminarInsel
    Kosten: Stufen 1-3, inkl. Kursunterlagen, zahlbar in 4 Raten zu CHF 3.850.- innerhalb eines Jahres oder gesamthaft bei Kursbeginn CHF 14.900.- Prüfungsgebühr eidgenössische Prüfung (Änderungen vorbehalten) CHF 2.250.- Dieser Lehrgang ist subjektfinanziert. Nach dem Abschluss der Berufsprüfung erhalten Sie unabhängig vom Resultat bis zu 50% der von Ihnen finanzierten Lehrgangskosten vom Bund zurückerstattet.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingzentrum-olten-gmbh.html

    coaching.zentrum – Margot Böhm (DCV-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Coachingausbildung (DCV): Coaching mit kreativen Methoden ab Oktober 2018
    Ausbildungsbeginn: 31.10.2018
    Sylt und Bremen
    Kosten: 16 Raten à 438 Euro oder 6.850 Euro als Einmalzahlung jeweils zzgl. 19 % MWST. Alle Materialien sind inbegriffen. Möglich ist ggf. der Einsatz des Weiterbildungsbonus des Landes Schleswig-Holstein.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-zentrum.html

    Dietz Training und Partner – Ingeborg und Thomas Dietz (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Psychologie der Veränderung – emotional intelligent coachen
    Ausbildungsbeginn: 06.11.2018
    83370 Seeon
    Kosten: Euro 7.400,-- gesamt in 3 Raten zzgl. MwSt. und Hotelkosten.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/dietz-training-und-partner.html

    KRÖBER Kommunikation
    Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach
    Ausbildungsbeginn: 09.11.2018
    81737 München
    Kosten: 5.150 Euro für Syst. Coach, 5.950 Euro für Syst. Business-Coach jeweils zuzgl. Tagspauschale und MwSt. Teilzahlung möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-muenchen.html

    teamsysplusAKADEMIE
    Ausbildungstitel: Ausbildung zur/m neuro-systemischen CoachIn
    Ausbildungsbeginn: 09.11.2018
    80802 München, Leopoldstr. 65, im sinnIHRraum, teamsysplusAKADEMIE
    Kosten: 7.500,00 Euro , zzgl. USt. Ratenzahlung möglich
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/teamsysplusakademie.html

    KRÖBER Kommunikation
    Ausbildungstitel: Systemischer Business Coach (SHB) / Systemischer Coach in Stuttgart – zertifizierte Ausbildung
    Ausbildungsbeginn: 13.11.2018
    München und Stuttgart
    Kosten: 5.150 für Systemischer Coach, 5.950 für Systemischer Business Coach, zuzügl. MwSt. und Tagespauschale. Teilzahlung möglich.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/kroeber-kommunikation-stuttgart.html

    IFW Institut für Fort- und Weiterbildung
    Ausbildungstitel: Weiterbildung Systemisches Coaching
    Ausbildungsbeginn: 18.11.2018
    Hotel Alpenblick in Ohlstadt
    Kosten: Kosten Erstseminar 1.250,- Euro. Gesamtkosten Privatzahler: 8.900,- Euro. Gesamtkosten Firmenzahler: 11.600,- Euro. (Die Kosten des Erstseminars werden angerechnet). Alle Beträge sind MwSt.-frei.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/ifw-institut-fuer-fort-und-weiterbildung.html

    k.brio coaching GbR
    Ausbildungstitel: Die k.brio Coaching-Ausbildung für Führungskräfte – Business Competence Coaching
    Ausbildungsbeginn: 21.11.2018
    28217 Bremen
    Kosten: 8.925 Euro, inkl. USt.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/k-brio-coaching-gbr.html

    Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP)
    Ausbildungstitel: DGFP // Ausbildung Business Coaching
    Ausbildungsbeginn: 22.11.2018
    Hamburg
    Kosten: 6.715,00 Euro für DGFP-Mitglieder, 7.900,00 Euro für Nichtmitglieder der DGFP (inkl. Mittagessen, Pausengetränke und Arbeitsunterlagen).
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/deutsche-gesellschaft-fuer-personalfuehrung-ev-dgfp-frankfurt.html

    Christopher Rauen GmbH – Niederlassung Osnabrück (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: Coaching-Ausbildung 46
    Ausbildungsbeginn: 23.11.2018
    49080 Osnabrück, Parkstraße 40 (Medipark), RAUEN Seminar Center
    Kosten: Die Kosten für die Coaching-Ausbildung betragen 8.400,00 Euro zzgl. 19% USt., inklusive Verpflegung (Abendessen nicht inbegriffen). Die Kosten für Unterkunft sind darin nicht enthalten. Der erste Ausbildungsblock wird einzeln zum Preis von 880,00 Euro zzgl. USt. gebucht. Danach können sich die Teilnehmer innerhalb von sieben Tagen entscheiden, die Ausbildung fortzusetzen. Wird die Ausbildung nicht fortgesetzt, fallen nur die Kosten für den ersten Ausbildungsblock an. Wird die Ausbildung fortgesetzt, sind die restlichen Kosten in zwei Raten von jeweils 3.760,00 Euro zzgl. 19 % USt. vor Beginn des zweiten und des sechsten Ausbildungsblocks zu entrichten.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/christopher-rauen-gmbh.html

    Grundig-Akademie – Akademie für Wirtschaft und Technik Gemeinnützige Stiftung e.V
    Ausbildungstitel: Business Coach
    Ausbildungsbeginn: 28.11.2018
    Speinshart (Nähe Nürnberg)
    Kosten: 8.900 Euro umsatzsteuerbefreit.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/grundig-akademie.html

    dehner academy – Ulrich Dehner (DBVC-anerkannt)
    Ausbildungstitel: CoachingAusbildung, integrative Business-Coaching Ausbildung
    Ausbildungsbeginn: 28.11.2018
    78467 Konstanz, Theodor-Heuss-Str. 36, dehner academy GmbH
    Kosten: 8.460,- Euro zzgl. MwSt., 9 Bausteine, jeder Baustein einzeln zahlbar, 940,- Euro zzgl. MwSt. pro Baustein.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/dehner-academy-konstanz.html

    Coachingbüro Huber & Partner – Führung . Werte . Unternehmenskultur
    Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Coach und Prozessbegleiter (12x3 Tage)
    Ausbildungsbeginn: 30.11.2018
    Freiburg im Breisgau
    Kosten: Der 1. Workshop kostet 750 Euro zzgl. MwSt, danach können Sie sich für die weitere Ausbildung entscheiden. Die gesamte Fortbildung (alle 12 Workshops) kostet 9.000 Euro zzgl. MwSt. Unterkunft und Verpflegung sind darin nicht enthalten. Die Teilnehmergebühr ist in halbjährlichen Raten zu zahlen.
    https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingbuero-huber-partner.html

    Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

    Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
    www.coaching-index.de/mitgliedschaft.html

    Nach oben


    8. Impressum/Copyright

    Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

    Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
    Rosenstraße 21
    49424 Goldenstedt
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel: +49 541 98256-778
    Fax: +49 541 98256-779
    E-Mail: info@rauen.de
    Internet: www.rauen.de

    Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
    Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
    Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
    Registernummer: HRB 112101
    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

    Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
    Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktion@rauen.de).
     
     
    Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.htm


    www.coaching-newsletter.de
    Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

    © Copyright 2018 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

    Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
    Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
    Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
        
    Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
     
    ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
    ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


    Nach oben

    Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

    Rauen Coaching

    RAUEN Coaching

    Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

    www.rauen.de

    Rauen Coach-Datenbank

    Coach-Datenbank

    Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

    www.coach-datenbank.de

    Coaching-Ausbildungsdatenbank

    Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

    www.coaching-index.de

    Coaching-Ausschreibungen

    Die Coaching-Ausschreibungen ermöglichen es Coaching-Interessenten, kostenlos und anonym Ausschreibungen zu erstellen.

    www.coaching-anfragen.de

    Coach-Kalender

    Der Coach-Kalenderinformiert Sie über Veranstaltungen, die für Coaches, Trainer und Berater interessant sind. Ansicht und Eintrag sind kostenlos.

    www.coach-kalender.de

    Coaching-Tools

    Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

    www.coaching-tools.de

    Coaching-Report

    Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

    www.coaching-report.de

    Coaching-Literatur

    Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

    www.coaching-literatur.de

    Coaching-Lexikon

    Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

    www.coaching-lexikon.de

    Coaching-Board

    Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

    www.coaching-board.de

    Coaching-Newsletter

    Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

    www.coaching-newsletter.de

    Nach oben

    Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

    Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

    Download dieses Newsletters als

    Coaching-Ausbildung von Christopher Rauen