Coaching-Newsletter Juni 2020

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

Ängste existieren nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie und im Angesicht ihrer wirtschaftlichen Folgen. Sie sind - sowohl im privaten als auch im arbeitsweltlichen Bereich - Teil des Lebens und können somit auch im Rahmen vieler Coaching-Anliegen von Bedeutung sein. Wie Coaches ihre Klienten ganz praktisch dabei unterstützen können, mit Ängsten umzugehen und diese zu hinterfragen, schildert Andrea Gutsfeld im Hauptbeitrag dieser Newsletter-Ausgabe.

An der Universität Erlangen-Nürnberg wird derzeit ein Forschungsprojekt durchgeführt, in dessen Rahmen die Wirksamkeit von Karriere-Coaching näher untersucht werden soll. Interessierte, die ein passendes Coaching-Anliegen einbringen können, sind aufgerufen, sich an dem Vorhaben zu beteiligen. Nähere Informationen finden Sie in den Coaching-News.

Ihr Dr. Christopher Rauen

1. Angst erfolgreich coachen

Von Andrea Gutsfeld

Ängste gehören zum Leben! In einer sich transformierenden Gesellschaft und globalisierten Welt gibt es ausreichend Anlässe für angstvolles Denken. Die aktuelle Corona-Pandemie macht das in ganz besonderem Maße deutlich. Angst erfolgreich zu coachen, bedeutet nicht, Ängste vollkommen zu verlieren. Das Maß macht, wie bei so vielen Dingen, den Unterschied.

Bei der Entstehung von Ängsten wirken viele Komponenten. In diesem Artikel werden ausschließlich die Auswirkungen von negativem Denken auf die Entstehung unverhältnismäßiger Ängste beschrieben. Es gibt einfache und effektive Übungen, mit denen Coaches ihre Klienten dabei unterstützen können, lähmende Ängste zu überwinden.

Neurowissenschaftliche Aspekte

Jeder einzelne ängstliche Gedanke ist eine gewachsene neuronale Verknüpfung. Je öfter ein Klient ängstlich denkt, desto stärker vernetzt sich sein Gehirn in die negative, ängstliche (Denk-)Richtung (Bernhardt, 2016). Dahinter steckt das naturwissenschaftliche Phänomen, dass neuronale Verbindungen den Weg des geringsten Widerstandes wählen, in dem Fall den der gewachsenen Verknüpfung. Dabei unterscheidet das Gehirn nicht zwischen „Angst vor einer Prüfung“, „Angst vor gravierenden Veränderungen“, „Angst vor Corona“ oder gar „Angst vor dem Tod“. Die dahinterstehenden neuronalen Mechanismen sind bei der Entstehung all dieser Ängste identisch.

Hier sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass schwere Angststörungen der professionellen Behandlung durch Psychotherapeuten und Psychiater bedürfen! Hier kann Coaching begleitend wertvoll sein, bedarf aber der Abstimmung mit dem behandelnden Arzt bzw. Therapeuten. Leichte bis mittelschwere Ängste können bei entsprechender Qualifizierung durchaus zum Tätigkeitsfeld von Coaches gehören.

Die große Gefahr liegt in der Einseitigkeit und Unverhältnismäßigkeit ängstlichen Denkens. Gepaart mit einem „zu viel Denken, Grübeln und Sorgen“ gerät Angst in der Folge zum dominierenden Aspekt der Emotionen. Das „Sich-Sorgen“ ist dabei zukunftsgerichtet: Ein Klient schildert diffuse Ängste wie z.B.: „Wenn ich meinen Job verliere, an Corona erkranke, einen Fehler mache …, dann könnte … passieren“. Diese Ängste sind hochgradig spekulativ.

Im Gegensatz zum „Sich-Sorgen“ ist das Grübeln des Klienten vergangenheitsbezogen. Der Klient dreht sich dann gedanklich um verpasste Chancen, Äußerungen, Entscheidungen etc., auf die er keinen Einfluss mehr hat. Häufige Aussagen: „Hätte ich doch bloß nicht … gesagt/getan/veranlasst, dann wäre jetzt alles besser/einfacher.“ Problematisch wird es für den Klienten, wenn sein destruktives Denken, Grübeln, negatives Bewerten eine Abwärtsspirale in die Angst zur Folge hat. Denn extrem ungute Gefühle zeigen ihre Wirkung. Der Klient fühlt sich körperlich schlecht. Sein Stimmungsbarometer sinkt. Das schlägt sich auf sein Verhalten nieder. Der Stresspegel steigt. Seine negativen Bilder und inneren Dialoge befeuern eine Kettenreaktion. Neuronal hinterlässt das Spuren. (Hansch, 2017)

Was Coaching bei Ängsten leisten kann

Coaches können ihre Klienten dabei unterstützen, Zusammenhänge zwischen dem eigenen Denken und individuellem Angstempfinden zu verstehen. Das Coaching kann dazu beitragen, dass der Klient die Realitäten, Fakten und Wahrscheinlichkeiten im Verhältnis zu eigenen Emotionen und Gedanken kritisch reflektiert, dysfunktionale Kognitionen identifiziert und absurde Logiken entlarvt. Coaches sollten dissoziierendes und divergentes Denken anregen und den Klienten durch das Einnehmen verschiedener (Meta-)Perspektiven sein ängstliches Agieren „von außen, mit etwas Distanz“ betrachten lassen. Dabei geht es um das Fordern und Fördern seiner Entscheidung für eine bewusste Denkhaltung. Sie sollten ihre Klienten dabei unterstützen, den bisher betriebenen Zeit- und Energieaufwand für ängstliches Denken ab sofort für einen optimistischen Spirit zu verwenden.

Bitte stellen Sie sich folgendes Bild vor: Vor Ihrem inneren Auge blicken Sie auf eine rechteckige Rasenfläche. Die Rasenfläche steht in diesem Bild für ängstliches Denken. Der saftig, dunkelgrüne Rasen wurde von Ihnen gut gepflegt, gedüngt, gewässert. Er hat ein dichtes Wurzelwerk und kräftige Grashalme ausgebildet. Stellen Sie sich weiter vor, dass Sie mit einem Rasenmäher diagonal einmal quer über diese saftig-grüne Fläche mähen. Sie erkennen eine deutlich abgegrenzte Diagonale mit kurzem Rasen in frischem Grün. Diese Diagonale gilt im Beispiel als Synonym für einen angstfreien Gedanken, eine zaghafte neue neuronale Verknüpfung.

Wenn Sie nun ihren Rasenmäher wieder wegräumen, Sie die Lust verlieren oder es Ihnen zu anstrengend wird, passiert folgendes: Innerhalb kürzester Zeit wächst der Rasen nach. Verstärkt durch äußere Einflüsse wie einem leichten Landregen und Temperaturen deutlich über null Grad (Stellvertreter für zu viel ängstliches Denken, Informationsflut, panikschürende Berichterstattung …) wächst der Rasen rasant und Sie werden in wenigen Tagen die gemähte Diagonale nicht mehr erkennen. Der Rasen ist nachgewachsen. Genauso, wie Ihr Rasen einen regelmäßigen Schnitt braucht, benötigt neues, angstfreies Denken Übung und Wiederholung.

Eingeübte, ängstliche Denkmuster gilt es zu unterbrechen und Gegenimpulse zu setzen. Die Arbeit mit allen Sinnen hilft, die Kettenreaktion der Angst zu stoppen. Je mehr Sinne und Details mit dem Klienten beim gedanklichen Vorwegnehmen von Angstfreiheit einbezogen werden, desto schneller findet eine neue, positivere, optimistischere neuronale Vernetzung statt.

Die Gedanken, mit denen der Klient einschläft, wirken in den REM-Schlaf-Phasen weiter und bilden auch dann noch neue Synapsen aus (Bernhardt, 2016). Es ist also empfehlenswert, den Klienten zu bitten, mit positiven, optimistischen Gedanken und guten Gefühlen einzuschlafen und sich folgende Fragen zu beantworten: Wie fühlt sich Freude/Angstfreiheit an? Wonach schmeckt Glück/Zufriedenheit? Wie riecht ein Erfolgserlebnis? Damit kann der Klient im Optimalfall ein „neuronales Feuerwerk“ auslösen, das sehr bald zu neuen neuronalen Verknüpfungen führt.

Das Erleben von Unsicherheiten und (exzessiven) Ängsten raubt wertvolle Energie. Die selektive und oft negative Wahrnehmung der eigenen Person zerstört wichtiges Selbstbewusstsein. Deshalb sollten Coaches alles dafür tun, das Selbstvertrauen ängstlicher Klienten zu stärken, indem sie den Fokus auf Lebensleistungen, Erfolge und erreichte Ziele richten. Coaches können zu diesem Zweck mit ihren Klienten wertschätzende Selbstäußerungen einüben und sie angstbewältigende Gedanken formulieren lassen. Das Erarbeiten von Perspektiven und Aktivieren positiv-motivationaler Ziele bietet sich ebenfalls an. Individuelle Ressourcen und Handlungsfähigkeiten werden auf diesem Wege verstärkt. Und vor allem: Coaches sollten ihre Klienten darin bestärken, großzügig zu sich selbst zu sein, sich weniger kritisch zu betrachten. Hier sind Coaches als wertvolle, neutrale Feedback-Geber gefragt.

Mit gezielten Interventionen ist es Klienten neuronal möglich, neue, angstfreie Verknüpfungen „anzulegen“. Damit können Coaches wesentlich zu einem erfüllteren und zufriedeneren Leben ihrer Klienten beitragen.

Wenn das Thema Angst im Coaching-Prozess verdeckt oder offen eine Rolle spielt, ist es hilfreich, ein Gespür für die Ausprägung vorhandener Ängste zu erlangen. Zum einen ist es für Coaches wichtig, herauszufinden, ob es noch ihr Tätigkeitsfeld ist oder ob sie an einen Therapeuten verweisen müssen. Drei Angstfragebögen zur Einschätzung sind auf angst-auskunft.de unter dem Stichwort „Angst-Tests“ zu finden. Zum anderen zeigt die Erfahrung: Je länger, stärker und lähmender ängstliche Gedanken sind, desto größer muss der Reiz sein, um die destruktiven Denkmuster zu unterbrechen und umso wichtiger werden Doppel- und Mehrfachinterventionen.

Manchmal erfordert es den ganzen Willen, sich dem Reflex der Angst zu entziehen, ihr nicht nachzugeben und standfest zu bleiben. Das gelingt – gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen Corona-Pandemie, aber auch im „normalen Alltag“ – mal mehr, mal weniger. Hier können Coaches bereichernde Dienste leisten, indem sie ...

  • auf die Wirkmechanismen von Denken und Angst verweisen,
  • Ängste thematisieren,
  • Selbstbewusstsein stärken und
  • eine bewusste Denkhaltung fördern.

Damit das gelingen kann, braucht es vor allem eines: Vertrauen, und zwar ...

  • Vertrauen in die Coach-Klient-Beziehung,
  • Vertrauen des Klienten in die eigenen Kompetenzen und Möglichkeiten,
  • Vertrauen, dass immer irgendwo irgendjemand ist, der hilft und
  • Vertrauen, dass wieder bessere Zeiten kommen.

Abschließende Empfehlung

Legen Sie sich Telefonnummern (Telefonseelsorge, Krisentelefone ...), Flyer (von Psychologen, Psychiatrischen Institutsambulanzen ...), Link-Listen (Zentrale Informationsbörse Psychotherapie ...) etc. bereit. Schon vor Corona waren Therapieplätze knapp und mit langen Wartezeiten verknüpft. Über die zentrale Informationsbörse Psychotherapie finden Sie bzw. Ihre Klienten Therapieplätze und Therapeuten. Sollten Sie einmal in die Situation gelangen, dass akute Hilfe nötig ist, dann sind die Psychiatrischen Institutsambulanzen die richtige Anlaufstelle für Ihre Klienten. Diese dürfen niemanden „zurückweisen“.

Literatur
      • Bernhardt, Klaus (2016). Panikattacken und andere Angststörungen loswerden. Wie die Hirnforschung hilft, Angst und Panik für immer zu besiegen. München: Ariston.
      • Hansch, Dietmar (2017). Angst selbst bewältigen. Das Praxisbuch. Die Synergie-Methode entwickelt aus der aktuellen Angstforschung. München: Knaur.

       

        Die Autorin

        Andrea Gutsfeld, binnovativ®, ist auf professionelles Business-Coaching spezialisiert. Schwerpunkt ihrer Arbeit sind die Durchführung von Training und Coaching rund um die Themen „Führungskompetenz und Führungspersönlichkeit mit kreativen Tools aufbauen“. Ihr Spezialgebiet: Angst erfolgreich coachen. Aktuelle Buchveröffentlichung: Gutsfeld, Andrea (2020). Angst erfolgreich coachen – Handbuch für Coaches und Führungskräfte. Norderstedt: Books on Demand.

        https://www.binnovativ.de


        nach oben

        2. In eigener Sache: Coaching-Magazin 2/2020 - Texte online

        Auf der Homepage des Coaching-Magazins finden Sie jetzt zahlreiche neue Inhalte der aktuellen Ausgabe 2/2020 sowie viele News aus der Coaching-Branche. Im Interview wird diesmal Violeta Mikić vorgestellt. Das Interview (sowie zahlreiche weitere Artikel) können Sie bereits jetzt online lesen.

        Weitere Inhalte der aktuellen Ausgabe sind:

            Das Coaching-Magazin

            Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

            Sie können das Magazin im Abonnement oder als Einzelheft bestellen – und bequem per Rechnung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Alle Infos zum Abo: www.coaching-magazin.de/abo

            Vernetzen Sie sich mit uns über unsere Facebook-Seite!


            nach oben

            3. Wie man mit LinkedIn Coaching-Klienten gewinnt

            Unter Coaching-Magazin Online können Sie ab sofort einen Beitrag zum Thema "Wie man mit LinkedIn Coaching-Klienten gewinnt. Tipps für Coaches" von Cécile Jemmett lesen:

            Soziale Medien bieten Coaches vielseitige Möglichkeiten, um mehr Sichtbarkeit am Markt zu bekommen und potenzielle Kunden gezielt anzusprechen. In letzter Zeit hat dabei besonders das Karrierenetzwerk LinkedIn an Bedeutung gewonnen und wird von Coaches zunehmend als Akquisetool genutzt. Was ist beim Anlegen und Optimieren eines LinkedIn-Profils zu beachten? Wie erreicht man die richtigen Leute, sprich potenzielle Klienten? Im Folgenden finden Sie Tipps und Empfehlungen.

            Hier weiterlesen.

             

            Ebenfalls ab sofort unter Coaching-Magazin Online: Ein Text zum Thema "Meditation im Business-Coaching. Wie sich Meditation im Business-Coaching integrieren lässt" von Axel Kühnle:

            Die Vorteile der Meditation für Führungskräfte und Mitarbeitende werden zunehmend durch empirische Forschung bestätigt. Meditation wird immer häufiger eingesetzt, um Stress zu bewältigen, die kognitive Leistung zu steigern, den strategischen Fokus aufrechtzuerhalten und die emotionale Intelligenz zu fördern.

            Hier weiterlesen.

             


            nach oben

            4. Coaching-News

            Klicken Sie auf einen der folgenden Buttons, um sich mit RAUEN Coaching zu vernetzen und um über aktuelle Coaching-News informiert zu werden:

            Studienaufruf: Wirksamkeit von Karriere-Coaching
            Im Zuge einer Masterarbeit an der Universität Erlangen-Nürnberg soll die Wirksamkeit von Karriere-Coaching näher untersucht werden. Interessierte sind derzeit zur Teilnahme an einer Studie aufgerufen. Weiterlesen

            Coach informiert über psychologische Hintergründe von Verschwörungstheorien
            Welche psychologischen Hintergründe begünstigen Empfänglichkeit für Verschwörungstheorien? Coach Klaus Eidenschink geht dieser Frage in einem aktuellen, frei abrufbaren Artikel auf den Grund. Weiterlesen

            Redaktion

            David Ebermann (de)
            Alexandra Plath (ap)
            Dawid Barczynski (db)

            Kontaktieren Sie uns unter: redaktionno spam@rauen.de

            Coaching-News im Coaching-Magazin
            Coaching-Magazin

            Die Coaching-News sind Bestandteil der Online-Präsenz des Coaching-Magazins. Alle Coaching-News finden Sie unter www.coaching-magazin.de/news.


            nach oben

            5. Rezensionen von Coaching-Büchern

            Die von uns geführte Gesamtliste der Coaching-Literatur umfasst inzwischen 2.709 Einträge und 480 Rezensionen von Coaching-Büchern. Folgend finden sich die neuesten Rezensionen.

            Eine Rezension von Monika Götz: Ein innovatives Buch, das erkennbar zur Schärfung professioneller Coaching-Formate beiträgt. Zur Rezension

             

             

            Eine Rezension von Günther Mohr: Insgesamt stellt Schinko-Fischli viel Inspirierendes für das kreative Arbeiten mit Einzelklienten und Teams vor. Insbesondere ein eher kognitiv und traditionell orientiertes Coaching-Verständnis erhält hier interessante Anregungen und Ergänzungshinweise. Coaching ist eine ressourcenorientierte Begleitung von Leben und sollte somit auch die spielerischen und kreativen Seiten deutlich miteinbeziehen. Zur Rezension


            nach oben

            6. Neue Coaches in der Coach-Datenbank

            Im Mai 2020 konnten folgende Coaches neu in die RAUEN Coach-Datenbank aufgenommen werden:

            Martina Lenz, D - 50672 Köln
            https://www.coach-datenbank.de/coach/martina-lenz.html

            Prof. Dr. Axel Roßdeutscher, D - 45721 Haltern am See
            https://www.coach-datenbank.de/coach/axel-rossdeutscher.html

            Claudia Höhberger, D - 56428 Montabaur
            https://www.coach-datenbank.de/coach/claudia-hoehberger.html

            Thilo Hartmann, D - 10409 Berlin
            https://www.coach-datenbank.de/coach/thilo-hartmann.html

            Aufnahme in die RAUEN-Datenbank
            Rauen Coach-Datenbank

            Die Coach-Datenbank bietet einen Überblick von über 1000 professionellen Business-Coaches aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

            Werden Sie Teil unseres Qualitätsnetzwerks und gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit für Ihr Coaching-Angebot. Hier finden Sie alle Infos für Coaches.

            Vernetzen Sie sich mit uns auf Facebook!


            nach oben

            7. Coaching-Ausbildungen in den nächsten zwei Monaten

            Folgend die Liste der Coaching-Ausbildungen, die in den nächsten beiden Monaten starten.
            Weitere Ausbildungen, die auf Anfrage bzw. jederzeit/individuell starten, finden Sie hier.

            coaching.zentrum - Margot Böhm (DCV-anerkannt)
            Ausbildungstitel: Zertifizierte Coachingausbildung (DCV): Coaching mit kreativen Methoden ab Juli 2020
            Ausbildungsbeginn: 06.07.2020
            25917 Leck
            Kosten: 999 Euro zzgl. 19 Prozent MWST für Modul 1 zzgl. Übernachtung mit Vollpension. Möglich ist ggf. der Einsatz des Weiterbildungsbonus des Landes Schleswig-Holstein.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-zentrum.html

            oezpa GmbH (DBVC-anerkannt)
            Ausbildungstitel: 20. Weiterbildung in systemischem Business Coaching
            Ausbildungsbeginn: 09.07.2020
            53332 Bornheim-Walberberg, Schlosshotel Kloster Walberberg, Rheindorfer Burgweg 39
            Kosten: 6.900,00 EUR zzgl. 19 Prozent MwSt.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/oezpa-gmbh.html

            Akademie Susanne Weber
            Ausbildungstitel: Ausbildung zum Systemischen Teamentwickler/Teamcoach
            Ausbildungsbeginn: 13.07.2020
            78464 Konstanz
            Kosten: 6.400,00 Euro zzgl. 19 Prozent MwSt. Eine Zahlungserleichterung in Form einer Ratenzahlung ist möglich.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/akademie-susanne-weber.html

            echt. coaching® - Interdisziplinäres Ausbildungs-Institut | Margret Fischer
            Ausbildungstitel: Zertifizierte Ausbildung zum Personzentrierten Coach (DCG) 2020
            Ausbildungsbeginn: 16.07.2020
            69124 Heidelberg
            Kosten: EUR 3.800.- | Frühbucher: EUR 3.500.- zzgl. MwSt.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/echt-coaching-interdisziplinaeres-ausbildungs-institut.html

            Metaforum SommerCamp
            Ausbildungstitel: Grundmuster des Business Coaching
            Ausbildungsbeginn: 20.07.2020
            I - 35031 Abano Terme
            Kosten: 1.185 Euro. Unsere Kursgebühren enthalten anteilmäßig die Kosten für Pausenversorgung, Trinkwasserspender und Saalmieten. Dieser Anteil entspricht einer Tagungspauschale von 15,00 Euro pro Seminartag. Neben den Kursgebühren fallen für die Teilnehmer des SommerCamps somit nur die Kosten für die Übernachtung mit Frühstück und für Mittag- und Abendessen an.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/metaforum-sommercamp.html

            Metaforum SommerCamp
            Ausbildungstitel: Systemisches Business Coaching
            Ausbildungsbeginn: 03.08.2020
            I - 35031 Abano Terme (Padova)
            Kosten: 1.185 Euro. Unsere Kursgebühren enthalten anteilmäßig die Kosten für Pausenversorgung, Trinkwasserspender und Saalmieten. Dieser Anteil entspricht einer Tagungspauschale von 15,00 Euro pro Seminartag. Neben den Kursgebühren fallen für die Teilnehmer des SommerCamps somit nur die Kosten für die Übernachtung mit Frühstück und für Mittag- und Abendessen an.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/metaforum-sommercamp.html

            artop - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin (DBVC-anerkannt)
            Ausbildungstitel: Ausbildung Karrierecoaching
            Ausbildungsbeginn: 12.08.2020
            10405 Berlin
            Kosten: 3.200,00 EUR (für Privatpersonen), 3.900.00 EUR (für Unternehmen). Wir fördern gemeinnützige Organisationen, z.B. aus dem sozialen Bereich. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Die Ausbildung ist von der Umsatzsteuer befreit.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/artop-institut-an-der-humboldt-universitaet-zu-berlin.html

            die coachingakademie (DBVC-anerkannt)
            Ausbildungstitel: Systemische Coaching-Ausbildung Hamburg
            Ausbildungsbeginn: 14.08.2020
            22767 Hamburg
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/die-coachingakademie-hamburg.html

            Coachingplus GmbH
            Ausbildungstitel: 10-tägiger Studiengang für angewandtes Coaching
            Ausbildungsbeginn: 17.08.2020
            CH - 8302 Kloten
            Kosten: 3.095 CHF.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coachingplus-gmbh.html

            Akademie Susanne Weber
            Ausbildungstitel: Coaching Kompaktausbildung in Konstanz
            Ausbildungsbeginn: 24.08.2020
            78464 Konstanz
            Kosten: Die Teilnahmegebühr für die kompakte Ausbildung beträgt netto 1.500 Euro zzgl. MwSt.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/akademie-susanne-weber.html

            Coaching up! Ganzheitliche Coaching Akademie
            Ausbildungstitel: Ganzheitliche Coaching Ausbildung
            Ausbildungsbeginn: 26.08.2020
            21710 Engelschoff (Nähe Hamburg)
            Kosten: 2.495 Euro Online-Kurs. 4.495 Euro Kombination Online-Kurs und Präsenzausbildung. 6.595 Euro 10-Tage-Live Kompaktkurs mit begrenzter Teilnehmerzahl. Jeweils inklusive MwSt.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/coaching-up-ganzheitliche-coaching-akademie.html

            dr.alexander et kreutzer - Institut für systemisches Coaching (DCV-anerkannt)
            Ausbildungstitel: DCV-zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter (H47) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
            Ausbildungsbeginn: 28.08.2020
            20099 Hamburg
            Kosten: 5.980 EUR (Endbetrag zahlbar in 8 Raten; es fällt keine Mehrwertsteuer an) für die gesamte Ausbildung (20 ganze Seminartage). Die Gebühr versteht sich inkl. Tagungsgetränke, exkl. Kost und Logis. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Studierende erhalten 25 Prozent Nachlass im gesonderten Auslosungsverfahren; nur wenige Plätze in manchen Gruppen verfügbar. Die Kosten der Ausbildung werden vor jedem Modul anteilig fällig. Unsere Ausbildung ist anerkannt nach dem Hamburgischen und Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz und förderfähig über Programme des Europäischen Sozialfonds wie der bundesweiten Bildungsprämie, dem Bildungsscheck NRW, dem Weiterbildungsbonus für Hamburg und Schleswig-Holstein u.a. Weitere Informationen finden Sie in unserer Info-Broschüre. Außerdem erhielten verschiedene Teilnehmer eine Finanzierung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr und die Deutsche Rentenversicherung sowie von ihren Arbeitgebern. Unsere Ausbildung wird empfohlen vom Freiburg Institut. Die Zertifikate sind anerkannt vom Deutschen Coaching-Verband (DCV) und von der Christopher Rauen GmbH.
            https://www.coaching-index.de/coach-ausbildung/dr-alexander-et-kreutzer.html

            Aufnahme in die Coaching-Ausbildungsdatenbank

            Details zur Aufnahme in die Ausbildungsdatenbank finden Sie hier:
            www.coaching-index.de/institute.html

            nach oben


            8. Impressum/Copyright

            Verantwortlich im Sinne des Presserechts und des Telemediengesetzes:

            Christopher Rauen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
            Rosenstraße 21
            49424 Goldenstedt
            Bundesrepublik Deutschland
            Tel: +49 541 98256-778
            Fax: +49 541 98256-779
            E-Mail: infono spam@rauen.de
            Internet: www.rauen.de

            Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Christopher Rauen
            Sitz der Gesellschaft: 49424 Goldenstedt, Bundesrepublik Deutschland
            Registergericht: Amtsgericht Oldenburg
            Registernummer: HRB 112101
            Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE232403504

            Inhaltlich Verantwortlicher für journalistisch-redaktionell gestaltete Angebote gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Christopher Rauen (cr) (Anschrift wie oben).
            Inhaltlich Verantwortlicher für die Nachrichtenredaktion der Coaching-News des Coaching-Newsletter: David Ebermann (de) (Anschrift wie oben, E-Mail: redaktionno spam@rauen.de).
             
             
            Allgemeine Geschäftsbedingungen: www.rauen.de/agb.html


            www.coaching-newsletter.de
            Der monatliche Newsletter zum Thema Coaching

            © Copyright 2020 by Christopher Rauen GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

            Der Coaching-Newsletter sowie alle weiteren Publikationen der Christopher Rauen GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, elektronische Weitergabe und sonstige Nutzung, auch nur auszugsweise, nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Christopher Rauen GmbH. Bei vollständiger Quellenangabe sind Zitate gewünscht und gestattet. Bitte setzen Sie sich vor der Übernahme von Texten mit der Christopher Rauen GmbH in Verbindung.
            Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Eine Beratung oder sonstige Angaben sind in jedem Fall unverbindlich und ohne Gewähr, eine Haftung wird ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese E-Mail wurde auf Viren geprüft, eine Gewährleistung für Virenfreiheit wird jedoch aufgrund von Risiken auf den Übertragungswegen ausgeschlossen.
            Verwendete Bezeichnungen, Markennamen und Abbildungen unterliegen im Allgemeinen einem warenzeichen-, marken- und/oder patentrechtlichem Schutz der jeweiligen Besitzer. Eine Wiedergabe entsprechender Begriffe oder Abbildungen auf den Seiten und Internetdiensten der Christopher Rauen GmbH berechtigt auch ohne besondere Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass diese Begriffe oder Abbildungen von jedermann frei nutzbar sind.
                
            Der Coaching-Newsletter hat folgende ISSN-Nummern (International Standard Serial Number) der Deutschen Bibliothek in Frankfurt:
             
            ISSN: 1618-7733 (Archivausgabe – diese Website)
            ISSN: 1618-7725 (E-Mailausgabe)


            nach oben

            Alle Dienste der Christopher Rauen GmbH

            Rauen Coaching

            RAUEN Coaching

            Wir unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglichen einfache Kontakte zwischen professionellen Business Coaches und Interessenten.

            www.rauen.de

            Rauen Coach-Datenbank

            Coach-Datenbank

            Die Coach-Datenbank gibt Ihnen eine Übersicht über professionelle Coaches. Die Qualifikation der Coaching-Anbieter ist dabei entscheidend.

            www.coach-datenbank.de

            Coaching-Index

            Die Coaching-Ausbildungsdatenbank gibt Ihnen eine Übersicht über Coaching-Ausbildungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein.

            www.coaching-index.de

            Coaching-Tools

            Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.

            www.coaching-tools.de

            Coaching-Report

            Der Coaching-Report ist das Informationsportal zum Thema Coaching und informiert Sie mit Zahlen und Fakten zum Thema Coaching.

            www.coaching-report.de

            Coaching-Literatur

            Die umfangreichste Literaturliste, Literaturempfehlungen, Missbrauchsliteratur, Online-Artikel, Magazin, Zeitschriften usw. finden Sie in der Rubrik „Literatur" des Coaching-Reports.

            www.coaching-literatur.de

            Coaching-Lexikon

            Das Coaching-Lexikon ist ein freies Nachschlagewerk zum Thema Coaching mit typischen Fachbegriffen. Von A wie "Ablauf des Coachings" bis Z wie "Zirkuläre Frage".

            www.coaching-lexikon.de

            Coaching-Newsletter

            Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

            www.coaching-newsletter.de

            nach oben

            Der Coaching-Newsletter von Dr. Christopher Rauen

            Den monatlichen Coaching-Newsletter können Sie kostenlos abonnieren. Alle Coaching-Newsletter seit 2001 finden Sie kostenfrei in unserem Archiv.

            Download dieses Newsletters als